Flughafenindustrie investiert in die Zukunft

inter airport Europe 2011
(PresseBox) (St Albans, ) Vom 11.-14. Oktober 2011 findet auf dem Münchener Messegelände die inter airport Europe 2011 statt, 18. Internationale Fachmesse für Flughafen-Ausstattung, Technologie, Design und Service. 520 Aussteller aus 31 Ländern haben bereits ihre Standfläche auf der weltweit führenden Fachmesse für die Flughafenindustrie gebucht. In zwei Messehallen und dem sich anschließenden Außengelände finden Flughafenexperten ein breites Angebot an Ausrüstung und Dienstleistungen rund um den Flughafen: für den Terminalbereich, die angrenzende Infrastruktur, für das Vorfeld, die Start- und Landebahn sowie den Hangar.


Ideen für einen besseren Flughafen
„Unter dem Motto ‚Für einen besseren Flughafen‘ stehen die aktuellen Herausforderungen, denen sich die Flughafenbetreiber stellen müssen, im Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung. Kundenorientierter Service, effiziente Sicherheitskontrollen, energiesparendes Bodengerät sowie intelligente Lösungen zur Abfertigung von Passagieren, Gepäck und Fracht sind im zunehmenden Wettbewerb für die Flughafenindustrie wichtiger denn je. Die inter airport Europe 2011 gibt den Besuchern einen umfassenden Überblick über Produktneuheiten und zukunftsweisende Entwicklungen im Bereich Flughafenbau und -betreibung“, erklärt Nicola Hamann, Messedirektorin inter airport Europe, im Namen des Veranstalters Mack Brooks Exhibitions.

„Im Vergleich zum Vorjahr erholen sich die Zahlen im Passagier- und Frachtverkehr zwar kontinuierlich, die wirtschaftliche Situation bleibt für die Flughafenindustrie jedoch weiterhin unsicher. Vorkommnisse wie das Erdbeben in Japan und die politische Situation im Nahen Osten und Nordafrika beeinträchtigten die Flugverkehrszahlen in diesen Regionen jeweils stark. Auf der anderen Seite hat die allgemeine Wirtschaftskonjunktur mit einem boomenden chinesischen Markt einen positiven Effekt, besonders auf die Zahlen im Businessflugbereich sowie im Frachtsektor. Trotz der volatilen Märkte sind die Vorhersagen für die zweite Jahreshälfte nach wie vor optimistisch. Die Flughafenindustrie muss sich deshalb schnell an Nachfrageschwankungen anpassen können und jetzt in aktuelle Technik und intelligente Dienstleistungssysteme investieren“, so Frau Hamann.


Alles für den Flughafen auf einer Messe
Mit ihrem vollständigen Angebot rund um die Flughafenausstattung ist die inter airport Europe bekannt als Treffpunkt für die internationale Fachwelt der Flughafenindustrie, für Anbieter, Einkäufer, Berater, Betreiber und für Vertreter von Flughäfen, Fluggesellschaften, Frachtunternehmen und Servicebetreibern. Über 12.000 Fachbesucher aus 120 Ländern kamen zur vergangenen Messe 2009. Die Ausstellungskategorien der inter airport Europe umfassen interRAMP (Bodenabfertigung und -gerät), interTERMINAL (Terminaleinrichtung und -dienstleistungen), interDATA (spezialisierte Hard- und Software) sowie interDESIGN (Architektur und Inneneinrichtung).

Soeben ist eine Besucherbroschüre erschienen, mit einem detaillierten Ausstellungsprofil, einer Ausstellerliste, wichtigen Informationen zur Messeplanung und nützlichen Tipps zur Anreise. Die Broschüre kann über die Messewebseite www.interairport.com/europe angefordert werden.

Der monatlich erscheinende Online Newsletter „inter airport News“ informiert über Aktuelles zur Messe und ihren Ausstellern sowie über Interessantes aus der Flughafenindustrie. Auf der Messewebseite kann der Newsletter abonniert werden.


Konferenzen
Am Rande der inter airport Europe finden auch dieses Mal wieder begleitende Konferenzen statt. Eine Veranstaltungsreihe befasst sich mit dem Thema Krisenmanagement und Katastrophenschutz (Emergency Management and Civil Protection Conference). Eine weitere Konferenzveranstaltung mit dem Titel „Smart Airports“ umfasst die Themen Flughafen-Design und Entwicklung, Umweltverträglichkeit, Sicherheit sowie IT und Automatisierung. Beide Veranstaltungsreihen sind englischsprachig und finden im ICM International Conference Centre auf dem Gelände der Messe München statt.


Reiseinformationen
Wie bereits die vergangene Messe, findet die inter airport Europe auch dieses Mal wieder auf dem Gelände der Neuen Messe München statt, und zwar in den Hallen B5 und B6, mit direktem Zugang zum großzügig angelegten Außengelände, wo Großexponate gezeigt werden. Der Eingang zur inter airport Europe ist der Messeeingang Ost. Das Messegelände ist leicht erreichbar, mit dem Auto, per Flugzeug sowie dem öffentlichen Nahverkehr. Vom Münchener Flughafen verkehren während der Messe regelmäßig Pendelbusse zum Messegelände.

Als offizielle Fluglinie der inter airport Europe 2011 bietet die Lufthansa für Messeteilnehmer Sonderkonditionen. Offizieller Reiseveranstalter ist TRADEFAIRS.com, die einen kostenlosen Service zur Hotelreservierung anbieten. Detaillierte Informationen sind auf den Reiseseiten von www.interairport.com/europe erhältlich.

Die inter airport Europe 2011 ist geöffnet von Dienstag, 11. Oktober 2011, bis Donnerstag, 13. Oktober 2011, von 9.00 – 17.00 Uhr und am Freitag, 14. Oktober 2011, von 9.00 – 15.00 Uhr.

Kontakt

Mack Brooks Exhibitions Ltd
Romeland House / Romeland Hill
-AL3 4ET St Albans
Susanne Neuner
Mack Brooks Exhibitions Ltd
PR Director
Social Media