Neue Iomega StorCenter PX-Serie: Hochleistungs-Netzwerkspeicher für KMU

SSD und HDD, Intel Dual-Core-Prozessor, zertifiziert für VMware, Citrix, Windows Server, diverse Bestückungsoptionen, Personal Cloud-Technologie, 12 bis 18 Terabyte
Neue Iomega StorCenter PX-Serie:  Hochleistungs-Netzwerkspeicher für KMU (PresseBox) (München, ) Iomega, ein EMC-Unternehmen und führender Anbieter von Datenspeicher- und Backuplösungen, hat die neue Iomega StorCenter PX-Serie an Netzwerkspeicherprodukten auf den Markt gebracht. Die fortschrittlichste Reihe an Desktop- und Rackmount-NAS-Geräten von Iomega ist speziell für Hochleistungsansprüche kleiner bis mittelständischer Unternehmen (KMU) und Firmen-Filialen konzipiert.

Die StorCenter PX-Serie verfügt über die anspruchsvolle EMC-Speichertechnologie und besteht aus Desktopmodellen mit vier beziehungsweise sechs Einschubplätzen und einem Rackmount-Modell mit vier Einschubplätzen. Jedes dieser Modelle ist in skalierbaren Konfigurationen zu konkurrenzfähigen Preisen erhältlich. KMU, Außenbüros und Firmen-Filialen können von den optionalen SSD-Laufwerken und den fortschrittlichen Datensicherungsfunktionen wie verschiedenen RAID-Ebenen mit Hot-Swap-Laufwerken profitieren. Die neue PX-Serie bietet zudem Unterstützung für unterbrechungsfreie Stromversorgung, Nutzer-Kontingentierung und Sicherungskopieren zwischen Geräten. Darüber hinaus ist sie für die meisten Virtualisierungsumgebungen zertifiziert.

Die neue StorCenter PX-Serie an Netzwerkspeichergeräten (Network Attached Storage; NAS) von Iomega bietet leichtes Setup, einfache Handhabung und erschwingliche Preisgestaltung und ist in Konfigurationen ohne Festplatte und ohne integrierte Speicherkapazität bis hin zu Konfigurationen mit 18 Terabyte1) (TB) Speichervolumen erhältlich. Die PX-Serie verfügt zudem über die preisgekrönte Iomega Personal Cloud-Technologie, die Anwendern die Sicherung und das Sharing ihrer Daten von praktisch jedem Ort aus zu inkrementell steigenden Kosten ermöglicht.

"Die Produkte der neuen Iomega StorCenter PX-Serie sind als NAS-Geräte für hohe Leistungsansprüche konzipiert, die den heutigen Netzwerkspeicherbedarf kleiner und mittelgroßer Unternehmen erfüllen und darüber hinaus gehen", erklärt Jonathan Huberman, Präsident von Iomega. "Die PX-Serie arbeitet mit dem gleichen bedienerfreundlichen LifeLine-Betriebssystem und verfügt über die gleiche Hardware wie die EMC-Netzwerkspeicherprodukte der Unternehmensklasse und wurde vom EMC-Team selbst entwickelt und getestet. Das Ergebnis sind bedienerfreundliche, hochleistungsfähige Desktop- und Rackmount-Netzwerkspeichergeräte, die von Servern abstammen und neben weiteren Vorzügen fortschrittliche Datensicherungsfunktionen, flexible Speicherkonfigurationen und Iomegas Personal Cloud-Technologie aufweisen. Mit der Einführung der StorCenter PX-Serie bietet Iomega jetzt eine vollständige Reihe an Netzwerkspeicherlösungen für jeden Bedarf, vom Einstiegsniveau für private Verbraucher und Home Offices über KMU und Geschäftsstellen der weltweit größten Unternehmen."

Betrieblich wichtige Funktionen der neuen Iomega StorCenter PX-Serie

Folgende der zahlreichen Funktionen und Möglichkeiten der neuen Desktop- und Rackmount-StorCenter PX-Serie sind besonders für Geschäftsprozesse interessant:

- Hochleistung durch optionale Solid State-Laufwerke, Dual-Core-Intel-Prozessor, 2GB Arbeitsspeicher und Dual-Gigabit Ethernet-NICs
- Verschiedene RAID-Level - 0, 1, 10, 5, 5+1 (Hot Spare) und 6, alle mit automatischem RAID Rebuild und Hot Swap-Funktionalität
- Skalierbare Konfigurationen beinhalten die Optionen: vollständig bestückt, partiell bestückt und ohne Festplatte. SATA HDDs mit 7.200 Umdrehungen pro Minute sowie SSD-Laufwerke sind von Iomega erhältlich oder können von der Liste akkreditierter Anbieter bestellt werden.
- Active Directory-Unterstützung und Remote-Zugriff für jederzeitige Datenverfügbarkeit an jedem Standort
- Zertifiziert für VMware vSphere 4.0, Citrix Xen Server und Windows Server 2003/2008/2008 R2.
- Plattform-übergreifende gemeinsame Verwendung von Dateien mit Windows-, Mac- und Linux-Computern sowie simultaner iSCSI-Block-Zugriff für die effizienteste Speicherausnutzung
- Alle wesentlichen Netzwerk-Dateiprotokolle werden unterstützt
- Iomega Personal Cloud-Technologie, eine revolutionäre Computing-Architektur auf Internetbasis, die über das Iomega-Netzwerkspeichergerät eine Verbindung mit anderen Personen und/oder Geräten via Internet realisiert
- Unterstützung für Windows Active Directory Trusted Domains, MSCS und Hyper-V Live Migration
- Die Durchführung von Daten-Replikation und Kopieraufträgen zwischen Geräten sorgt für die Sicherung und den Schutz der Daten
- Mit dem eingebetteten AXIS Video Hosting System (AVHS) bietet die PX-Serie Unterstützung für bis zu 12 AXIS IP-Sicherheitskameras, die erschwingliche und gegenüber herkömmlichen, DVR-basierten Überwachungsinstallationen überlegene Video-Überwachungslösungen bieten
- Netzwerkspeicherleistung getestet von EMCs renommiertem E-Lab

Desktop StorCenter px4-300d und px6-300d

Die neue StorCenter PX-Serie verfügt über zwei Desktop-Modelle, jedes in verschiedenen Konfigurationen erhältlich.

