RAL-Gütezeichen sachgemäße Wäschepflege

Auszeichnung für Wäscherei in der Tschechischen Republik
Das RAL-Gütezeichen für sachgemäße Wäschepflege steht in besonderem Maße für Hygiene und Qualität im gewerblichen Bereich. Strenge Anforderungen und eindeutige Vorgaben machen das RALGütezeichen zum führenden Qualitätssicherungssystem mit breiter internationaler Akzeptanz (PresseBox) (Bönnigheim, ) Bereits im Januar 2011 wurde die tschechische Wäscherei Initial Ecotex s.r.o. in Kralupy mit dem RAL-Gütezeichen 992 für sachgemäße Wäschepflege (RAL-GZ 992) ausgezeichnet.

Ludger v. Schoenebeck, Geschäftsführer der Gütegemeinschaft sachgemäße Wäschepflege e.V., überreichte das RAL-Zertifikat im Rahmen einer offiziellen Feier an Josef Duben, Processing Manager Kralupy, und Denis Matthey, General Manager Tschechien und Slowakei des Mutterkonzerns Rentokil-Initial.

Eindeutige Vorgaben zur Qualität und den hygienischen Bedingungen machen das RAL-GZ 992 zum weltweit führenden Qualitätssicherungssystem für gewerbliche Wäschereien. Vergeben wird das Gütezeichen ausschließlich von der Gütegemeinschaft sachgemäße Wäschepflege e.V. in Bönnigheim (Deutschland) unter Einhaltung der maßgeblichen Prüfbestimmungen. Vor Ort und bei laufendem Betrieb wird die Einhaltung der strengen Anforderungen an Hygiene und Technik regelmäßig kontrolliert. Für Rainer Paul, Textiles Supply Chain Director Europe von Rentokil-Initial war dieser Aspekt der nachgewiesenen Sicherheit bei Qualität und Hygiene ausschlaggebend für die Veranlassung der Auditierung durch Wäscherei-Experten des international renommierten Forschungs- und Dienstleistungszentrum Hohenstein Institute: "Die Bereitstellung hygienisch einwandfreier Textilien hat für unser Unternehmen höchste Priorität. Unsere Kunden können sich permanent darauf verlassen, dass unsere Wäscherei den höchsten internationalen Qualitäts- und Umweltanforderungen genügt.

Durch die nachgewiesene und bescheinigte Sicherheit unterscheiden wir uns von anderen Anbietern und können so unsere Position ausbauen."

Die Initial Ecotex s.r.o. in Kralupy als tschechische Tochter der Rentokil- Initial Gruppe betreibt die Wäscherei seit mehr als zwei Jahren.

Insgesamt zählen über 70 Wäscherein in ganz Europa zu dem Dienstleistungskonzern, der effiziente Servicelösungen für die Bereiche Berufskleidung, Waschraumhygiene, Reinraumkleidung und Schmutzfangmatten bereitstellt. In Kralupy sorgen rund 40 Mitarbeiter im Zwei-Schicht-Betrieb in der modernen Anlage für die Aufbereitung von Berufs- und Schutzkleidung. Die Kapazität des Betriebs ist für bis zu 20.000 Stück Berufskleidung pro Tag ausgelegt. Entsprechend der bestehenden Kundenstruktur hat man sich in einem ersten Schritt auf die Zertifizierung mit dem RAL-GZ 992/3 für Wäsche aus Lebensmittelbetrieben konzentriert.

Ludger v. Schoenebeck sieht in der international stark gestiegenen Nachfrage nach dem RAL-Gütezeichen 992 ein konsequentes Umdenken in Richtung Qualitäts- und Hygienemanagement: "Im Hinblick auf international steigendes Qualitätsbewußtsein und höhere Umweltanforderungen ist es für viele Betrieb eine echte Herausforderung, dabei auch noch die Hygienesicherheit und die damit verbundenen Kosten im Blick zu behalten. An dieser Stelle können wir unser auf diese Zielgruppe zugeschnittenes System der RAL-Gütezeichen einbringen und so zu einer positiven Weiterentwicklung beitragen."

Kontakt

Hohenstein Institute
Schlosssteige 1
D-74357 Bönnigheim
Rose-Marie Riedl
Leitung Unternehmenskommunikation und Forschungsmarketing

Bilder

Social Media