Wettlauf um die besten Plätze

Vorbereitungen zur Fachmesse inoga mit IKA/Olympiade der Köche 2012
Wettlauf um die besten Plätze (PresseBox) (Erfurt, ) In 18 Monaten gehen vom 6. bis 9. Oktober 2012 im Messezentrum Erfurt die 23. IKA/Olympiade der Köche und die inoga-Fachmesse für Branchen der Gastlichkeit über die Bühne. Die Vorbereitungen für dieses nur alle vier Jahre stattfindende Ereignis sind bereits in vollem Gange. Auch die Nachfrage der Ausstellungsflächen in den drei Messehallen ist groß.

"Die Messehalle 1 ist bereits zu 90 Prozent ausgebucht", freut sich Johann Fuchsgruber, Geschäftsführer der Messe Erfurt. Nachdem die größte Kochkunstshow der Welt bereits zum vierten Mal in Folge in Erfurt gastiert, sind alle Beteiligten ein eingespieltes Team und heizen die Vorfreude gemeinsam kräftig an. Beim Veranstalter, dem Verband der Köche Deutschlands e.V. (VKD) treffen täglich neue Mannschaftsanmeldungen ein. Neben Nationalmannschaften aus aller Welt treten auch Jugendnational-, Militär- und Regionalmannschaften sowie Gemeinschaftsverpflegungsteams, Patissiers und Einzelteilnehmer zur IKA/Olympiade der Köche an. Die "Königsdisziplin" der internationalen Kochkunst ist natürlich der Wettkampf der Nationalmannschaften. Dieser findet live vor Publikum in gläsernen Küchen in der Messehalle 1 statt. Bereits ein Jahr zuvor - am 5. Oktober 2011 - lost der VKD die Wettkampftage der Nationalmannschaften im Rathausfestssal in Erfurt aus. Als weitere Neuheit während der IKA/Olympiade der Köche 2012 werden die Wettkampfmenüs der Nationalmannschaften erst abends gekocht und serviert. "Der Ticketverkauf für das Restaurant der Nationen wird davon profitieren, denn ab 18:00 Uhr haben die Besucher mehr Zeit und Muße für große Kochkunst", meint Fuchsgruber.

Mit der regional etablierten Fachmesse inoga erhält die IKA/Olympiade der Köche wieder den passenden Rahmen. Das zeigt sich auch in den Themenwelten, die den Besuchern in den einzelnen Hallen gezeigt werden. Halle 1 ist das Eldorado der Nationalmannschaften und ihrer Sponsoren inklusive des Restaurants der Nationen. Halle 2 bespielt die Bereiche Küchentechnik sowie Ausstattung und in Halle 3 präsentieren sich die Aussteller aus den Segmenten Nahrung und Genussmittel. Wettbewerbe werden in allen Hallen ausgetragen, Plattenschauen sind in den Hallen 2 und 3 zu bestaunen. Hinzu kommen eine Showbühne mit Livevorführungen prominenter Köche in Halle 3 und der Marktplatz Slow Food mit Anbietern regionaler Spezialitäten. Zusammen mit dem Dehoga werden in Halle 2 und im CongressCenter umfangreiche Fachprogramme angeboten. "Wer innerhalb dieses einzigartigen Umfeldes einen Ausstellungsplatz ergattern möchte, sollte sich schnell entscheiden", empfiehlt Johann Fuchsgruber mit Blick auf die gute Vorbuchungsquote. Dabei sind den Organisatoren neben Ausstellern auch Verbände als Ausrichter von Fachtagungen willkommen.

www.olympiade-der-koeche.de
www.inoga.de

Kontakt

Messe Erfurt GmbH
Gothaer Straße 34
D-99094 Erfurt
Grit Hachmeister
Pressesprecherin

Bilder

Social Media