Branchentreff Steckverbinder

Der 5. Steckverbinderkongress steht in den Startlöchern
(PresseBox) (Würzburg, ) Das Programm zum fünften Anwenderkongress Steckverbinder ist online. Den Besucher erwarten knapp 20 Aussteller sowie 22 hochkarätige Vorträge und sechs Workshops. Neben Dauerbrenner-Themen umfasst das Programm 2011 aktuelle Diskussionspunkte wie Steckverbinder für das Elektroauto und die Bahntechnik, Qualitätsprobleme bei Steckverbindern, M12-Steckverbinder oder Schichtsysteme für Steckverbinderkontakte.

Ab sofort können sich Besucher online unter http://www.steckverbinderkongress.de ausführlich über die Referenten, Themen und Inhalte informieren und anmelden. Der Steckverbinderkongress findet dieses Jahr vom 5. bis 6. Juli im Vogel Convention Center in Würzburg statt. Teilnehmerrückmeldungen und Ausstellerzahlen der vergangenen Jahre belegen, dass sich der Steckverbinderkongress zum wichtigsten und beliebten Branchentreff entwickelt hat.

Aktuelles Wissen vom Datensteckverbinder über Bahntechnik, Elektromobilität bis Test
Für das Programm 2011 engagieren sich knapp 20 Aussteller und viele bekannte Top-Referenten: Experten führender Steckverbinderhersteller wie Phoenix Contact, molex, FCI, Harting und ODU, Fachleute aus Ingenieurbüros wie Hermann Strass, Dr. Jürgen Unruh oder Gerald Metge, Engineering Dienstleister wie Intercontec und Tieto, Testhäuser wie bedea und CETA-Testsysteme sowie Entwicklungsexperten und Projektleiter aus der Industrie, z.B. von Miyachi, era-contact und Conductix-Wampfler.

An den zwei einzeln buchbaren Kongresstagen können die Teilnehmer ihr Wissen in folgenden Themenfeldern aktualisieren: Kabel und Steckverbinder als Systemkomponente, Steckverbinder für Anwendungen alternativer Energien, Verarbeitungsprozesse, Steckverbinderwerkstoffe und Verfahren, Qualifizierung, Kfz-Steckverbinder, Steckverbinder in der Bahntechnik sowie optische Leiterplatte. Hauptsponsoren 2011 sind molex und Phoenix Contact.

Auch dieses Jahr sechs Workshops
Nach der großen Nachfrage in den vergangenen Jahren werden auch in diesem Jahr sechs Workshops angeboten, die renommierte Experten aus der Branche veranstalten. Jeder Teilnehmer kann an maximal drei Hands-on Seminaren teilnehmen. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Die Seminare bieten Einblicke in die elektrotechnische Praxis, die Steckverbinderauswahl, Industrial Ethernet, das Umspritzen von Kabeln, das Abdichten von Steckverbindern, die HF-Messtechnik sowie die Simulation der elektrischen Parameter von Steckverbindern.

Keynote zu E-Mobility
Die Keynote 2011 lautet „Strategien, Techniken und Fahrzeugkonzepte bei E-Mobility“. Der Vice President der Business Unit Electromobility von Leoni Kabel Dr. Helmut Kalb berichtet, welche Anforderungen seitens der Automobilhersteller der Kabelspezialist sieht und wo zukünftige Herausforderungen und Chancen liegen.

Das Programm und alle Informationen zum Kongress sowie zur Anmeldung stehen im Internet zur Verfügung unter www.steckverbinderkongress.de.
Twitter: www.twitter.com/RedaktionEP

Elektronikpraxis ist eines der führenden Fachmagazine in der Elektronikbranche und berichtet 14-tägig über das aktuelle Geschehen sowie über neue Produkte, Technologien und Entwicklungsverfahren. Zielgruppe sind alle Profis, die Elektronik national oder international entwickeln, produzieren und vertreiben. Fach- und Führungskräfte erhalten über die crossmedialen Kanäle des Fachmagazins, seine Sonderhefte und Reports, Veranstaltungen sowie das Onlineportal www.elektronikpraxis.de nützliche Inhalte, die konkrete Lösungen für die tägliche Aufgaben liefern. Das Stammhaus Vogel Business Media ist einer der führenden deutschen Fachinformationsanbieter mit rund 100 Fachzeitschriften und 60 Webseiten sowie zahlreichen internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg. 2011 feiert das Unternehmen seinen 120. Geburtstag.

Kontakt

Vogel Business Media GmbH & Co.KG
Max-Planck-Str. 7/9
D-97082 Würzburg
Dr. Gunther Schunk
Vogel Business Media GmbH & Co. KG
Leiter Kommunikation und Corporate Marketing

Bilder

Social Media