Reifen für Kompakte weiter im Trend: Sommerreifen bleiben auch in kleineren Größen Dauerbrenner

Reifen für Kompakte weiter im Trend: Sommerreifen bleiben auch in kleineren Größen Dauerbrenner (PresseBox) (Hannover, ) Sommerreifen für Klein- und Kompaktwagen bleiben weiter beliebt. Für die Reifenmarke Semperit Anlass genug, die Entwicklung nicht zu vernachlässigen und einen neuen Pkw-Reifen vorzustellen - den Comfort Life 2. Im letzten Jahr fragten Europas Verbraucher rund 46 Millionen Reifen für diese Fahrzeugkategorien ab. Damit ist das neue Modell für Semperit ein wichtiges Standbein in einem stark umkämpften Markt. Das Lieferprogramm ist mit 47 Artikeln breit angelegt, die Freigaben für den Sommerreifen gehen bis 210 km/h - allemal genug für kleine, wendige Pkw wie Smart, Lupo, Fiesta oder Hyundai i 20.

Für den Markterfolg haben die Semperit-Reifenentwickler dem neuen Comfort-Life gute Fortschritte im Vergleich mit dem Vorgängermodell mit auf den Weg gegeben: Den Rollwiderstand reduzierten sie um sechs Prozent, die Bremswege konnten sie um bis zu zehn Prozent verkürzen und dabei die Handlingeigenschaften nochmals anheben. Auch das Abrollgeräusch, das gerade für Fahrer kleinerer, leichter Pkw deutlich hörbar ist, konnte um rund fünf Prozent verringert werden. Für Produktmanager Roman Gaebel, der mit seiner Marke ein Qualitätsversprechen geben will, sind diese Fahreigenschaften, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit betreffen, der Schlüssel zum Erfolg des neuen Comfort-Life 2. Mit dem Signet "alpen-bewährt" zeigen die Reifen der Marke mit österreichischen Wurzeln, dass sie auch unter widrigen Umständen sichere Fahreigenschaften auf trockener und nasser Straße bieten.

Im Land zwischen Donau und Drau ist Semperit eine feste Größe. Doch auch in Süddeutschland haben die Reifen mit dem stilisierten "S" im Markenzeichen eine feste Fangemeinde, deren Kaufentscheidung regelmäßig durch gute Testergebnisse der Fachpresse untermauert wird. So bewertete der ADAC das Vorgängermodell des neuen Comfort-Life 2 mit der Bestnote "sehr empfehlenswert" (motorwelt 3/2009). Die Verkaufszahlen können sich sehen lassen: Zwischen 2005 und 2009 produzierte Semperit über 3,5 Millionen Reifen für die kleine Fahrzeugkategorie. "Unsere hohe Marktakzeptanz wollen wir mit dem neuen Comfort-Life 2 fortschreiben", erläutert Gaebel, der allerdings mit tendenziell geringerer Nachfrage im gesamten Segment rechnet. "Der Trend in Europa geht eher in Richtung der größeren Reifen mit Freigaben oberhalb von 210 km/h", berichtet er. "Im letzten Jahr haben die Verbraucher noch rund 46 Millionen Reifen für die Kleinwagenklasse nachgefragt, bis 2015 erwarten wir eine Stabilisierung des Marktes bei knapp 40 Millionen Reifen." Dennoch bleibt für Semperit auch das "kleine Reifensegment" interessant. "Wer dem Verbraucher mit 13- bis 15-Zöllern ein gutes Angebot macht, wird sich auch langfristig gut am Markt behaupten können", weiß Gaebel.

Der Reifenmarkt für das Klein- und Kompaktwagensegment ist stark umkämpft. Europäische, amerikanische und asiatische Hersteller haben Angebote, die zwischen "Premium" und "ganz billig" liegen. Unbekannte Marken haben es hier schwer und werden oftmals eher über den Preis denn über ihre Fahreigenschaften an den Verbraucher gebracht. Die in österreichischer Tradition stehende Marke Semperit punktet jedoch mit Qualität in der Fertigung sowie mit "alpen-bewährten" Fahreigenschaften. Schließlich sollen ihre Produkte auch unter widrigen Umständen wie wechselnde Wetterbedingungen, unübersichtlichen, schlechten Wegstrecken oder bei plötzlich nötigen Ausweichmanövern sicher funktionieren.

Die Dimensionspalette finden Sie hier: http://www.semperit.com/...

Kontakt

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
D-30165 Hannover
Klaus Engelhart
Continental AG
Pressereferent
Alexander Lührs
Continental AG
Leiter Öffentlichkeitsarbeit Division Pkw-Reifen

Bilder

Social Media