Google's Next Step startet nächste Woche: Google Business Photos

Google Store View (PresseBox) (Oldenburg, ) Google hat auf der SocialLoco Konferenz in San Francisco ihre neueste Erweiterung von Google Maps vorgestellt. auf der Keynote von Marissa Meyer gab es für das Publikum eine erste Sneak Preview von dem Feature, was nächsten Montag offiziell an den Start gehen wird.

Google Maps kennen ja bereits alle. dieses Google Feature gibt es bereits seit 2005, zunächst in einer sehr einfachen Version, die im laufe der Jahre ständig erweitert wurde. war zu Anfang nur eine einfache Karte zu sehen, so kann inzwischen die aktuelle Verkehrslage, Stau-Meldungen und sogar Informationen über den öffentlichen Verkehr abgefragt werden.

Der folgende Schritt war das in Deutschland nicht so beliebte StreetView. Mit dieser Erweiterung kann nahezu jede Strasse auf der Welt betrachtet werden und so ein Eindruck von der Umgebung gewonnen werden. den Nutzern ist es nun möglich, durch Strassen zu gehen und orte zu besuchen, wo sie selber einmal waren, aufgewachsen sind, immer mal sehen wollten oder zu schauen, wo die eigenen Freunde oder Familie nun wohnen.

Als nächstes kam GooglePlaces. Hiermit war es möglich, interessante Punkte in einem Ort zu identifizieren und selber eigene Fotos hochzuladen um anderen Nutzern einen Eindruck von seinen Aufenthaltsort zu geben.

Google Business Photos

Schon vor einen Jahr deutete sich an, dass Google auch den Blick in die Gebäude und Geschäfte ermöglichen will. Dazu wurden schon om letzten Sommer Google Mitarbeiter gesehen, die entsprechende Aufnahmen machten.

Heute nun stellte Marissa Meyer Google Business Photos vor. hiermit ist es nun möglich, direkt in ein Geschäft zu schauen um einen ersten Eindruck zu erhalten. Um hierzu aufgenommen zu werden, kann der interessierte Geschäftsinhaber bei Google anfragen und der Suchmaschinenbetreiber wird ein Team vorbei schicken, dass innerhalb des Ladens prinzipiell das gleiche macht, was StreetView auf der Strasse realisiert. Zusätzlich können auch Preisinformationen, Öffnungszeiten oder andere Informationen hinzugefügt werden.

Dieses Feature geht nächste Woche Montag in den Ländern USA, Japan, Neuseeland und Australien an den Start. Weitere Länder sollen ein Monat später folgen laut Ben Parr

Google Earth 3D - Android only

Ebenso kündigte Sie eine neue App für Android Tablets vor, mit den man schnell und komfortabel Google Earth for Android in 3D nutzen kann. Es ergänzt bzw. ersetzt die schon existierende Variante, die z.B. auf dem Motorola Xoom zum Einsatz kommt. Die Anwendung erlaubt auch die Zusammenarbeit zwischen Nutzern und die Gestaltung neuer Objekte. So wurde das Haus von Osama Bin Laden innerhalb eines Tages damit in ein 3D Objekt umgesetzt. Insgesamt wirkte die Anwendung sehr beeindruckend.

Weitere Informationen von der SocialLoco Konferenz folgen in den nächsten Tagen.

Kontakt

ECCE TERRAM Internet Service GmbH
An der grossen Wisch 36
D-26133 Oldenburg
Frank Simon
ECCE TERRAM Internet Services GmbH
GF

Bilder

Social Media