Toll Group setzt Global-Trade-Management-Lösung von Kewill für Lieferungen in Europa und dem Mittleren Osten ein

(PresseBox) (Bad Homburg, ) Kewill, eine führende Anbieterin globaler Logistik- und Zollsoftwarelösungen, hat einen Mehrjahresvertrag mit Toll Global Forwarding unterzeichnet. Toll Global Forwarding gehört zur Toll Group, dem größtem Anbieter für integrierte Logistikdienstleistungen in Asien, und wird die Global-Trade-Management-Lösung von Kewill flächendeckend in Europa und dem Mittleren Osten einsetzen. Durch die Abwicklungen von Versänden über ein zentrales IT-System optimiert der Logistik-Spezialist damit die Logistikprozesse in diesen Regionen und kann die Kunden künftig noch besser bedienen.

Das Global-Trade-Management-System von Kewill besteht aus bewährten Lösungskomponenten für den Speditions- und Zollbetrieb, die an die spezifischen Anforderungen von Toll Global Forwarding angepasst sind. Gemäß den vertraglichen Vereinbarungen hat Kewill bereits mit der Einführung von drei Software-Lösungen begonnen. Durch Kombination der Speditions-Software Kewill Forwarding und der elektronischen Zoll-Software Kewill CustomsXchange mit dem ACCPAC-Finanzmanagement-System von Sage bietet Kewill dem Kunden eine komplett integrierte Lösung. Nach Start der Implementierung in den Niederlanden werden innerhalb kürzester Zeit über 500 Anwender von Toll Global Forwarding in Europa und dem Mittleren Osten auf die Global-Trade-Management-Lösung von Kewill zugreifen können. Darunter sind Nutzer in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Schweden, Finnland und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die Global-Trade-Management-Lösung von Kewill bringt folgende entscheidende Vorteile: Toll Global Forwarding kann seine Lieferungen von und nach Europa sowie den Mittleren Osten über den gesamten Versandprozess hinweg über ein zentrales System buchen, verwalten und überwachen. Gleichzeitig sorgt die Lösung dafür, dass länderspezifische Zoll-Vorgaben und EU-Richtlinien wie das Import Control System ICS lückenlos eingehalten werden. Dies geschieht durch eine elektronische Übermittlung der vorgeschriebenen Dokumente und einen digitalen Informationsaustausch mit den regionalen Zollbehörden in Echtzeit. Auf diese Weise steigert die Global-Trade-Management-Lösung von Kewill nicht nur die Produktivität von Toll Global Forwarding und senkt zugleich die Betriebskosten des Unternehmens. Sie verschafft dem Logistikdienstleister auch einen vollständigen Überblick über die Versandleistungen je Kunde. Auf Basis dieser Informationen kann Toll Global Forwarding seine Wachstumsstrategie in Europa und dem Mittleren Osten gezielt planen und weiterverfolgen.

Tom Thompson, CIO bei Toll Global Forwarding, erklärt: "Wir haben nach einer optimalen Lösung gesucht, die den Speditionsprozess für Toll Global Forwarding von Anfang bis Ende verwaltet und dabei die komplexen Zollvorschriften für unsere Lieferungen in Europa und dem Mittleren Osten berücksichtigt. Kewill hat es geschafft, unsere Vorgaben im vollem Umfang zu erfüllen. Kewill bringt viel Erfahrung bei der erfolgreichen länderübergreifenden Einführung seiner Software mit und hat diese Expertise bereits bei anderen globalen Logistikunternehmen unter Beweis gestellt. Daher sind wir überzeugt, dass Kewill seine Lösung nicht nur unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards implementiert, sondern mit dem skalierbaren System auch zum künftigen Wachstum unseres Unternehmens beitragen wird."

Jacquie Boast, Chief Operating Officer für EMEA bei Kewill, erläutert: "Kewill ist Experte im Umgang mit komplexen weltweiten Lieferketten. Durch die breite Funktionalität unserer integrierten Speditions- und Zoll-Lösungen kann Toll Global Forwarding in der gesamten EMEA-Region effizient und effektiv agieren. Die Global-Trade-Management-Lösung von Kewill ist auf den direkten Informations- und Dokumentenaustausch mit mehreren Zollbehörden ausgelegt. Sie sorgt für eine schnellere Lieferung bei gleichzeitiger Kostenminimierung sowie eine Lieferüberwachung innerhalb der entsprechenden Märkte. So kann Toll Global Forwarding seinen Kunden optimale Dienstleistungen und ein Höchstmaß an Verlässlichkeit bieten. Wir haben langjährige Erfahrung bei der Konzeption von Logistik-, Speditions- und Zolllösungen und stellen Toll während des gesamten Implementierungsprozesses ein hoch qualifiziertes Berater- und Trainer-Team zur Seite. Unser Lösungskonzept wird Toll dabei unterstützen, seine Wachstumsziele in der EMEA-Region zu erreichen, zum Beispiel durch die Entwicklung und schnelle Bereitstellung von neuen Dienstleistungen. So kann Toll die Potentiale der jeweiligen Märkte und Kapazitäten auf bestimmten Routen voll ausschöpfen. Wir freuen uns, Toll als neuen Kunden begrüßen zu dürfen."

Über Toll Group

Toll ist mit einem konsolidierten Jahresumsatz von 6,9 Mrd. australischen Dollar der führende Anbieter integrierter Logistikdienstleistungen in Asien. Das Unternehmen verfügt über ein ausgedehntes Netzwerk von über 1.100 Standorten in mehr als 50 Ländern weltweit. Dabei nutzt Toll umfangreiche Transportmittel und Infrastrukturanlagen wie Fahrzeugflotten, Läger, Schiffe, Luftfrachtservices, Häfen und Güterwagen. In Kombination mit operativer Fachkompetenz und Technologielösungen bietet Toll seinen Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen eine höchstmögliche Effizienz bei Lieferungen über die gesamte Supply Chain hinweg.

www.tollgroup.com

Kontakt

BluJay Solutions
Marienbader Platz 1
D-61348 Bad Homburg
Silke Fuchs
Marketing
Leitung Marketing & PR
Bernd Karpfen
MBWA PR GmbH
Senior PR-Consultant
E-Mail: pr@mbwa.de
Social Media