Das Iomega StorCenter px4-300d besteht aus vier HDD-Einschüben und ermöglicht bis zu 12 TB Speicherkapazität. Das Iomega StorCenter px6-300d ist mit sechs HDD-Einschüben ausgestattet und kann bis zu 18TB Speicherkapazität aufnehmen. Leere Einschübe in beiden Modellen sind mit einem Laufwerkträger versehen, der 2,5 Zoll- und 3,5 Zoll-HDD-Laufwerke oder auch SSD-Laufwerke für leistungsintensive Applikationen aufnehmen kann.

Rackmount StorCenter px4-300r Netzwerkspeicher-Array

Mit bis zu 12TB Speicherkapazität verfügt der Iomega StorCenter px4-300r Netzwerkspeicher-Array über vier Einschübe für HDDs oder SSDs. Der px4-300r hat ein platzsparendes Gehäuse im 1U-Formfaktor und kann ohne Festplatte oder vollständig mit HDD und oder SSD-Laufwerken bestückt sein. Darüber hinaus verfügt der px4-300r über alle Hochverfügbarkeitsfunktionen des Flaggschiff-Rackmount Systems von Iomega, StorCenter ix12-300r Network Storage Array, inklusive redundanter Stromversorgung.

Analysten-Zitat

"Die neue StorCenter PX-Serie von Iomega ist eine Netzwerkspeicherlösung für KMU, die genau zwischen Iomegas Vorläuferversionen an Top-End-StorCenter-Geräten und EMCs neueste Einstiegsangebote passt", kommentiert Liz Conner, Senior Research Analyst, Storage Systems & Personal Storage bei IDC. "Auf kleinere Geschäftseinheiten zielend bietet die PX-Linie Unternehmen Speicher- und Sicherungsfunktionen, eine leicht bedienbare Oberfläche, erschwingliche Preisgestaltung und neue Features wie Iomegas Personal Cloud-Technologie, Festplatten für den Austausch bei laufendem System, SSD-Option und Modellkonfigurationen, die komplett, partiell oder gar nicht mit Festplatten bestückt sind."

Verfügbarkeit und Garantie

Die neue Iomega PX-Serie an Netzwerkspeichergeräten ist ab sofort weltweit erhältlich.

Die Iomega StorCenter px4-300d Network Storage-Geräte für den Desktop starten bei 799 Euro für das Modell ohne Festplatten. Das partiell ausgerüstete 4 TB-Modell liegt bei 1.049 Euro, das 8TB-Modell, das vollständig mit 4x2TB HDDs ausgestattet ist, kostet 1.299 Euro und das vollständig mit 12TB (4x3TB HDDs) bestückte Modell kostet 1.999 Euro.

Die Netzwerkspeicher-Desktops Iomega StorCenter px6-300d starten bei 899 Euro für das Modell ohne Festplatten, das teils bestückte 6 TB-Modell liegt bei 1.249 Euro, das vollständig mit 6x2TB HDDs ausgestattete 12TB-Modell kostet 1.749 und das vollständig mit 6x3TB HDDs ausgestattete 18TB-Modell 2.649 Euro.

Die Rackmount Iomega StorCenter px4-300r Network Storage Array-Einheiten starten bei 1.599 Euro für das plattenlose Modell, während das vollständig bestückte 8TB-Modell (4x2TB HDDs) 2.149 Euro und das vollständig bestückte 12TB-Modell (4x3HDDs) 2.849 Euro kostet. Eine nur teilweise mit Festplatten ausgestattete Version wird für das px4-300r-Rackmount-Modell nicht angeboten.

Alle Preise sind empfohlene Einzelhandelspreise für Europa und enthalten keine Mehrwertsteuer oder andere lokale Steuern. Die Iomega StorCenter PX-Serie beinhaltet eine Standard-Garantie von drei Jahren mit Telefon-Support 13 Stunden pro Tag, fünf Tage in der Woche. Zu den Service-Optionen gehört der Enhanced Service Plan von Iomega.

Alle Details zu den neuen Iomega StorCenter PX Series-Modellen an Netzwerkspeichergeräten finden sich auf www.iomega.com.

EMC

EMC Corporation (NYSE: EMC) ist der weltweit führende Entwickler und Anbieter von Technologien und Lösungen für Informationsinfrastrukturen, die Organisationen jeder Größe eine Transformation ihrer Vermarktungswege und eine Wertschöpfung aus ihren Informationen ermöglichen. Details über die Produkte und Services von EMC sind auf www.EMC.com zu finden.

Kontakt

LenovoEMC International S.A.
12, Avenue des Morgines
CH-1213 Petit Lancy
Hans-Jürgen Wieneke
AxiCom GmbH

Bilder

Social Media