Senken Sie Ihre Kostenstruktur mit RxView und RxHighlight als Terminalserver-Anwendung

RxView in einer Terminserverumgebung (PresseBox) (Langenhagen, ) Die RxView und RxHighlight Entwickler setzen weiterhin auf eine Terminalserver-Lösung. Rasterex nutzt hier das Funktionsprinzip einer Rückbesinnung auf die zentrale Datenverarbeitung aus Zeiten des Großrechnerbetriebs, allerdings für PC-Anwendungen mit Windows Oberfläche. Die Vorteile dieser Anwendung, insbesondere im Bauwesen sind neben einer vereinfachten Installation und Administration, die hohe Verfügbarkeit und die hohe Sicherheit. Die zentralisierte Wartung und Pflege senkt damit EDV Kosten. Anwender externer Arbeitsplätze (Lokationen) nutzen die Vorteile des extrem schnellen Zugriffs.

Der Terminal Server Client, also Ihr "Arbeitsgerät" dient lediglich der Verbindung zum Terminal Server und der Bereitstellung von Hardware für Ein- und Ausgabevorgänge.

Senken Sie Ihre Kostenlandschaft mit RxView und RxHighlight. Als Serverbetriebssystem nutzen Sie den Microsoft Windows Server bis zur Version 2008 mit Terminalservices. Auch der Betrieb mit Citrix XenApp auf Windows Terminalservern wird voll unterstützt.

Die Lizenzierung der Anwendung erfolgt über das bewährte FlexNet Lizenzsystem. Für den Betrieb mit Terminalservern ist eine Netzwerk-Floating-Lizenz erforderlich.

Kontakt

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
D-30855 Langenhagen
Dittmar Albeck
EDV-Leiter

Bilder

Social Media