Neue Software unterstützt Planung kultureller Erfolge

OEM-Partnerschaft zur Entwicklung des "KULTURPLANNERS" geschlossen
(PresseBox) (München/Wien, ) "KULTURPLANNER Finance", ein neues Software-Modul für Finanz-, Produktions- und Personalplanung in Kulturbetrieben, ist ab sofort verfügbar. KULTURPLANNER wird vertrieben und implementiert von der Wiener Graf Moser Management GmbH, die mit der Münchner prevero AG eine OEM-Partnerschaft geschlossen hat. Diese Kooperation von Spezialisten für kulturspezifische Business-Software und für integrierte Planungs- und Controlling-Lösungen dient der Entwicklung einer Planungslösung für Kulturbetriebe im deutschsprachigen Raum.

"KULTURPLANNER Finance" basiert auf der bewährten Planungs- und Controlling-Technologie von prevero. Alle mathematischen und betriebswirtschaftlichen Funktionen für Budgetierung, Erlösplanung, Cash-Flow, Gewinn- und Verlustrechnung, Wirtschaftsplan, Bilanz usw. sind vordefiniert. Eine individuelle Workflowunterstützung führt den Benutzer durch den Planungsprozess. Dabei unterstützt das Modul von den Planungsvorgaben über den Planungsbrief bis zu Planungskalender und Planvarianten alle erforderlichen Funktionen. Dazu werden vorgefertigte Eingabeformulare (z.B. zur dezentralen Erfassung von Ergebnis-/Teilrechnungen) über den Webzugriff und Standardreports angeboten. Die zugrundeliegende prevero In-Memory-Datenbank soll den schnellen Zugriff auf sichere Informationen garantieren. Die für Kulturbetriebe spezifischen Planungsfunktionen stehen im Design des KULTURPLANNER-Lösungspakets zur Verfügung.

Die neue Lösung soll vor allem für eine enorme Zeitersparnis im Planungsprozess sorgen, indem sie notwendige Transparenz und Nachvollziehbarkeit schafft.

Die Graf Moser Management GmbH (www.kulturplanner.at) entwickelt und implementiert KULTURPLANNER, eine Business-Software für Kulturbetriebe. Die Lösung ist vielfach erprobt und bei renommierten Opernhäusern, Theatern und Museen erfolgreich im Einsatz.

Kontakt

prevero AG
Landsberger Str. 154
D-80339 München
Hans-Peter Sander
EastWestCom
Andreas Dutz
VP Marketing
Social Media