Ftopia noch sicherer mit Panda

Zwei Cloud Pioniere machen den Online-Datenaustausch sicherer
(PresseBox) (Duisburg, ) Ftopia, ein weltweiter Anbieter von Services für den kollaborativen Datenaustausch, und das Cloud Security Unternehmen Panda Security sind eine Partnerschaft eingegangen, um Web basierte Zusammenarbeit noch sicherer zu machen. Die Cloud basierte Anti-Malware-Technologie von Panda wird nun genutzt, um Dateien beim Hochladen in ftopia Daten-Räume zu analysieren. Verdächtige Dateien werden automatisch unter Quarantäne gestellt und die Konto-Administratoren über mögliche Sicherheitsrisiken informiert.

Panda Security und ftopia kombinieren Anti-Malware und File-Sharing in der Cloud
Als Anbieter von „Software as a Service“ (SaaS) für Online-Datenaustauschdienste, stellt ftopia eine sowohl sichere als auch intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche für Unternehmen und für Fachleute zur Verfügung. Mit den umfassenden Sicherheitsmaßnahmen, die den Schutz der Inhalte in den Daten-Räumen als oberste Priorität haben, setzt ftopia die leistungsstärkste Kombination von Sicherheitsmaßnahmen im Web ein. SSL-Verschlüsselung, SAS 70 Typ II-zertifizierte Infrastruktur, Zeitstempel für Dateien und digitale Signatur, garantieren maximale Sicherheit und Integrität der Daten in der Cloud und während des Transfers zwischen den Nutzern über das Internet.

“Dienstleistungen für die Online-Zusammenarbeit haben die Art, wie Unternehmen arbeiten, verwandelt. Darüber hinaus haben sie den Datenaustausch beschleunigt und das ausgetauschte Datenvolumen erhöht“, sagt Philippe Honigman, Gründer und CEO von ftopia. “Durch unsere Partnerschaft mit Panda Security, können Unternehmen alle Vorteile der professionellen Zusammenarbeit mit einem zusätzlichen Grad an Schutz vor Malware nutzen.”

Panda Security ist mit der Entwicklung seiner einzigartigen Technologie zur Nutzung kollektiver Intelligenz in Echtzeit ein Pionier in der Cloud basierten Sicherheitstechnologie, einer Sicherheitsplattform mit Datenbank-Servern in der Cloud. Diese Server empfangen und speichern Informationen über Virenfunde und neue Bedrohungen aus dem Kreis der Nutzer. Alle Sicherheitslösungen von Panda profitieren vom Wissen kollektiver Intelligenz, was sie durch eine hohe Erkennungsrate und Effizienz bei Bedrohungen auszeichnet. Somit bieten sie ein insgesamt höheres Maß an Sicherheit als herkömmliche Technologien.

“Der steigenden Anzahl der in der Cloud gespeicherten und gemeinsam genutzten Daten muss sich die Sicherheitsumgebung anpassen”, sagt Josu Franco, Director of Corporate Development bei Panda Security. “Wir freuen uns, dass wir unser Know-how mit ftopia teilen können, damit Cloud basierter Schutz Hand in Hand mit Cloud basierter Datenspeicherung einhergeht.”

Kontakt

Panda Security Germany
Dr. Alfred-Herrhausen-Allee 26
D-47228 Duisburg
Margarita Mitroussi
Presse
Presse und PR
Social Media