Erlau VitaGym®-Bewegungsgeräte für Senioren im Trend der Zeit

Erlau Logo (PresseBox) (Aalen, ) Der ältesten Aktiengesellschaft in Süddeutschland, die Erlau AG, ist es gelungen, Bewegungsgeräte speziell für ältere Menschen und Senioren auch mit gesundheitlichen Einschränkungen zu entwickeln. Sie wurden unter dem Produktnamen VitaGym® in den Markt eingeführt und stellen die sanfte und schonende Bewegung zur Steigerung der Vitalität und Lebensfreude dar. Die VitaGym®-Bewegungsgeräte berücksichtigen hierbei die neuesten Erkenntnisse aus Ergonomie, Physiologie und Gerontologie und sind mit besonders innovativen Detailkomponenten versehen. Das schwäbische Unternehmen bringt seine langjährige Erfahrung als Spitzenmarke für Außenmöbel und seine Kompetenz aus dem Bereich der barrierefreien Ausstattung von Senioreneinrichtungen und Kliniken ein. Damit hat die Erlau AG ihr Produktionsprogramm seit Jahrzehnten schon an der demografischen Entwicklung ausgerichtet. Im Produktbereich Außenmöbel bietet das Unternehmen ein seniorengerechtes Komplettprogramm an Parkbänken und Sitzsystemen. Der Produktbereich Human Care mit den Stütz- und Haltegriffen ermöglicht barrierefreies Wohnen mit höchster Sicherheit. Mit VitaGym® werden diese beiden Produktbereiche sinnvoll miteinander verknüpft. Dadurch können Außenanlagen komplett seniorengerecht ausgestattet werden und bei Klinken und Alten- und Pflegeeinrichtungen folglich ein komplettes Produktportfolio angeboten werden. Somit erobert Erlau mit VitaGym® die Flächen im Außenbereich von Anlagen für Senioren.

Bewegungsförderung ist hier als eine der dringlichsten sozialen und volkswirtschaftlichen Aufgaben zur Bewältigung der Herausforderungen des demografischen Wandels zu sehen. Auch die Bundesregierung hat dies erkannt und den nationalen Aktionsplan: "IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung" ins Leben gerufen mit starkem Fokus auf ältere Menschen. Bewegungsangebote im öffentlichen Freiraum aber auch Betätigungsfelder im Außenbereich von Einrichtungen sind wichtiger Bestandteil dieser Bewegungsförderung. In China sind öffentliche Freiraumaktivitäten traditionell etabliert. Bereits seit über zwanzig Jahren gibt es Plätze mit speziell auf die Bedürfnisse von Senioren ausgerichteten Bewegungsgeräten. Basierend auf diesen auf der fernöstlichen Medizin und Tradition beruhenden Aktivitäten wurden die innovativen Bewegungsgeräte von der Erlau AG entwickelt und 2009 in den Markt eingeführt. Im Mittelpunkt ihrer Unternehmensphilosophie steht die Förderung der Vitalität und Lebensfreude vor dem Hindergrund des demografischen Wandels.

Die innovativen Freizeitgeräte zeichnen sich neben der allgemein bekannten hohen Qualität und Robustheit der Erlau-Produkte vor allem durch eine ergonomische Gestaltung aus. Die TÜVZertifizierung erfolgte nach dem neuesten Prüfprogramm für Trainingsgeräte im öffentlich zugänglichen Bereich. Auch fand hier eine sogenannte PAK-Prüfung statt, welche sicherstellt, dass die bei VitaGym® verwendeten Materialien keine gefährlichen Stoffe, die z.B. krebserregend sind, enthalten. Und das Beste: Alles "Made in Baden-Württemberg". In Abgrenzung zum Wettbewerb ist VitaGym® mit seinen Detaillösungen besonders für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen geeignet. Beispiele innovativer Detaillösungen sind die arthrosegerechte Griffe oder die urologisch optimierten Sitze.

Aufgrund der Verwendung einer thermoisolierenden Kunststoffbeschichtung sind die Geräte allwettertauglich. Die derzeit erhältlichen sieben VitaGym®-Geräte, an denen mehr als 12 Personen gleichzeitig üben können, bilden einen optimalen Parcours. Sie sind für jeden Erwachsenen bis ins hohe Alter geeignet. Die Geräte sind einfach, sicher und selbsterklärend zu benutzen. Sie sind besonders langlebig und vandalismusbeständig. Als Aufstellungsorte sind neben öffentlichen Parkanlagen auch Freizeiteinrichtungen, Kuranlagen, Kliniken und insbesondere die Außenbereiche von Alten- und Pflegeeinrichtungen geeignet. Mit dem sinnvoll zusammengestellten Parcours werden alle Körperpartien angesprochen und alle Aspekte der Bewegung gefördert. Der Parcours dient der Förderung der Beweglichkeit, der Motorik sowie der Stärkung des Gleichgewichtssinns und kann als wirkungsvolles Instrument der Sturzprophylaxe angesehen werden.

Da sich VitaGym® konsequent an wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse anlehnt, wurde auf die Anmeldung von Schutzrechten verzichtet. Eine Differenzierung zu Mitbewerbern ergibt sich des Weiteren aus der ergonomischen Gestaltung der Geräte sowie der hohen Qualität mit "100% Made in Germany". Auch genießen sie eine hohe Akzeptanz am Markt und werden insbesondere von wissenschaftlich anerkannten Instituten, Fakultäten und Einrichtungen weiterempfohlen. Als ein Paradebeispiel hierfür ist die Sebastian-Kneipp-Akademie in Bad Wörishofen zu nennen. Die Erlau-Bewegungsgeräte werden derzeit zwischen 1.000 und 2.800 € angeboten. Im Vergleich hierzu der durchschnittliche Wettbewerbspreis, der um gute 10% höher liegt. Damit liegt Erlau trotz hoher Sicherheits- und Qualitätsstandards unter dem Wettbewerbspreis.

Wird die Mitarbeiterstruktur der Erlau betrachtet, so lässt sich feststellen, dass jeder dritte Mitarbeiter 50 und älter ist. Damit hat das Aalener Traditionsunternehmen bewusst eine überdurchschnittliche Zahl älterer Mitarbeiter und trägt so der demografischen Entwicklung Rechnung. Der erste VitaGym® überhaupt wurde auf dem Betriebsgelände von RUD, das ist die Muttergesellschaft der Erlau AG, für die gesamte Belegschaft zur Verfügung gestellt.

Kontakt

RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. KG
Friedensinsel
D-73432 Aalen
Sven Cravotta
Marketing & PR
International Marketing Manager

Bilder

Social Media