Seagate bricht neuen Festplatten-Rekord: 1 Terabyte pro Datenscheibe

(PresseBox) (München, ) Seagate hat die weltweit erste 3,5 Zoll HDD Festplatte mit einer Speicherkapazität von 1TB pro Datenscheibe vorgestellt – ein neuer Rekord des weltweit führenden Herstellers von Festplatten und Speicherlösungen. Die enorme Flächendichte trägt dem stark wachsenden Bedarf an Speicherplatz für digitale Informationen sowohl bei Privatanwendern als auch bei Unternehmen Rechnung.

Die neuen Scheiben kommen als erstes in der Seagate GoFlex Desk Serie zum Einsatz. Sie erreicht bei einer Flächendichte von 625 Gigabit/Quadratzoll eine bislang unerreichte Speicherkapazität von bis zu 3TB. Diese entspricht ca. 120 HD-Filmen, 1.500 Videospielen, tausenden Fotos oder unzähligen Stunden an digitaler Musik.

Zudem wird Seagate seine Barracuda Serie mit 3,5 Zoll, die ebenfalls auf 3TB (auf 3 Datenscheiben) ausgelegt ist, wie geplant bis Mitte 2011 an den Channel ausliefern. Sie wird zudem mit den Speichergrößen 2TB, 1.5TB und 1TB erhältlich sein.

„Das digitale Datenvolumen wächst nach wie vor ungebremst und erzeugt bei Unternehmen und Privatanwendern eine gewaltige weltweite Nachfrage nach entsprechendem Speicherplatz“, erklärt Rocky Pimentel, Executive Vice President Worldwide Sales und Marketing bei Seagate. „Diesem Bedarf möchten wir mit anwenderfreundlichen und leistungsstarken Lösungen entsprechen.“

Die Festplatten der GoFlex Desk Serie können sowohl unter Windows als auch Mac OS betrieben werden. Jedes Laufwerk beinhaltet einen NTFS Treiber für Mac – somit kann es von Windows- und Mac-Rechnern Daten aufnehmen und verarbeiten, ohne jeweils neu formatiert werden zu müssen. Die GoFlex Desk Serie lässt mit ihrem schlanken 3,5 Zoll Design entweder vertikal oder horizontal einsetzen.

Kontakt

Seagate Technology GmbH
Messerschmittstraße 4
D-80992 München
Monika Röder
Schwartz PR
Dieter Niewierra
Schwartz PR
Florian Kestler
Schwartz PR
Regina Israel
Social Media