Auch Tchibo Onlinegeschäft künftig bei BLG und mit inconsoWMS

BLG Tchibo Multi Channel Fulfilment Anlage nach Umbau mit Quelle (PresseBox) (Bad Nauheim, ) Ab 2014 wird die BLG Handelslogistik GmbH & Co. KG auch die Logistik des Tchibo Onlinegeschäftes übernehmen. Dazu sind umfangreiche Investitionen in die Erweiterung der bestehenden Anlagen notwendig. Entstehen werden automatisierte Kleinteilelager, ein Sortiergebäude und neue Förderbrücken zur Verbindung der Gebäude. Darüber hinaus wird in die Informationstechnologie investiert. Auch dieser Eckpfeiler der Tchibo Logistik wird künftig wie bereits die Distribution für die nord- und westdeutschen Verkaufsstellen mit dem inconsoWMS gesteuert werden.

Bereits seit 2003 betreibt die BLG für Tchibo das europäische Zentrallager in Bremen. Der Hochregallagerkomplex im Neustädter Hafen bietet Platz für 200.000 Paletten-Stellplätze. Alle Abläufe in Lager und Distributionszentrum werden vom inconsoWMS gesteuert und überwacht. Als hochverfügbares, hochflexibles, offenes System steuert es die zur Verfügung stehenden Ressourcen und hilft, das operative Personal transparent und effizient einzusetzen. Als Generalunternehmer nicht nur für die Software, sondern auch für die IT-Technik plante, lieferte und implementierte die inconso AG im bestehenden Zentrallager die komplette IT-Hardware vom Server Cluster über Terminals, MDE und RFID bis zur Verkabelung.

Kontakt

inconso AG
In der Hub 2 - 8
D-61231 Bad Nauheim
Julia Graumann
Marketing & Kommunikation
Sigrid Jung-Salzinger
Marketing
Leiterin Marketing & Kommunikation

Bilder

Social Media