Drei neue Teilnehmer für Equinix Carrier Ethernet Exchange

Broadnet.no, KDDI und Teragate jetzt auf der Plattform für Ethernet-Services und auf dem Equinix-Marktplatz präsent
(PresseBox) (Frankfurt, ) Equinix Inc. (Nasdaq: EQIX), ein globaler Anbieter von Rechenzentrumsdienstleistungen, kann mit Broadnet.no, KDDI und Teragate drei neue Mitglieder in seinem Carrier Ethernet Exchange(TM) begrüßen. Equinix Carrier Ethernet Exchange ist ein globaler und netzwerkneutraler Service, der die Verbindungsqualität bei kommerziellen Transaktionen zwischen Ethernet-Netzwerken auf Layer 2 steigert und dabei gleichzeitig deren Komplexität und Kosten senkt. Die neuen Teilnehmer haben zudem Zugang zum Equinix-Marketplace(SM), was sie in die Lage versetzt, schnell neue Partner zu gewinnen und über die Erschließung neuer Standorte für ihre Ethernet-Services die Reichweite ihrer Leistungen und damit ihre Umsatzquellen auszubauen.

Die Leistungsfähigkeit von Equinix Carrier Ethernet Exchange bestätigte unter anderem das etablierte unabhängige Testlabor für Netztechnologien European Advanced Networking Test Center (EANTC) anlässlich der Fachveranstaltung Light Reading's Ethernet Europe 2011. Dabei wurde die Konformität von Equinix Exchange zu den aktuellen Ethernet-Interconnect-Standards im Rahmen eines Praxistests mit mehreren Service-Providern und Carriern über Verbindungen zu International Business Exchange(TM) (IBX®) Rechenzentren in London (LD4/5) und Frankfurt (FR2) demonstriert.

Um von der wachsenden Marktnachfrage für Ethernet-Dienste zu profitieren - Analyst Ovum erwartet ein Markvolumen von 40 Milliarden US-Dollar bis 2015 - nutzen Anbieter den Equinix Carrier Ethernet Exchange, um Wettbewerbsvorteile durch eine vergrößerte Reichweite zu generieren und ihren Kunden eine skalierbarere und zuverlässigere Dienstleistungspalette offerieren zu können. Ingesamt weist Equinix Carrier Ethernet Exchange nun 45 Teilnehmer aus, wobei die neuen Mitglieder Broadnet.no, KDDI und Teragate schwerpunktmäßig in Europa und Japan aktiv sind.

Mitglieder des Equinix Carrier Ethernet Exchange erhalten zudem Zugriff auf den Equinix-Marktplatz, einen Online-Dienst für Käufer und Betreiber Ethernet-basierter Services. Anbieter von Ethernet-Diensten können hier Profile erstellen und ihre Leistungen, Qualifikationen sowie Standort- und Ausstattungsübersichten präsentieren. Zudem ist die Kommunikation mit Interessenten möglich. Der Equinix-Marktplatz lässt sich auch als zentrale Einkaufsquelle für Ethernet-Services anderer Anbieter nutzen. Teilnehmer können Angebote anfordern und eruieren, welche Carrier an den gewünschten Standorten vertreten sind. Dadurch reduziert sich der Zeitaufwand für das Provisioning von Verbindungen deutlich.

"Natürlich freuen wir uns über diese neuen Teilnehmer am Equinix Carrier Ethernet Exchange", sagte Jim Poole, bei Equinix verantwortlich für die Bereiche Global Networks & Mobility. "Der Zugang zu unserer globalen Plattform mit mehr als 625 Netwerk-Serviceanbietern und 3.275 Kunden ist für viele Unternehmen ein wichtiger Grund, sich für Equinix zu entscheiden. Denn damit steht der Weg zu neuen Partnern und Umsatzsteigerungen durch eine erweiterte Interessentenbasis offen. Unsere Einstufung durch das EANTC als führender Exchange-Provider für Ethernet-Dienste in Europa reflektiert unsere marktführende Position in diesem Bereich."

Zu Equinix Carrier Ethernet Exchange

Equinix Carrier Ethernet Exchange reduziert für Carrier die Zeit bis zur Marktreife ihrer Produkte, trägt zur Senkung der Betriebskosten bei und erlaubt Umsatzsteigerungen durch größere Reichweiten für Ethernet-basierte Services. Kunden von Equinix nutzen Carrier Ethernet, um gegenüber der Anbindung über traditionelle Netzwerke Qualitäts-, Geschwindigkeits-, Verfügbarkeits- und Kostenvorteile zu erzielen. Gleichzeitig haben sie durch diesen Service die Möglichkeit, ihre Dienste übergreifend in Europa, Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum anzubieten. Weitere Informationen zu Equinix Carrier Ethernet Exchange lassen sich online unter www.equinix.com/... abrufen.

Forward Looking Statements

This press release contains forward-looking statements that involve risks and uncertainties. Actual results may differ materially from expectations discussed in such forward-looking statements. Factors that might cause such differences include, but are not limited to, the challenges of acquiring, operating and constructing IBX centers and developing, deploying and delivering Equinix services; unanticipated costs or difficulties relating to the integration of companies we have acquired or will acquire into Equinix; a failure to receive significant revenue from customers in recently built out or acquired data centers; failure to complete any financing arrangements contemplated from time to time; competition from existing and new competitors; the ability to generate sufficient cash flow or otherwise obtain funds to repay new or outstanding indebtedness; the loss or decline in business from our key customers; and other risks described from time to time in Equinix's filings with the Securities and Exchange Commission. In particular, see Equinix's recent quarterly and annual reports filed with the Securities and Exchange Commission, copies of which are available upon request from Equinix. Equinix does not assume any obligation to update the forward-looking information contained in this press release.

Equinix and IBX are registered trademarks of Equinix, Inc. International Business Exchange is a trademark of Equinix, Inc.

Kontakt

Equinix (Germany) GmbH
Kleyerstr. 88-90
D-60326 Frankfurt am Main
Ingrid Daschner
Johnson King
Oliver Fischer
Johnson King
Social Media