IT-Forscher und -Entdecker treffen sich auf der IM.TOP 2011

IT-Abenteuer der Extraklasse
(PresseBox) (Poing bei München, ) Es ist wieder soweit: Die Ingram Micro Distribution GmbH veranstaltet am heutigen Donnerstag bereits zum zwölften Mal den Fachhandelskongress IM.TOP. Unter dem Motto "Expedition 2011 - Partner treffen. IT-Welten entdecken" präsentieren mehr als 177 Hersteller auf 7500 Quadratmetern ihre aktuellen Produkte und Lösungen. Mit Ende der Messe ist die Entdeckungsreise nicht vorbei, denn es geht weiter zur Party in die Eisbach Studios in München.

Das Ingram Micro Expeditions-Team ist bestens gerüstet für eine unvergessliche Abenteuerreise. Mehrere spektakulär in Szene gesetzte Themenwelten, zahlreiche Fachvorträge und Diskussionen sowie ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm inklusive Gewinnspiele warten darauf, den "Forschern" und "Entdeckern" die aktuellen Trends und Themen sowie Produktneuheiten zu präsentieren. Der Dornacher Gastgeber führt die Besucher als "Expeditionsleiter" vom "All", dem Auftritt von Ingram Micros Networking und Software Group (NSG), über die "Bergwelt" der Digital Imaging Group (DIG) und den tropischen "Dschungel" der Systems, Mobility und Components Group (SMCG) bis hin zur "Eiswelt" der Value Added Distribution (VAD) Division. Die "Feuerwelt" der Data Capture/Point of Sale (DC/POS) Division beeindruckt mit einer Vulkaninszenierung der Extraklasse und begeistert mit zahlreichen Angeboten der Hersteller Datalogic Scanning, Datamax, O'Neil, Intermec, HP, Motorola Solutions und Zebra. Auch in die Tiefen der Weltmeere dringt die Expedition vor und taucht ein in die "Unterwasserwelt" der Consumer Electronics Group (CEG).

Hier ist u.a. der Ingram Micro Education-Auftritt angesiedelt: Auf 100 Quadratmetern finden Messebesucher zahlreiche Hersteller sowie alles, was es für die Ausstattung eines multimedialen Klassenzimmers bedarf. Eine "Schulstunde" der besonderen Art findet im "Digitalen Klassenzimmer" in der Volksschule Poing statt, das Ingram Micro in Kooperation mit den Herstellern Acer, Mobile IT Service sowie dem Münchner Systemhaus Brünings & Sander eingerichtet hat. Ab 13:30 Uhr können Messebesucher bequem im original amerikanischen Schulbus zur Schule pendeln und sich mit der multimedialen Ausstattung direkt vor Ort vertraut machen. Zurück auf der Messe besteht die Möglichkeit, sich in der IM.Services Oase umfassend zu Ingram Micro Themen zu informieren und mit etwas Glück tolle Preise gewinnen. Bei der diesjährigen IM.TOP ist also wieder einmal reichlich für Spannung, Innovation und beste Unterhaltung gesorgt!

Jetzt geht's APP auf dem IM.Services Stand

Dieses Jahr wartet der Ingram Micro Stand mit einem breiten Angebot und erweitertem Produktportfolio auf seine Gäste. In der IM.Services Oase können sich die Messebesucher über Ingram Micros vielfältige Angebote im Bereich E-Commerce, Logistik und Finanzierung informieren sowie an attraktiven Gewinnspielen teilnehmen. Ein besonderes Highlight ist die IM.App Area. Messebesucher testen hier die IM.App live vor Ort und erhalten von Ingram Micro Mitarbeitern Informationen über die Vorteile und Möglichkeiten dieser innovativen Lösung. Entsprechend dem mobilen Charakter der App werden Hostessen auf der gesamten Messe die App auf iPads vorstellen. Auch für diejenigen, die die App bereits kennen, lohnt sich der Besuch am Messestand: Jeder Kunde, der die IM.App auf seinem eigenen iPhone, iPad oder iPod Touch installiert hat und auf dem Services Stand vorzeigt, kann an der Verlosung eines iPad 2 teilnehmen. Darüber hinaus gibt es auch eine Aktion von Quantum, bei der Kunden fünf Prozent Messerabatt bei der Bestellung über die App von Quantums SuperLoader 3 sowie der Modelle LTO-4 und LTO-5 auf der IM. TOP bekommen.

