Bundesweite Initiative "MINT Zukunft schaffen" kürt National Instruments Germany zum "MINT-Unternehmen des Monats"

Michael Dams (PresseBox) (München, ) National Instruments wurde als erstes Unternehmen für seine ausgezeichneten Aktivitäten und das vorbildliche Engagement im MINT-Bereich im Rahmen der MINT-Botschafter-Initiative als "Botschafter-Unternehmen des Monats" geehrt. "MINT Zukunft schaffen" steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel, als Vorstand der Initiative fungiert Thomas Sattelberger, Personalvorstand der Telekom. Unterstützt durch ein Team in der Geschäftsstelle in Berlin arbeitet man gemeinsam daran, dem Fachkräftemangel durch eine breite Unterstützung und öffentlichkeitswirksame Aktivitäten zu begegnen.

"Diese Auszeichnung bedeutet uns sehr viel, weil sie uns zeigt, dass wir mit unseren Vorhaben und Ideen in die richtige Richtung gehen und diese wahrgenommen werden. Sie spornt uns an, selbst noch mehr zu leisten und auch noch mehr andere Firmen - Multiplikatoren - für diese Fragen zu sensibilisieren", kommentiert Michael Dams, Director Central Europe und Geschäftsführer der NI Germany GmbH diese Ehrung.

Derzeit befinden sich nicht einmal ausreichend junge Menschen in Ausbildung, um die altersbedingt ausscheidenden Fachkräfte zu ersetzen. Dazu kommt der steigende Bedarf an technisch qualifiziertem Fachpersonal, angefangen bei der dualen Ausbildung bis hin zum akademischen MINT-Nachwuchs bzw. zu den stark nachgefragten Ingenieuren. National Instruments engagiert sich seit vielen Jahren international und national im Bereich Nachwuchsförderung.

"Diese Auszeichnung überrascht mich keineswegs. LabVIEW und NI-Technologien habe ich schon in meiner Post-Doc-Zeit Ende der 80er Jahre an der University of Toronto verwendet. Herrn Dams kenne ich seit 2004. Uns verbindet eine Passion, Technik erlebbar zu machen. Die gemeinsamen Projekte zeigen mir, dass bei NI engagierte Leute arbeiten: '... people that make things happen'!", so Prof. Dr. rer. nat. Wolfgang M. Heckl, Generaldirektor des Deutschen Museums und Inhaber des "Oskar-von-Miller-Lehrstuhls für Wissenschaftskommunikation" an der TUM School of Education.

Birgit Reisner, StRin Mathematik und Physik und Leiterin der Robotik AG am Gymnasium Christian-Ernestinum Bayreuth meint: "Als Mathematik- und Physiklehrerin freue ich mich sehr, dass Unternehmen, die außerschulische Lern- und Fortbildungsorte bieten, dafür auch gewürdigt und ausgezeichnet werden. National Instruments und die Mitarbeiter schätze ich seit langem, da NI neben der Lehrerfortbildung auch ergänzende Wettbewerbe und Förderprogramme anbietet, die die für Schüler und Schülerinnen so wichtige Motivation erzeugen, sich nachhaltig mit dem Thema Technik auseinanderzusetzen."

Mehr zum Thema und zur Initiative sowie dazu, wie und warum sich NI für MINT-Bildung einsetzt, finden Sie im Interviewbeitrag "National Instruments ist MINT-Botschafter-Unternehmen des Monats Mai 2011" mit Michael Dams, Geschäftsführer der National Instruments Germany GmbH: www.mintzukunftschaffen.de

Weitere Informationen zu NIs Engagement für die Nachwuchsförderung stehen unter www.ni.com/nextgeneration/d zur Verfügung.

Über MINT Zukunft schaffen

"MINT Zukunft schaffen" will in den kommenden Jahren bis 2013 den zahlreichen, seit vielen Jahren erfolgreich vorhandenen MINT-Einzelinitiativen der Verbände und Unternehmen eine breite Plattform bieten, um durch ein gemeinsames Auftreten eine kritische Masse zu erreichen und politischen Forderungen öffentlichkeitswirksam entscheidenden Nachdruck zu verleihen: Unterricht und Lehre in den MINT-Fächern müssen an Schule und Hochschule quantitativ und qualitativ deutlich verbessert werden. Mit der Förderung möchte die Initiative den Dialog von Fachleuten aus den MINT-Bereichen mit den Multiplikatoren stärken, durch den Aufbau von Netzwerken nachhaltig verbessern und das Ansehen sowie die Bedeutung von MINT-Berufen für eine breite Öffentlichkeit sichtbar machen.

Kontakt

National Instruments Germany GmbH
Ganghoferstraße 70b
D-80339 München
Rahman Jamal
Technical & Marketing Director
National Instruments Germany GmbH
Kundenanfragen: Deutschland
Kundenanfragen Österreich
Kundenanfragen Schweiz
Dr. Ellen Walther-Klaus
MINT Zukunft e. V.
Geschäftsführerin

Bilder

Social Media