Doppelsieg: OpenText gewinnt gleich zwei SAP® Pinnacle Awards

Lob für ECM-Anbieter auf der SAPPHIRE® NOW in Orlando, Florida
(PresseBox) (München, ) OpenText(TM) (NASDAQ: OTEX; TSX: OTC) hat zwei SAP® Pinnacle Awards gewonnen und wurde damit als "Global Software Solution Partner of the Year" sowie "Global Enterprise Support Partner of the Year" ausgezeichnet. Die Preise werden jährlich an SAP-Partner für herausragende Leistungen bei der Weiterentwicklung ihrer Partnerschaft mit SAP (www.sap.de; NYSE: SAP) sowie der Förderung des Kundenerfolgs vergeben. Die diesjährigen Gewinner wurden aus über 150 Nominierungen, die von Partnern und SAP-Mitarbeitern eingereicht wurden, in insgesamt 18 Kategorien ermittelt. Die beiden OpenText-Preise werden am 16. Mai auf der SAPPHIRE® NOW offiziell übergeben. Die internationale Kundenkonferenz von SAP findet vom 15. Bis 18. Mai 2011 in Orlando, Florida statt. Die Lösungen von OpenText werden während der Veranstaltung sowie auf der gleichzeitig stattfindenden jährlichen SAP-Anwenderkonferenz in mehr als zwanzig Vorträgen vorgestellt.

"Die SAP Pinnacle Awards und unsere wachsende Präsenz auf der SAPPHIRE NOW spiegeln die starke und produktive Partnerschaft wider, die OpenText und SAP gemeinsam pflegen", so Patrick Barnert, Vice President, SAP Solutions bei OpenText. "Wir haben nicht nur zum vierten Mal in Folge einen Pinnacle Award gewonnen, sondern gleich zwei in einem Jahr; das ist für uns ein beeindruckender Erfolg. Daran zeigt sich auch das Engagement und die harte Arbeit unserer SAP-Teams bei der Entwicklung und Lieferung von Weltklasse-Lösungen für ECM, die nahtlos mit SAP integriert sind, zum Vorteil unserer gemeinsamen Kunden."

OpenText ist der branchenführende Anbieter von ECM-Lösungen speziell für SAP-Anwendungen. Sie sind das Ergebnis einer zwanzigjährigen Partnerschaft, gemeinsamer Entwicklung und der Erfahrung aus der Implementierung von Lösungen an über 4.000 SAP-Kundenstandorten weltweit. SAP verzeichnet große Erfolge mit dem Wiederverkauf einer Reihe von OpenText-Lösungen, darunter für Dokumentenzugriff, -darstellung und -archivierung sowie Rechnungsbearbeitung und Digital Asset Management. Mitte 2010 haben die beiden Unternehmen eine erneute Erweiterung ihres Reselling-Abkommens bekannt gegeben. Seither vertreibt SAP auch die Lösung OpenText Employee File Management (vgl. Pressemeldung unter http://www.opentext.com/...). Die Strategie der beiden Unternehmen, die Investitionen von Kunden langfristig zu schützen, wird damit fortgesetzt.

Die OpenText-Lösungen speziell für SAP-Anwendungen werden als Teil der OpenText ECM Suite angeboten, die umfassende Funktionalitäten für Enterprise Content Management enthält. Damit können Unternehmen jede Art von Unternehmensinformationen, Dokumenten, Records, Webinhalten, Videos, Bildern, E-Mails, Formularen und Berichten über eine Vielzahl verschiedener Unternehmenssysteme und -anwendungen hinweg sicher und zuverlässig managen und auf mobilen Endgeräten zur Verfügung stellen. Der wichtigste Vorteil der ECM Suite 2010 besteht in der Kombination von Content, Collaboration und integrierten Geschäftsprozessen. Gleichzeitig ist damit sichergestellt, dass die Anwender mühelos auf relevante Inhalte zugreifen können.

