Hotel Hassler Roma und protel: Erstklassige Software für ein erstklassiges Haus

Seit April verwendet das Hassler Hotel in Rom Hotelmanagement-Software von protel
Das Hassler an der Spanischen Treppe in Rom: Zeitloser Luxus für die ewige Stadt (PresseBox) (Dortmund, ) Laut Forbes Traveller, der führenden Quelle für verlässliche Analysen des Reisemarktes, zählt das Hassler Roma unter zu den 15 luxuriösesten Hotels Italiens. Das historische fünf Sterne Luxushotel liegt im Herzen der Ewigen Stadt am Kopfende der Spanischen Treppe, nur wenige Minuten entfernt von Roms berühmtesten Einkaufsstraßen und in der Nähe aller wichtigen historischen Sehenswürdigkeiten. Mit 95 einzigartigen Zimmern und Suiten, dem exklusiven Amorvero Spa und der vorzüglichen Küche seines Michelin-prämierten Restaurants verbindet das Hotel klassischen Stil mit höchstem Komfort. Seit April verwendet das Hassler Hotel in Rom die Hotelmanagement-Lösung der protel hotelsoftware GmbH.

Eleganz, Diskretion, Stil und makelloser Service bilden die Philosophie von Roberto E. Wirth, Spross einer renommierten Schweizer Hotelierfamilie und Eigentümer und Direktor des Hassler. Dazu passt die Überzeugung, dass das Management eines internationalen Hotels eine internationale Software erfordert - mit ein Hauptgrund für die Wahl der Hotelmanagement-Lösung von protel, die neben den elementaren Front Office-Features ein breites Spektrum spezieller Software-Module bereithält. Neben protel Bankett und protel Sales & Marketing setzt das Hassler z. B. auch die Business Intelligence-Lösung protel BI ein. Die webbasierte Anwendung ermöglicht es, historische und prognostizierte Daten auf der Grundlage von Standardmodellen zu vergleichen oder individuelle Analysemodelle zu entwickeln. Ergänzend zu protel BI kommt Mèta Hotel Back Office des italienischen Software-Herstellers und protel-Partners Serenissima Informatica zum Einsatz. Die Controlling-Lösung integriert die Abläufe am Front Office und in der Verwaltung und ermöglicht so eine effiziente und effektive Unternehmenssteuerung.

Hassler-Direktor Roberto E. Wirth zeigt sich zufrieden: "Mit Serenissima Informatica haben wir den Partner unseres Vertrauens gefunden. Das war wesentlich für unsere Entscheidung, die alte Hotelmanagement-Software durch eine etablierte und erprobte Lösung zu ersetzen." Auch Manfred Osthues, Geschäftsführer der protel hotelsoftware GmbH freut sich über das gemeinsame Projekt: "Das Hassler in Rom zählt zu den Legenden in der Hotellerie. Wir freuen uns außerordentlich, dieses weltberühmte Haus zu unseren Kunden zählen zu dürfen. Dass Serenissima und protel dieses hart umkämpfte Projekt für sich gewinnen konnten, ist zu einem Gutteil der Fachkenntnis und dem Einsatz unseres italienischen Partners Serenissima zu verdanken." Michele Ferramola, Geschäftsführer von Serenissima Informatica, schließt sich an und betont: "Wir sind sehr stolz darauf, der technologische Partner dieses angesehenen Hotels zu sein. Ich bin davon überzeugt, dass wir hervorragend zusammenarbeiten werden."

Serenissima Informatica

Der italienische Software-Dienstleister Serenissima Informatica bietet individuelle Software-Lösungen schwerpunktmäßig für den Hotel- und Gastronomiesektor an. Außer leistungsfähigen und verlässlichen Business Intelligence-, PoS- und Spa-Lösungen entwickelt Serenissima auf der Grundlage neuester Technologieen ERP-Software mit breiten Einsatzmöglichkeiten in Buchhaltung, Fertigung, Logistik oder Kundenbetreuung. Das Unternehmen verdankt seinen ausgezeichneten Ruf in der Branche seinem langjährigen Engagement im Dienst seiner Kunden. Im Bereich Hotelmanagement setzt Serenissima für die Individual- wie für die Kettenhotellerie auf die Software-Lösungen der protel hotelsoftware GmbH; beide Unternehmen kooperieren seit langem sehr erfolgreich miteinander. Weitere Informationen: www.serinf.it

Hassler Hotel, Rom

Weitere Informationen über das Hotel Hassler in Rom: www.hotelhassler.it

Kontakt

protel hotelsoftware GmbH
Europaplatz 8
D-44269 Dortmund
Susanne Detroy
Technische Kommunikation und PR
Pressekontakt

Bilder

Social Media