TRANSDATA setzt bei transport logistic voll auf mobile Dienste

Optimale Kommunikation durch TD-Messenger und Handy-App / Einfache Sendungsverfolgung per Mobiltelefon / Neues Modul zur Protokollierung von Temperaturdaten
Informiert: Die Handy-App von TRANSDATA informiert automatisch über alle relevanten Ereignisse in der Logistikkette. (PresseBox) (Bielefeld, ) Zahlreiche Innovationen für seine Logistiksoftware Komalog präsentiert die TRANSDATA Soft- und Hardware GmbH vom 10. bis 13. Mai auf der transport logistic: Schnell und übersichtlich übermittelt die Messeneuheit TD-Messenger Informationen an Disposition, Vertrieb oder Geschäftsführung. Für Mobilfunktelefone gibt es zusätzlich eine App, die dem Nutzer die Kommunikation unterwegs erleichtert und automatisch über kritische Ereignisse informiert. Wie wichtig Handykamera und QR-Codes für die mobile Sendungsverfolgung sein können, präsentiert TRANSDATA erstmals auf der Messe vom 10. bis 13. Mai in Halle B2, Stand 119.

„Für Verlader und Logistikdienstleister wird es immer wichtiger, überall schnell und einfach Informationen über die gesamte Lieferkette zu erhalten. Mit unseren jüngsten Innovationen liefern wir unseren Kunden das passende Werkzeug für ein mobiles Transportmanagement“, skizziert Andreas Prüfig, Vertriebsleiter der TRANSDATA Soft- und Hardware GmbH, die Kernidee seines Hauses für die Branchenleitmesse in München. Mit der Messeneuheit TD-Messenger präsentiert das Bielefelder Unternehmen ein präzises Tool für eine gezielte Steuerung des Warenflusses mittels intelligenten Informationsmanagements. Dafür filtert es permanent alle verfügbaren Daten und leitet über individuelle Benutzerprofile nur die Informationen weiter, die der jeweilige Empfänger auch benötigt. Gespeist wird der TD-Messenger dafür von der Logistiksoftware Komalog, die umfassende Informationen hinsichtlich Transport, Lager und Spedition liefert. Per Handy-App von TRANSDATA lässt sich die Nachrichtenlage auch vom Mobiltelefon verfolgen und so rechtzeitig in den Warenfluss eingreifen.

Eine weitere Messe-Premiere zielt auf eine erhöhte Transparenz bei der Sendungsverfolgung: die mobile Statusermittlung per Handy-Kamera. Diese Erweiterung des Web-Moduls von Komalog ermöglicht beispielsweise die Übermittlung von Aufträgen an Transport- und Logistikdienstleister oder auch die Statusprüfung der Sendung im Internet. Dafür sind lediglich ein Smartphone mit Kamerafunktion sowie ein QR-Reader nötig, den es von zahlreichen Anbietern für nahezu alle Handymodelle kostenfrei gibt. Der zu fotografierende QR-Code wird automatisch von der Logistiksoftware Komalog auf die Lieferpapiere gedruckt. „Für unsere Kunden wollen wir alltägliche Prozesse transparenter, schneller und somit günstiger machen“, sagt Prüfig.

Zur Erhöhung der Sicherheit bei temperaturgeführten Transporten wird TRANSDATA zudem ein Modul zur Protokollierung von Temperaturdaten vorstellen. Hierbei erfassen Temperatursensoren alle wichtigen Informationen über den Zustand der Ladung. Diese werden an eine Schnittstelle der Fahrzeug-Telematik und von dort an die Logistiksoftware Komalog weitergegeben und verarbeitet. Über den TD-Messenger kann die Handy-App gespeist werden, um beispielsweise Fahrer oder Disponenten durch akustische Signale zu warnen, wenn festgelegte Richtwerte überschritten werden. Mit Hilfe der erfassten Geokoordinaten erstellt die Software Komalog zudem automatisch Temperaturprofile, die Transporte sensibler Güter transparent und sicherer machen.

Das volle Leistungsspektrum der Logistiksoftware Komalog und seiner Weiterentwicklungen präsentiert TRANSDATA live vom 10. bis 13. Mai auf der transport logistic 2011 in Halle B2, Stand 119.

Kontakt

TRANSDATA Software GmbH & Co. KG
Schnatsweg 30
D-33739 Bielefeld
Maik Porsch
Sputnik - Agentur für Medienarbeit
Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media