Arbeitskreis für Management und Wirtschaftsforschung besteht 18 Jahre und veröffentlicht neue Image-Broschüre

(PresseBox) (Bremen, ) Der Arbeitskreis für Management und Wirtschaftsforschung (AMW) an der Hochschule Bremen hat aus Anlass seines 18-jährigen Bestehens und der erfolgreichen Durchführung des 36. CHALLENGE-Workshops am 8. April 2011 über "Role Models - Vorbildliches Verhalten in Gesellschaft und Sport" und der Auszeichnung von Senator a.D. Willi Lemke mit dem 9. AMW-Award " im Bremer Industriehaus seine neue Image-Broschüre veröffentlicht.

Die 24 Seiten umfassende und mit zahlreichen Illustrationen versehene Publikation gibt einen Überblick über alle durchgeführten Veranstaltungen seit der Gründung des AMW. Der erste CHALLENGE-Workshop wurde am 12. März 1993 abgehalten, der 37. ist bereits in Planung und wird am 11. November 2011 in Bremen stattfinden.

Ziel des AMW ist es, den Erfahrungsaustausch zwischen der Hochschule Bremen und Wirtschafts-Führungspersönlichkeiten Bremens und seiner Region zu fördern. Er versteht seine CHALLENGE-Workshops als ein Forum der Begegnung und der Pflege von Kontakten zwischen Wissenschaft und Praxis.

Seit 2003 zeichnet der Vorstand des AMW mit dem ideellen und nicht dotierten AMW-Award Persönlichkeiten aus: Uwe Mehrtens, Peter Hasskamp, Manfred Fuchs, Uwe Hollweg, Conrad Naber, Friedrich Wilhelm Bracht, Joachim Weiss, Jürgen Oltmann und Willi Lemke. Neben großem beruflichen Erfolg und gesellschaftlicher Anerkennung ist ein hohes Maß an ehrenamtlichen Aktivitäten Kriterium für die Auszeichnung mit dem AMW-Award.

Im Rückblick auf die nunmehr fast zwanzigjährige Entwicklung des AMW wird deutlich, dass unterschiedliche Fragestellungen standort-, regional-, national-, international- und besonders europaspezifischer Wirtschaftspolitik aufgegriffen und kontrovers diskutiert wurden.

Besonders bekannte Referentinnen und Referenten waren Walter Hirche (1993), Regine Hildebrandt (1994), Helmut Pütz (1996 und öfter), Henning Scherf (1997 und öfter), Christian Wulff (1999), Yves Mersch, Banque Centrale du Luxembourg (1999), Kurt Nemitz (2003), der Botschafter Saudi-Arabiens Prof. Ossama bin Abdul Majed Shobokshi (2006), Manfred Weber vom Deutschen Bankenverband (2008) und Annelie Keil (Universität Bremen) (2011).

Wer an der Image-Broschüre des AMW interessiert ist, wendet sich bitte an den Vorsitzenden Prof. Dieter Leuthold: dieter.leuthold@hs-bremen.de oder per Post: Werderstr. 73, 28199 Bremen.

Kontakt

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen
Ulrich Berlin
Hochschule Bremen
Pressesprecher
Social Media