Weltpremiere bei Audionet auf der High End 2011: Audionet DNA - Der Nabel zur Netzwelt

DNA f 300dpi (PresseBox) (Bochum, ) Auf der High End 2011 in München präsentiert Audionet erstmalig den neuen DNA. DNA steht für Digital Network Amplifier und ist Audionets universelle Schnittstelle zur Welt digital gespeicherter Musik. Er wird das audiophile Kraftwerk für Bits und Bytes.

Der Audionet DNA bietet völlig neue Möglichkeiten. Er ist der erste Stereoverstärker überhaupt, der komplett von einem Computer aus gesteuert und damit vollständig in ein Netzwerk integriert werden kann. Eine eigens entwickelte Software und Bedienoberfläche ermöglicht es, sämtliche Funktionen und Einstellungen per Maus oder Tastatur einzustellen und zu bedienen, drahtlos oder kabelgebunden.

Überdies ist er der erste Stereoverstärker überhaupt, der über ein außerordentlich leistungsfähiges und präzises Delay-, Bass- und Equalizermanagement verfügt. Damit werden zeitkohärente Balancestellung und die Integration von bis zu zwei, in allen Parametern gesondert einstellbaren Subwoofern sowie die Korrektur von Raumeinflüssen oder sonstiger tonaler Probleme erstmalig möglich. Jedes Lautsprecherensemble ist optimal zu konfigurieren und an die Raumverhältnisse perfekt anzupassen. In Verbindung mit Audionets intuitiver Analyse- und Korrektursoftware CARMA werden die Raumverhältnisse am Computer erfasst, analysiert und optimiert sowie die Korrektureinstellungen an den Audionet DNA übermittelt. Damit lassen sich auch für Laien nahezu professionelle Ergebnisse erzielen, per Mausklick.

Audionet präsentiert auch den brandneuen Phono-Vorverstärker PAM G2, der ein Schaltungs-, Funktions- und Bedienkonzept verwirklicht, das weltweit einmalig ist. Der PAM G2 ist ein absolut konsequent verwirklichtes High-End-System und der erste Phono-Vorverstärker überhaupt, an den nicht nur zwei Plattenspieler bzw. Tonarme gleichzeitig angeschlossen werden können, sondern das System PAM G2 umfasst darüber hinaus ein externes Präzisionsnetzteil für eine hochgenaue und ultrastabile Spannungsversorgung sowie einen Controller, der es erlaubt, sämtliche Funktionen fern zu bedienen sowie alle Einstellungen auf einem großen Display anzuzeigen. Damit ist es erstmals möglich, per Fernbedienung die Eingänge zu wählen und für jeden Eingang getrennt Verstärkung, Eingangswiderstand sowie Kapazität zu bestimmen und während des Betriebs zu verändern.

Und natürlich zeigt Audionet die gesamte Produktpalette in München, vom Referenz- CD-Player ART G3 bis zum Hochleistungsmonoverstärker MAX.

Mitausgestellt werden Lautsprecher und Plattenspieler des renommierten englischen Herstellers Wilson Benesch.

Hier spielt die Musik:
Atrium 4, 2. OG, Raum F 213

HIGH END 2011
M,O,C, München
Lilienthalallee 40
80939 Müchen 19. bis 22. Mai 2011, 19. Mai ist Fachbesuchern vorbehalten.

Kontakt

Idektron GmbH & Co. KG
Alboinstrasse 36 - 42
D-12103 Berlin
Thomas Gessler
IDEKTRON GmbH & Co. KG
Geschäftsführer

Bilder

Social Media