Smart-Home-Systeme im Praxistest

Gemeinsamer Test nutzt kleinen und mittleren Energieversorgern
(PresseBox) (Freiburg, ) Eigene Marktforschung ist für kleine und mittlere Energieversorgungsunternehmen oft nicht erschwinglich. Speziell für diese Unternehmen organisiert die Freiburger Forschungsgruppe EnCT einen gemeinschaftlichen Praxistest von verschiedenen Smart-Home- und Visualisierungssystemen. Für den Bruchteil des Aufwands eines eigenen Tests erhalten die Teilnehmer so alle erforderlichen Informationen, um ein optimales System für Ihre Vertriebsstrategie auszuwählen und im Rahmen eines eigenen Produkts auf dem Markt erfolgreich anzubieten. Eine Anmeldung für diesen Test ist noch bis zum 20. Mai möglich unter www.enct.de/praxistest.

Der Markt für innovative Visualisierungs- und Smart-Home-Systeme wächst dynamisch. Über 40 Lieferanten, auch neue aus Europa und Asien, drängen inzwischen auf den deutschen Markt. Für Energieversorger eröffnen sich hierdurch neue Chancen, die steigende Nachfrage nach grünen und effizienten Energieprodukten zu bedienen. Mehr als die Hälfte aller Privathaushalte haben ein hohes bis sehr hohes Interesse an einfachen Wohnungsdisplays, Internetportalen und Smart-Home-Systemen wie eine repräsentative Kundenbefragung der EnCT ergab.

Die aktuellen Systeme bieten allerdings sehr unterschiedliche Vor- und Nachteile bei stark differierenden Kosten und technischen Anforderungen. „Insbesondere für kleine und mittlere Energieversorger stellt die Wahl eines passenden und praxistauglichen Systems eine große Herausforderung dar“, erklärt Dr. Harald Schäffler, Geschäftsführer der EnCT GmbH. „Deshalb bieten wir in Kooperation mit weiteren Partnern einen gemeinschaftlichen Praxistest an, bei dem sich die teilnehmenden Energieversorger Kosten und Ergebnisse teilen“.

Im Mittelpunkt des Tests stehen einfache Wohnungsdisplays und Software-Lösungen, die den Energieverbrauch visualisieren, sowie Smart-Home-Systeme, die auch die Verbrauchsmessung und die Steuerung von Einzelgeräten ermöglichen. Kunden in der Region Freiburg testen die Systeme über einen Zeitraum von drei Monaten hinweg und bewerten sie hinsichtlich Technik, Usability, Kundennutzen und Wirtschaftlichkeit.
Der Praxistest startet in der zweiten Jahreshälfte. Energieversorger, die an dem Praxistest teilnehmen möchten, können sich bis zum 20. Mai unter www.enct.de/praxistest registrieren.

Textumfang: 2.397 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Kontakt

EnCT GmbH
Fuggerstr. 14
D-86150 Augsburg
Social Media