USU gewinnt Jungheinrich als Neukunden

(PresseBox) (Möglingen / Hamburg, ) Zur weltweit einheitlichen Unterstützung und Steuerung von IT-Serviceprozessen hat sich die Jungheinrich AG für USU Valuemation entschieden. Das europaweit führende Unternehmen im Bereich Intralogistik nutzt künftig zentrale Software-Bausteine für die operativen Service-Abläufe wie Incident, Problem und Change Management. Darüber hinaus steuert Valuemation den Lebenszyklus sämtlicher IT-Güter wie Hard- und Software von der Anforderung über die Beschaffung bis hin zur Entsorgung.

Hierfür kommen die Valuemation-Komponenten für Service Asset Lifecycle zum Einsatz, zum Beispiel auch das Vertrags- und Lizenzmanagement. Mit USU KnowledgeCenter optimiert darüber hinaus eine intelligente Lösungsdatenbank den Zugriff auf relevantes technisches Wissen.

Im Zuge einer internationalen Konsolidierung innerhalb des Konzerns soll die integrative Software-Suite in den nächsten Monaten in mehreren Schritten implementiert werden. Damit verbunden ist auch die Anbindung verschiedener Systeme, z.B. im Bereich Softwareverteilung. Auf Basis einer einheitlichen Datenhaltung und transparenter Informationen sollen die Serviceabläufe dadurch weltweit standardisiert und automatisiert werden. Die Entscheidung für Valuemation und USU KnowledgeCenter erfolgte vor allem aufgrund ihres hohen funktionalen Abdeckungsgrades. Mittelfristig ist geplant, auch die Systeme für die Überwachung der IT-Infrastruktur zu integrieren, die von der USU-Konzerntochter LeuTek stammen.

Kontakt

USU Software AG
Spitalhof
D-71696 Möglingen
Joachim Dreher
phronesis PR GmbH
Dr. Thomas Gerick
Unternehmenskommunikation
Leiter
Social Media