Mobilfunk-Router für schnelles HSPA+

Rasante Internetverbindung auch mobil
Mobilfunk-Router für schnelles HSPA+ (PresseBox) (Hannover, ) Mit HSPA+ liefern die Mobilfunkbetreiber eine äußerst schnelle Funkverbindung für den Internetzugang. Passend dazu kommen Router in den Handel, die zu Hause ein kleines Netzwerk versorgen oder kleine Reisegruppen unterwegs ins Internet bringen, so das Computermagazin c't in der aktuellen Ausgabe 11/11.

Je nach Aufenthaltsort erreicht HSPA+ eine Datenrate von 14,4 bis 21,6 MBit pro Sekunde. Zukünftig sollen sogar 42 MBit pro Sekunde möglich sein - wer dafür gerüstet sein will, sollte gleich einen dafür ausgestatteten Router kaufen. Damit bewegt sich diese schnelle Form der UMTS-Übertragung auf dem Niveau von DSL-Leitungen.

Passende Router gibt es bereits mehrere. Während sich einige Geräte vor allem für den Netzwerkeinsatz eignen, machen andere unterwegs eine besonders gute Figur. Für den Internetzugang fehlt dann noch die SIM-Karte eines Mobilfunkbetreibers. Allerdings gibt es derzeit noch keine echten Flatrates für HSPA+. Die Betreiber drosseln nach Erreichen eines bestimmten Volumens die Geschwindigkeit. "Wer allerdings zu Hause nur ab und zu im Internet unterwegs ist, kann möglicherweise seine DSL-Leitung gegen eine schnellere Funkverbindung per HSPA+ eintauschen", erklärt c't-Redakteur Dusan Zivadinovic. "Für den schnellen Internetzugang unterwegs per Net- oder Notebook sind sie ebenfalls hervorragend geeignet."

Wenn ein Mobilfunk-Router in einer nicht vertrauenswürdigen Umgebung betrieben wird, sollte man auf einen Zugriffsschutz achten. Er sollte also bei jedem Start erneut nach der PIN-Nummer fragen und sie nicht dauerhaft abspeichern, damit Diebe keine Internetverbindung aufbauen können.

Kontakt

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
D-30625 Hannover
Anja Reupke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Heise Medien Gruppe

Bilder

Social Media