All for One Midmarket AG: 6-Monats-Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2010/11

Ergebnisse für den Zeitraum 1. Okt 2010 bis 31. Mär 2011 (ungeprüft)
(PresseBox) (Filderstadt-Bernhausen, ) .
- Umsatz: 43,4 Mio. EUR (+6% gegenüber Okt 09 - Mär 10)
- EBIT: 2,2 Mio. EUR (+55% gegenüber Okt 09 - Mär 10)
- Konzernergebnis: 1,8 Mio. EUR (+56% gegenüber Okt 09 - Mär 10)
- Ausblick bestätigt

Die im deutschsprachigen SAP-Mittelstandsmarkt führend positionierte All for One Midmarket AG veröffentlicht heute ihre Ergebnisse für den Zeitraum vom 1. Oktober 2010 bis 31. März 2011.

Der SAP Komplettdienstleister steigerte seinen Umsatz um 6% auf 43,4 Mio. EUR (Okt 2009 - Mär 2010: 41,1 Mio. EUR). Die wiederkehrenden Umsatzerlöse aus Outsourcing Services konnten um 12% auf 17,3 Mio. EUR (Okt 2009 - Mär 2010: 15,3 Mio. EUR) gesteigert werden. Das erzielte Wachstum dieses wichtigen Bereichs untermauert die erfolgreiche Entwicklung des One-Stop-Shops für SAP im Mittelstand.

Die Consulting-Umsätze stiegen um 4% auf 17,9 Mio. EUR (Okt 2009 - Mär 2010: 17,1 Mio. EUR). Diese positive Entwicklung ist vor allem auf den erhöhten Beratungsbedarf zurückzuführen, der sich als Folge eines starken Anstiegs der Neukundenprojekte bereits im 1. Quartal 2010/11 angedeutet hat. Die Lizenzumsätze des Halbjahres sind um 9% auf 6,7 Mio. EUR (Okt 2010 - Mär 2011) zurückgegangen. Der korrespondierende Vorjahreswert von 7,3 Mio. EUR (Okt 2009 - Mär 2010) enthielt jedoch ein Großprojekt. Insgesamt basieren die Lizenzerlöse des 1. Halbjahres 2010/11 auf einem robusten und breiten Anstieg von Neu- und Bestandskundenprojekten.

Das EBITDA beträgt nach 6 Monaten 3,8 Mio. EUR (Okt 2009 - Mär 2010: 3,2 Mio. EUR), das korrespondierende EBIT ist um 55% von 1,4 Mio. EUR (Okt 2009 - Mär 2010) auf 2,2 Mio. EUR gestiegen. Dies entspricht einer EBIT-Marge von 5% (Okt 2009 - Mär 2010: 3%). Das Halbjahresergebnis nach Steuern beträgt 1,8 Mio. EUR (Okt 2009 - Mär 2010: 1,1 Mio. EUR), das Ergebnis je Aktie 33 Cent (Okt 2009 - Mär 2010: 21 Cent). Zum 31. März 2011 waren 458 Mitarbeiter bei All for One beschäftigt, ein Plus von 8%.

Stefan Land, Finanzvorstand der All for One Midmarket AG: »In unseren Märkten, dem Maschinen- und Anlagenbau, der Automobilzulieferindustrie und bei den Projektdienstleistern geht es auch weiterhin aufwärts. An unserer bereits kommunizierten Prognose für das Geschäftsjahr 2010/11, ein Umsatzanstieg im mittleren einstelligen Prozentbereich sowie einem EBIT von ungefähr 3,4 Mio. EUR, halten wir daher unverändert fest«.

Den vollständigen Halbjahresfinanzbericht zum 31. März 2011 veröffentlicht die All for One Midmarket AG planmäßig am 12. Mai 2011.

Kontakt

All for One Steeb AG
Gottlieb-Manz-Str. 1
D-70794 Filderstadt-Bernhausen
Dirk Sonntag
All for One Midmarket AG
Leiter Public und Investor Relations
Social Media