DMS Expo 2005: Open Text kündigt Unterstützung für Microsoft Office 12 an

Vertiefte Partnerschaft
(PresseBox) (München, ) Open Text™ (Nasdaq: OTEX, TSX: OTC), der führende unabhängige Anbieter von Enterprise Content Management (ECM)-Software, hat auf der DMS Expo 2005 die technische Unterstützung für Microsoft Office 12 durch die eigene Lösungs-Suite Livelink ECM bekannt gegeben. Durch die nahtlose Verbindung der ECM-Plattform von Open Text mit den ECM-Funktionen der nächsten Generation der Office-Software von Microsoft werden sich Inhalte, die in Office 12 kreiert werden, in wichtige Geschäftsprozesse und Behördenvorgänge integrieren lassen. Dies ist insbesondere für Unternehmen aus Branchen mit hoher Regulationsdichte wie der Energiewirtschaft, Pharma-, Medien- und Unterhaltungsindustrie sowie den Öffentlichen Sektor von Vorteil. Nach der vor kurzem bekannt gegebenen Integration der Archivlösung von Open Text in Microsoft® SharePoint™ ist die angekündigte Office 12-Unterstützung bereits das zweite Ergebnis der vertieften Partnerschaft der beiden Unternehmen. Open Text und Microsoft verfolgen damit das Ziel, die Anforderungen großer Unternehmen und von Behörden in den Bereichen Dokumentenmanagement, Archivierung und Compliance Management zu erfüllen. Open Text ist Microsoft Gold Certified Partner. Die ECM-Lounge von Open Text auf der DMS Expo 2005 befindet sich in Halle 2, Stand 2510.

„Open Text ist ein wichtiger Microsoft-Partner und bekannt für die Content Management- und Compliance-Management-Funktionalitäten seiner Kundenlösungen, die den Anforderungen auch sehr großer Unternehmen und Organisationen genügen“, sagte Sanjay Manchanda, Director of SharePoint Products and Technologies bei Microsoft. „Durch die Verbindung mit den in Microsoft Office 12 geplanten ECM-Funktionen kann Open Text noch umfassendere Lösungen bieten, die für die so genannten Global 2000-Unternehmen noch mehr Produktivität und ein weiter verbessertes Informations-management bedeuten.“

Als Microsoft Gold Certified Partner setzt Open Text mit der Unterstützung für Microsoft Office 12 seine langjährige Strategie, die eigenen Livelink ECM-Lösungen in Microsofts Desktop-Applikationen zu integrieren, konsequent fort. Damit lassen sich in Microsoft-Lösungen erstellte Inhalte über den gesamten Lebenszyklus hinweg inklusive der Langzeitarchivierung auf der Basis von Aufbewahrungsregeln managen. Bereits heute bietet Open Text für Microsoft-Anwendungen hoch skalierbare Lösungen unter anderem in den Bereichen E-Mail-Management, Archivierung, Records Management und Digital Media Management. Zu den unterstützten Microsoft-Lösungen zählen Microsoft Exchange Server 2003, Microsoft Office 2003, Microsoft Office Outlook 2003 und seit August 2005 Microsoft Office SharePoint Portal Server 2003.

„Microsoft ist ein sehr wichtiger strategischer Partner für Open Text. Unsere Unterstützung für die ECM-Funktionen von Microsoft Office 12 ist der logische nächste Schritt in unserer globalen Strategie, Inhalte unternehmensweit zu managen“, sagte Bill Forquer, Executive Vice President of Global Marketing bei Open Text. „Der Ausbau unserer bisherigen Integrationen ist für unsere Kunden von höchster Bedeutung, weil die meisten Inhalte, die heute in großen Organisationen erzeugt werden, aus einer Microsoft-Anwendungen stammen. Darüber hinaus nimmt die Bedeutung von Windows als geschäftskritischer Serverplattform ständig zu.“

Kontakt

OpenText
Werner-von-Siemens-Ring 20
D-85630 Grasbrunn
Katalin Balogh
Marketing Specialist
Social Media