Risikomanagement: Netzlink lädt zum IT-Frühstück ein

(PresseBox) (Braunschweig, ) Die Netzlink Informationstechnik GmbH veranstaltet am 9. Juni 2011 ein IT-Frühstück zum Thema "Risikomanagement für Geschäftsführer und IT-Leiter - Ausfallrisiken erkennen und beherrschen". Am neuen Hamburger Standort lernen interessierte Teilnehmer drei Wege zur strukturierten Erfassung von IT-Prozessen kennen.

Know-how-Austausch bei Netzlink: Das Braunschweiger Systemhaus unterstützt Geschäftsführer und IT-Verantwortliche dabei, das Risikomanagement als Instrument ihrer Arbeit zu erkennen und zu nutzen. Das diesjährige IT-Frühstück am 9. Juni 2011 in Hamburg beginnt um 9 Uhr und richtet sich an Teilnehmer, die für die Liquiditätsplanung oder die Überwachung des Geschäftsverkehrs innerhalb ihres Unternehmens zuständig sind. An das Frühstück angeschlossen sind drei jeweils halbstündige Vorträge. Im Fokus steht dabei die strukturierte Erfassung von Prozessen. "Die IT bildet nahezu alle Prozesse im Unternehmen ab, an dessen Leitung Aufsichtsbehörden besondere Aufgaben stellen. Bei der Veranstaltung können die Teilnehmer die individuelle Basis für eine prozessorientierte Risikobetrachtung und betriebswirtschaftliche Bewertung von Ausfällen legen", sagt Tamara Ostermann, Geschäftsführerin der Netzlink Informationstechnik GmbH. Folgende Beiträge werden das IT-Frühstück begleiten:

- Jörg Kretzschmar, Contechnet: Strukturierte Bestandsaufnahme ohne Papier und Stift
- Matthias Jacob, Netzlink: FAZIT - Bestandsaufnahmen aus Sicht der Datensicherheit
- Dr. Bettina Kähler, PrivCom: Verfahrensverzeichnis als Grundlage für prozessorientiertes Risikomanagement

Im Anschluss an die Vorträge werden offene Fragen diskutiert und beantwortet. Eine Anmeldung zum IT-Frühstück ist unter http://www.netzlink.com/... möglich.

Kontakt

Netzlink Informationstechnik GmbH
Heinrich-Büssing-Ring 42
D-38102 Braunschweig
Alexander Seegert
Netzlink Informationstechnik GmbH
PR/Marketing
Florian Riener
Profil Marketing OHG
Social Media