Mit dem neuen ISIS 5000-16 erweitert Avid die Zielgruppe seiner erstklassigen Zentralspeichersysteme um kleine bis mittelgroße Content-Ersteller

Neues Angebot erfüllt Kundenwunsch nach einer bewährten und offenen arbeitsgruppenfähigen Speicherlösung zu niedrigeren Kosten
(PresseBox) (Hallbergmoos, ) Avid® (NASDAQ: AVID) hat die Erweiterung seiner marktführenden ISIS®-Zentralspeicherplattform um das Modell Avid ISIS 5000-16 angekündigt, ein 16 TB-Einsteigersystem für budgetbewusste Kunden, das dieselben Funktionen bietet wie die Avid ISIS 5000-32-Produkte und sich durch herausragende Stabilität, Leistung und Flexibilität auszeichnet. ISIS 5000-16 empfiehlt sich für kleine bis mittelgroße Postproduktionsstudios, Verleihfirmen, Sendeanstalten, Bildungseinrichtungen und Regierungsbehörden. Neben einem erstklassigen Workflow und Interoperabilität mit den Video-Editing-Programmen Media Composer®, NewsCutter®, Symphony® und Avid DS sowie der Produktionsressourcenverwaltung in Avid Interplay® bietet ISIS 5000-16 auch volle Unterstützung für die Editing-Software Apple Final Cut Pro. Zur Standardkonfiguration des ISIS 5000-16-Systems gehört Avid NewsVision 2.0, eine für Lokal- und Regionalsender entwickelte Newsroom-Komplettlösung für den Einstieg (in einer separaten Pressemitteilung bekannt gegeben).

"Medienprofis in vernetzten Produktionsumgebungen verlassen sich stärker auf Zentralspeicherlösungen von Avid als auf die anderer Hersteller, und jetzt ist dieser Funktionsumfang - der schon Produktionsumgebungen in aller Welt revolutioniert hat - leichter zugänglich als je zuvor", so Christine Viera, Vice President von Media Enterprise Marketing. "Im Gegensatz zu Lösungen der Konkurrenz verwendet Avid ISIS 5000-16 ein innovatives, selbstregulierendes intelligentes Speicherverfahren, gestützt auf umfassende Tests von Zuverlässigkeit und Workflows. Außerdem basiert es auf einer Software, die sich täglich bei den anspruchsvollsten Sendeanstalten und Medienunternehmen der Welt bewährt."

ISIS 5000-16 - Features

Avid ISIS 5000-16 setzt Maßstäbe für kostengünstige offene Echtzeit-Speichersysteme. Es ist flexibel genug, um veränderten Produktionsanforderungen gerecht zu werden, und ermöglicht einen gemeinsamen Zugriff über dynamisch skalierbare Workspaces, die sich über mehrere Speicher-Engines erstrecken können. Mit dieser neuesten Version wird Arbeitsgruppen und Einrichtungen jeder Größe mehr Leistung, Zuverlässigkeit und Flexibilität zur Produktivitätssteigerung an die Hand gegeben. Zu den zusätzlichen Features gehören:

- Strenge Tests und Prüfungen mit professionellen Editing-Systemen von Avid, dem Interplay-System für die Produktionsressourcenverwaltung und dem Videoserver AirSpeed® Multi Stream.

- Offenheit und volle Kompatibilität mit Final Cut Pro sowie gemischten Arbeitsgruppen mit Avid-Programmen und FCP.

- Leistungseffizienz für die Echtzeit-Bereitstellung von Medien über alle unterstützten Clients und Auflösungen hinweg, mit weniger Laufwerken als bei anderen Speichersystemen.

- Herausragende Speicherkapazität und Leistung dank Speichergrößen von 16 TB bis 96 TB (6 ISIS 5000-16-Engines) und Bandbreiten von bis zu 1,8 GB/s.

- Intelligente, selbstregulierende Datenarchitektur sowie lineare und berechenbare Skalierbarkeit.

- Umfassende und dennoch einfache Benutzeroberfläche für Konfiguration, Verwaltung und Diagnose.

- Verfügbar mit Ethernet-Switch vom Typ Force10 S25N, S25P oder S60N bzw. Cisco 4948E oder 4900M (im Lieferumfang enthalten).

Verfügbarkeit

Die Einführung von Avid ISIS 5000-16 ist für das zweite Quartal 2011 vorgesehen. Die Preise werden bei € 28.995 (UVP zzgl. MwSt.) beginnen, wobei ein Force10 S25N-Switch mit 24 Anschlüssen, ein Jahr Priority-Support (5x8) und 90 Client-Lizenzen enthalten sind. Der Grundpreis für das im letzten Jahr eingeführte ISIS 5000-32 liegt bei € 42.090 (UVP zzgl. MwSt.), wobei ebenfalls ein Force10 S25N-Switch mit 24 Anschlüssen, ein Jahr Priority-Support (5x8) und 90 Client-Lizenzen enthalten sind. Alle Konfigurationen unterstützen Mac- oder PC-Clients. Weitere Informationen finden Sie auf www.avid.com.
Social Media