Innovative Isolationsmaterialien für die Bauwirtschaft

Die zukünftigen Materialien und Technologien für die Wärmedämmung sind Inhalt des Technologietages der Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen bei der SOLVAY GmbH am 31.05.2011 in Hannover
Thermographische Abbildung eines Gebäudes (PresseBox) (Göttingen, ) Rund 24 von insgesamt 34 Millionen Wohneinheiten in Deutschland sind sanierungsbedürftig. Deren Heizenergiebedarf könnte durch Wärmedämmung von bisher 25 Liter Heizöl pro Quadratmeter auf 7 Liter verringert werden. Das würde die durch Heizen verursachten CO2-Emissionen von 120 Mio. Tonnen pro Jahr um über 80 Mio. Tonnen verringern.

Doch welche Materialien und Technologien werden zukünftig für die Wärmedämmung eingesetzt? Diese Frage greift der Technologietag unter der Themenstellung "Innovative Isolationsmaterialien für die Bauwirtschaft" auf, der am 31.05.2011 durch die Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen in Zusammenarbeit mit dem Innovationsmanagement der SOLVAY GmbH organisiert wird.

Herzlich eingeladen sind Experten auf dem Gebiet der innovativen Wärmedämmung, Vertreter der Bauindustrie, Bauunternehmer und Architekten. Auf Basis von Impulsvorträgen aus Wirtschaft und Wissenschaft über Kompetenzen und aktuelle Entwicklungen können in einem sich anschließenden Workshop zukünftige Projektvorhaben zur Wärmeisolierung von Gebäuden identifiziert und diskutiert werden. Aktuell steht noch ein offener Vortragsslot zur Verfügung, bei dem die Möglichkeit besteht, aktuelle Themen, Innovationen und Ideen zu präsentieren. Interessenten werden gebeten, sich dazu mit dem unten stehenden Ansprechpartner in Verbindung zu setzen.

Eine formlose Anmeldung kann ab sofort über den unten stehenden Kontakt erfolgen. Anmeldeschluss ist der 27.05.2011. Für Mitglieder des NMN e.V. ist die Teilnahme kostenlos. Für Nicht-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 80 €. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Nutzen Sie die Chance, beim Gastgeber SOLVAY in Hannover im Expertenkreis über Synergien und Kooperationsmöglichkeiten im Bereich innovativer Baumaterialien zu diskutieren. Nähere Informationen sowie das Programm erhalten Sie in Kürze unter www.nmn-ev.de.

Kontakt

Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen e. V.
Bürgerstraße 44/42
D-37073 Göttingen
Ina Hanuszkiewicz

Bilder

Social Media