"SAP fühlt sich mehr denn je einer soliden Eco-Systemstrategie verpflichtet. Denn sie ist der Schlüssel dafür, Kunden den höchstmöglichen Mehrwert zu bieten. Gleichzeitig versetzt sie SAP in die Lage, die eigenen ambitionierten Geschäftsziele zu erreichen", so Eric Duffaut, President, Global Ecosystem and Channels bei SAP. "Wir sind uns des Potenzials, das in unseren Partnerschaften steckt, bewusst. Denn dadurch können wir kontinuierlich und gemeinsam entscheidende Innovationen vorantreiben sowie unseren Markt und unseren Kundenkreis vergrößern. Gleichzeitig können wir die Anforderungen von Kunden jeglicher Größe erfüllen. Dabei nutzen wir die lokale und branchenspezifische Expertise unserer Partner als Ergänzung unserer eigenen Bemühungen in Vertrieb und Service. Mit der diesjährigen Verleihung von zwei SAP Pinnacle Awards an OpenText bringen wir unsere Anerkennung für die herausragenden Anstrengungen des Unternehmens hinsichtlich der Weiterentwicklung seiner Partnerschaft mit SAP und der Förderung des Kundenerfolgs zum Ausdruck."

OpenText auf der SAPPHIRE NOW

Zusätzlich zu den Live-Demos auf den Ausstellungsflächen von SAP und OpenText (Standnummer 1936) haben die Teilnehmer der SAPPHIRE NOW zahlreiche Möglichkeiten, mehr über die ECM-Lösungen von OpenText speziell für SAP-Anwendungen zu erfahren - sowohl von Anwendern als auch von SAP- und OpenText-Experten sowie von Implementierungspartnern. Die mehr als zwanzig Vorträge mit OpenText-Bezug auf der diesjährigen SAPPHIRE NOW und SAP-Anwenderkonferenz decken eine Vielzahl an ECM-Themen ab. Dazu zählen unter anderem die Verringerung des Papieraufkommens in Personalabteilungen, das Managen von Content in der Cloud oder die Wahrung von Konsistenz und Effizienz des Markenauftritts.

Von besonderem Interesse dürften die sieben Roundtables mit Referenzkunden sein, da sie die Chance bieten, sich ein fundiertes Bild von produktiven Implementierungen von OpenText-Lösungen und ihrer Integration mit SAP-Anwendungen zu machen. Die vollständige Liste der Roundtables mit Referenzkunden sowie Vorträge mit OpenText-Bezug sind unter http://www.opentext.com/... abrufbar.

SAP Forward-looking Statement

Any statements contained in this document that are not historical facts are forward-looking statements as defined in the U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Words such as "anticipate," "believe," "estimate," "expect," "forecast," "intend," "may," "plan," "project," "predict," "should" and "will" and similar expressions as they relate to SAP are intended to identify such forward-looking statements. SAP undertakes no obligation to publicly update or revise any forward-looking statements. All forward-looking statements are subject to various risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from expectations. The factors that could affect SAP's future financial results are discussed more fully in SAP's filings with the U.S. Securities and Exchange Commission ("SEC"), including SAP's most recent Annual Report on Form 20-F filed with the SEC. Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements, which speak only as of their dates.

OpenText Forward-looking Statement

Certain statements in this press release may contain words considered forward-looking statements or information under applicable securities laws. These statements are based on OpenText's current expectations, estimates, forecasts and projections about the operating environment, economies and markets in which the company operates. These statements are subject to important assumptions, risks and uncertainties that are difficult to predict, and the actual outcome may be materially different. OpenText's assumptions, although considered reasonable by the company at the date of this press release, may prove to be inaccurate and consequently its actual results could differ materially from the expectations set out herein. For additional information with respect to risks and other factors which could occur, see OpenText's Annual Report on Form 10-K, Quarterly Reports on Form 10-Q and other securities filings with the SEC and other securities regulators. Unless otherwise required by applicable securities laws, OpenText disclaims any intention or obligations to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

Copyright © 2011 by OpenText Corporation. OPENTEXT and OPENTEXT ECM SUITE are trademarks or registered trademarks of OpenText Corporation in the United States of America, Canada, the European Union and/or other countries. This list of trademarks is not exhaustive. Other trademarks, registered trademarks, product names, company names, brands and service names mentioned herein are property of OpenText Corporation or other respective owners.

Kontakt

OpenText
Werner-von-Siemens-Ring 20
D-85630 Grasbrunn
Erika Hübbers
OpenText
Manager Field Marketing
phronesis PR GmbH
Social Media