Europäische Trailertelematik: Transics, Krone und idem bündeln Kräfte

Transics offeriert Kunden eine neue Komplettlösung für Zugmaschinen und Trailer
v. l. n. r. Walter Mastelinck (CEO Transics), Gero Schulze Isfort (Sales & Marketing Director Krone), Peter Jendras (CEO idem) (PresseBox) (Köln, ) (newshub.de) - Die zu Europas führenden Anbietern von hochwertigen Telematiklösungen gehörende Transics N. V. ist eine strategische Allianz mit der Münchener Trailerspezialistin idem GmbH – transport solutions eingegangen. Die neue Kooperation verbessert die Marktstellung beider Partner. Transics agiert als europäischer Premium-Vertriebspartner für idems High-end-Trailertelematik. Idem vertreibt gleichzeitig die Einsteiger-Telematiklösungen von Transics in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH installiert die idem-Telematik seit fünf Jahren als Krone-Telematik in ihre Fahrzeuge und unterstützt die neue Allianz, um ihren Kunden europaweit ein gleich hohes Telematik- und After-sales-Serviceniveau zu bieten.

Nachdem Spediteure, Transporteure und Logistiker bislang primär auf das Management und die Telematik ihrer Zugmaschinen fokussierten, erkennen sie zunehmend auch die gleichrangige Bedeutung eines effizienten Aufliegermanagement für ihre Flottenoptimierung. Benötigte Details sind Echtzeit-Ortung, Fahrstrecke, Nutzung sowie technische Fahrzeug- und Ladungsdaten. Transics und idem offerieren die hierfür erforderlichen Monitoringsysteme jetzt gemeinsam.

Geografische und produktorientierte Partnerschaft
Die Transics-idem-Kooperation verbessert die Marktposition beider Partner: idem bekommt via Transics außerhalb seiner Kernmärkte Deutschland, Österreich und der Schweiz beim Nachrüstgeschäft mit bereits eingesetzten Sattelaufliegern einen Fuß in die Tür. Transics verbessert über idem den Absatz seiner hochwertigen Trailerlösungen TX-Magellan Route, Cold und Care. Idem vermarktet gleichzeitig die beiden Low-end-Trailerlösungen TX-Magellan Geo und Trace von Transics.

“Idem und Transics ziehen am gleichen Strang. Beide wollen Frachtführer bei ihrer täglichen Flottenoptimierung unterstützen und ihnen handfeste Wettbewerbsvorteile verschaffen”, betont idem-Geschäftsführer Peter Jendras. “Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Transics als unser neuer Vertriebspartner im After-sales-Bereich.

Marktführer rücken eng zusammen
Krone als einer der führenden europäischen Trailerhersteller mit Hauptsitz in Werlte integriert und verbaut die idem-Telematik unter dem Label „Krone T-Control“ in ihre neuen Sattelauflieger und unterstützt die Zusammenarbeit von idem und Transics. „Wir wollen, dass die Fahrzeuge unsere diversen Produktionsstätten mit der fortschrittlichsten Technologie verlassen, um ihre Betriebs- und Unterhaltskosten von vornherein zu reduzieren“, unterstreicht Gero Schulze-Isfort´, Verkaufs- und -Marketingdirektor der Krone-Gruppe.

“Weil wir das Gleiche auch von unseren Geschäftspartnern erwarten, arbeiten wir seit Jahren mit idem. Nach der erfolgreichen Vermarktung von idem-Lösungen in Kombination mit Neufahrzeugen oder in Form von Nachrüstpaketen begrüßen wir die jetzt von Transics gebotene Europa-Präsenz. Diese sichert uns überall ein gleich hohes Telematikniveau und einen adäquaten After-sales-Service.”

Optimierung von Zugmaschinen- und Trailermanagement
Transics wird idem-Lösungen mit ihrem erweiterten Temperaturmonitoring unter der Bezeichnung „Cold“ vermarkten. Das Modul „Care“ umfasst Aufliegerwartungsdienste und generiert über den EBS-Bus des Fahrzeugs Angaben zu Geschwindigkeit, zurückgelegter Strecke, Bremssystem, Achsbelastung und Beladungsgrad. Was die Fahrzeugwartung optimiert. Beide Produkte werden in die Transics-Backoffice-Software TX-Connect integriert und ermöglichen Anwendern das Monitoring ihrer Zugmaschinen und Trailer auf einer einzigen Plattform.

Die Trailermanagement-Lösungen lassen sich unabhängig nutzen, weil auch nicht mit Transics-Lösungen arbeitende Transporteure ihre Trailer über das Transics-Trailerportal visualisieren können. „Die Partnerschaft mit idem passt perfekt in unsere Expansionsstrategie: durch die Kombination von Zugmaschinen- und Trailertelematik tragen wir weiter zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden bei“, schließt Transics-CEO Walter Mastelinck.

Die idem GmbH - transport solutions (München) wurde 2004 als IT-Beratung für Temperaturkontrolle und -aufzeichnung, Ladungssicherung und Telematik gegründet. Vom ursprünglichen Kühlspezialisten entwickelte sich das Unternehmen in Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern und Verbänden schnell zu einem der führenden Anbieter von ganzheitlichen Lösungen für die gesamte Trailertelematik. Insgesamt wurden inzwischen über 10.000 Systeme verkauft.
www.idem-gmbh.com

Die Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH stellt als hundertprozentige Tochter der inhabergeführten Krone-Gruppe eine umfangreiche Palette von Semi- und Kühltrailern sowie Wechselaufbauten für jeden Transportbedar her. Die Firmenzentrale befindet sich in deutschen Spelle. Krone-Trailer werden an vier europäischen Standorten produziert und durch Tochtergesellschaften oder unabhängige Vertriebsorganisationen in Europa, Nordafrika, den GUS-Staaten und Mittelost verkauft.
www.krone-trailer.com

Kontakt

Transics Deutschland GmbH
Am Lindener Hafen 21
D-30453 Hannover
Tinne Baele
Transics International N.V.
Marketing Communications Manager

Bilder

Social Media