Evernote Galerie: Neue Integration mit StudyBlue

(PresseBox) (Mountain View, Kalifornien, ) Evernote, der Dienst, der Anwendern dabei hilft, sich alles zu merken, gibt die Integration mit StudyBlue bekannt. StudyBlue, eine Lernkarteisoftware für Studenten, ist ab sofort in der Evernote Galerie (Trunk) verfügbar. Mit dieser neuen Integration (http://www.studyblue.com/...) lassen sich Notizen und Unterrichtsmaterial in digitale Lernkarten umwandeln.

*StudyBlue und Evernote: digitale Karteikarten, Lernerinnerungen und mehr*

Mit Evernote sind Notizen, Dateien und eingescannte Unterlagen stets zur Hand und lassen sich mit einem beliebigen Gerät abrufen. StudyBlue dient zum Erstellen digitaler Karteikarten und Lernhilfen auf der Grundlage von Notizen. Durch die Integration der beiden Anwendungen haben die Studenten nun die Möglichkeit, ihre Evernote-Daten zu nutzen, um effektiver zu lernen. Auch unterwegs können sie jetzt das eigene Wissen aufpolieren, individuelle Tests und Lernerinnerungen erstellen, sich selbst abfragen und vieles mehr.

*Lernkarten aus Evernote-Notizen erstellen*

Bei der Registrierung in StudyBlue können neue Nutzer ihr StudyBlue-Konto mit dem Nutzerkonto von Evernote synchronisieren.

1. Sie öffnen dazu die Profilseite in StudyBlue und klicken unter „Connections“ neben „Evernote“ auf den Synchronisierungslink.
2. Dadurch wird ein neuer Notizbuchstapel mit dem Namen „StudyBlue“ in Evernote erstellt. Mit jedem neuen Kurs in StudyBlue wird ein neues Notizbuch in diesem Stapel erstellt.
3. Um Evernote-Notizen in StudyBlue zu übertragen, werden diese per Drag&Drop in das entsprechende StudyBlue-Notizbuch gezogen.
4. Nach der ersten Synchronisierung kann der Nutzer die Evernote-Notizen, die im StudyBlue-Ordner gespeichert wurden, in StudyBlue öffnen und Karteikarten daraus erstellen.
5. Zur Erstellung einer Karteikarte klickt er auf die betreffende Notiz und wählt „Retype as Flashcards“ im Menü „View As“. Die Karteikarten werden automatisch über der Notiz angezeigt, die gerade bearbeitet wird. Das Scrollen auf der Seite ist somit nicht erforderlich.

Per Copy&Paste lassen sich Texte aus Notizen direkt in die Karteikarten übertragen (Ausnahme: PDF-Dateien). Danach kann sich der Nutzer selbst abfragen – in der Bibliothek, im Café oder unterwegs. Mit StudyBlue lassen sich wichtige Begriffe nachschlagen und an Kommilitonen weiterleiten sowie Erinnerungen zum Wiederholen von Lerninhalten einrichten. Vergisst der Nutzer etwas, aktiviert er per Klick auf „Remind Me" die Erinnerungsfunktion und wiederholt den Lerninhalt, bevor er sich erneut abfragt.

StudyBlue
StudyBlue, ein Web- und iOS-basierter Dienst, ist in der Basisversion kostenlos; StudyBlue+ ist ab 4,99 US-$ pro Tag erhältlich.

StudyBlue+
Die kostenpflichtige Version StudyBlue+ enthält zusätzliche Funktionen wie zum Beispiel die Zusammenführung von Karteikartenstapeln (Decks) mit denen anderer Studenten und das Ausdrucken gemeinsam genutzter Notizen. StudyBlue+ ist für 4,99 USD pro Tag, 9,99 USD pro Monat bzw. 59,99 USD pro Jahr erhältlich.

*Evernote Premium und gesponserte Konten*
Nutzer mit einem Evernote Premium-Account können in Evernote beliebige Dateitypen zur Nutzung in StudyBlue speichern und profitieren von einem größeren monatlichen Upload-Volumen (1 GB).

Mit einem gesponserten Konto (http://www.evernote.com/...) von Evernote erhalten Dozenten und Studenten einen *Preisnachlass* (http://www.evernote.com/...) für mehrere Evernote Premium-Konten. Sie profitieren außerdem von der einfacheren Konto- und Rechnungsverwaltung. Bildungseinrichtungen mit den entsprechenden Voraussetzungen erhalten 50 % Rabatt auf den regulären Preis von Evernote Premium.

Kontakt

Evernote Corporation
333 West Evelyn Avenue
USA-CA 94041 Mountain View
Stephanie Messer
messerPR - Public Relations

Bilder

Social Media