Seit dem Launch der IM.App im März diesen Jahres hat sich bereits wieder viel getan: Mit über 5000 Installationen in den ersten vier Wochen war die Resonanz zur IM.App sehr positiv. Als mobile Version des bewährten Online-Bestellsystems IM.Order bietet die App alle grundlegenden Funktionalitäten, die Ingram Micro Fachhändler gewohnt sind. Mittlerweile wurde die erste Version der App weiterentwickelt, und bietet unter anderem nun ein neues Feature zur Kalkulation eigener Verkaufspreise. Weitere Funktionen sind bereits geplant. Die Weiterentwicklung des Tools erfolgte im engen Kundendialog auf Veranstaltungen und der Facebook-Präsenz zur App, eine Strategie die auch zukünftig weiterverfolgt wird. Ein Interview von Armin Bergbauer, Ingram Micros Chief Information Officer (CIO) auf der IM. TOP Hauptbühne wird über Updates zum Thema App und zur Mobile Commerce-Strategie des Dornacher Distributors Auskunft geben.

eReturn Material Authorisation (eRMA) Relaunch zur IM. TOP

Ingram Micro verbessert permanent ihre Services für die Kunden. Deshalb werden Funktionalitäten und Tools regelmäßig auf ihre Leistung überprüft und aktualisiert. Auf der zwölften IM.TOP erfährt das bewährte eRMA Tool des Distributors, das der Rückabwicklung für defekte Geräte dient und fünf Jahre lang erfolgreichen Dienst geleistet hat, seinen Relaunch. Das überarbeitete Tool ist jetzt noch schneller, leistungsfähiger und übersichtlicher geworden. Die neuen Funktionalitäten wurden inhaltlich und im Design dem Ingram Micro IM.order 6.0 Bestellsystem angepasst. Zu den Highlights gehören eine vereinfachte Datensuche mit integrierten IM.order Funktionalitäten und die aktualisierte, leicht zu bedienende Menüführung in fünf Schritten. Die Menüführung zeichnet sich durch hohe Benutzerfreundlichkeit und einen übersichtlichen Status-Bereich aus. Die Kunden können jederzeit Informationen zum Bearbeitungsstatus ihres Rückabwicklungsantrags einsehen. Zudem kann über eine neue Option bei der Menüführung die Neulieferung sofort beantragt werden. Auch der Abruf von Archivdaten ist dank neuen Funktionen im eRMA Tool möglich: Der Kunde kann die sich in Bearbeitung befindenden oder die schon bearbeiteten RMAs abrufen, zudem gibt es auch eine neue Option für Gutschriftsbelege. Mit dem neu überarbeiteten e-RMA Tool ist Ingram Micro bestens aufgestellt, auch in Zukunft die hohe Kundenzufriedenheit in diesem Bereich aufrecht zu erhalten.

Mit zahlreichen Neuheiten: Ingram Micros Eigenmarke V7

V7, die weltweite Eigenmarke der Ingram Micro, präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder mit vielen innovativen Produkten und Kategorien. So stellt das V7 Team unter anderem die neuen Webcams, KVM-Switches, TV-Wandhalterungen, Notebook-Batterien, Projektoren und Projektor-Ersatzlampen vor, die sich, wie alle V7 Produkte, durch ihre hervorragende Qualität zum attraktiven Preis auszeichnen. Auch die bereits etablierten Kategorien wurden um viele neue Artikel erweitert. So zeigt V7 unter anderem auch das neue Kabel Portfolio inklusive der nun ebenfalls lieferbaren Audio/Video-Kabel. Als besonderes Dankeschön erhält jeder Fachhandelsbesucher des V7 Standes eine SD- oder eine Micro-SD Karte bzw. einen USB-Stick geschenkt, solange der Vorrat reicht. Dem Motto "Quality Meets Value" stets treu, freut sich das V7 Team auf seine Besucher.

