Weit verbreitetes aacPlus-Format sorgt für maximale Audioqualität und schnelle Downloads

Melodeo nutzt MPEG-4 aacPlus von Coding Technologies für hochwertiges "Podcasting" mit dem Mobiltelefon
(PresseBox) (CTIA Wireless, San Francisco, CA, ) Sei es im Auto oder unterwegs - Podcast-Anbieter können ihr Publikum jetzt direkt mit der bestmöglichen Audioqualität ansprechen, ohne Inhalte erst vom PC auf das mobile Gerät überspielen zu müssen: Wie Coding Technologies, Audiospezialist für Mobilkommunikation, digitalen Rundfunk und das Internet, heute bekannt gab, wird Melodeo für seinen Mobilcast-Service ab sofort das von Coding Technologies entwickelte MPEG-4 aacPlus-Format einsetzen. Damit können "Podcasts" jetzt drahtlos direkt an Mobiltelefone übertragen werden.

"Das Mobiltelefon ist ein brandneuer Distributionskanal für Podcasts", erläutert Bill Valenti, Executive Vice President, Melodeo. "Ein Großteil der Inhalte in der Podcast-Welt haben mit Musik zu tun, so dass ein hochwertiger Audio-Codec eine wichtige Rolle für optimalen Hörgenuss spielt. Mit aacPlus können wir Mobilcasts drahtlos direkt übertragen, und zwar mit bester Soundqualität und der effektivsten Nutzung der Netzbandbreite."

David Frerichs, Vice President und U.S. General Manager, Coding Technologies: "Das mobile Podcasting hat ein explosionsartiges Wachstum vor sich - und aacPlus wird diese Entwicklung nach Kräften anschieben. Dank der Carrier-übergreifenden weltweiten Reichweite von aacPlus kann Melodeo von unserem Format profitieren und so sein eigenes Geschäft ausbauen."

Nach Einschätzung von Coding Technologies werden bis Ende 2005 insgesamt 20 Millionen aacPlus-fähiger Mobiltelefone im Markt sein.

MPEG-4 aacPlus ist die Kombination von AAC mit den von Coding Technologies entwickelten Technologien Spectral Band Replication (SBR) und Parametric Stereo. SBR und Parametric Stereo sind einzigartige Audiokompressionsverfahren, die bei erheblich reduzierter Datenmenge (Bitrate) die gleiche Audioqualität der digitalen Audiodateien erreichen können. In externen Hörtests wurde nachgewiesen, dass Zuhörer die Musikwiedergabe in aacPlus mit 32 Kilobit pro Sekunde (KBit/s) als ebenso gut beurteilen wie eine MP3-Wiedergabe mit 128 KBit/s. Diese grundlegende Effizienzsteigerung erlaubt eine radikale Kostensenkung bei der Übertragung von digitalem Audio-Content und ermöglicht neue Anwendungen im Mobilfunk und im digitalen Rundfunk. aacPlus von Coding Technologies wird bereits in Standards von 3GPP, DVB, DVD Forum, MPEG und anderen eingesetzt und entwickelt sich heute schon zum weltweiten Defacto-Standard für Mobiltelefone.

Kontakt

Coding Technologies GmbH
Deutschherrnstraße 15-19
D-90429 Nürnberg
Gerald Moser
Marketing
PR Manager
Anne Klein
Pressekontakt
Social Media