Ingram Micros Superstore jetzt mit noch mehr Vorteilen

Um Superstore-Betreibern das Arbeiten insbesondere mit Preis- und Kalkulationslisten oder mit Preisvergleichsportalen zu vereinfachen, hat Ingram Micro die Import-/ Exportschnittstelle im Superstore neu gestaltet. Das dynamische Export-Modul für Preissuchmaschinen wird erstmals auf der IM.TOP vorgestellt. Ingram Micro Kunden können nun Preislisten für bekannte Internet-Preisvergleiche wie "preissuchmaschine.de", "idealo.de" oder "guenstiger.de" einfach und komfortabel anhand der vorgefertigten Exportprofile oder auch nach individuellen Gestaltungsmöglichkeiten aus ihrem Shop exportieren und dadurch ihre Angebote listen. Neu hinzugekommen ist auch die bequeme Produktsuche über Eigenschaftsfilter, mit der die Nutzer im Superstore das Suchergebnis genauer definieren können. Zudem ist auch die Suche über eine Preisspanne möglich. Selbstverständlich bietet Ingram Micro auf der IM.TOP 2011 auch wieder ein Messespecial für Superstore-Neukunden an, die den Shop im ersten Jahr zu einem monatlichen Sonderpreis mieten können, zusätzlich zahlen die Superstore-Neukunden keine Einrichtungsgebühr und auch die Kosten für den Lieferschein entfallen. Das Beste dabei: Jeder Superstore-Neukunde erhält bei Vertragsabschluss ein Apple iPad, solange der Vorrat reicht. Viele gute Gründe, sich in der IM.Services Oase die Anmeldung zum Superstore zu sichern!

Mit der Ingram Micro Digital Imaging Group hoch hinaus

Pünktlich zur IM.TOP startet auch Ingram Micros Digital Imaging Group (DIG) mit einem verlockenden Sommerangebot: Unter dem Motto "Gipfelstürmer zu taltiefen Preisen" werden die Highrunner der Druckerhersteller im 14-tägigen Wechsel zu besonders attraktiven Preisen angeboten. Die DIG-Preisoffensive beginnt ab sofort und ist besonders für die Kunden aus dem Small Medium Business Segment interessant. Für erstklassige Unterhaltung in der DIG Bergwelt sorgen zudem die Kletterwand, wo Expeditionsteilnehmer IM.Fokus Punkte erklimmen können sowie die beliebte Fotoaktion von Ingram Micro und Canon, die dieses Jahr passend zum Thema "Bergwelt" ausgeschrieben wird.

IM.TOP Hauptgewinn: Amazonas Expedition für zwei Personen

Das Durchhaltevermögen der Expeditionsteilnehmer macht sich bezahlt: Jeder Besucher hat die Chance, die 12-tägige Amazonas Expedition für zwei Personen zu gewinnen. Dabei steht Abenteuer pur auf dem Programm: Unter professioneller Reiseleitung wird die außergewöhnliche und unberührte Dschungellandschaft des Amazonasgebietes erkundet. Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, brauchen die Messebesucher nur ein Lösungswort, das einmal pro Stunde bekannt gegeben wird, zusammen mit ihrer Kundennummer per SMS an eine kostenfreie Hotline senden. Je öfter man teilnimmt, umso höher stehen die Gewinnchancen bei der Verlosung.

Adrenalin-Kick für Abenteurer: Probefahrt mit BMW/Mini

Parallel zur Messeveranstaltung lädt Ingram Micro in Kooperation mit BMW auch dieses Jahr die Expeditionsteilnehmer zu einer Probefahrt mit den neuesten Modellen der Bayerischen Prestigemarke BMW und Mini ein. Die Teilnahme funktioniert ganz spontan und einfach mit einer Anmeldung zur Probefahrt direkt vor Ort auf der IM.TOP.

Die Expedition zieht zur Party in die Eisbach Studios weiter

Wahre Forscher wissen es schon: Zu Ingram Micros IM.TOP gehört die legendäre Party dazu. Die gesamte Expeditionsrunde wird dieses Jahr in den angesagten Münchner Eisbach Studios feiern, wo die fünf Themenwelten der Messe nachgebaut wurden und für eine besondere Partykulisse sorgen. Selbstverständlich wartet auch eine kulinarische Weltreise mit vielen Köstlichkeiten auf die Teilnehmer. Auf einer Gesamtfläche von 1.400 Quadratmetern wird wieder bis spät in die Nacht zu Disco- und Live Musik getanzt.

Kontakt

Ingram Micro Distribution GmbH
Heisenbergbogen 3
D-85609 Dornach
Alexandra Perry
Corporate Communications
Pressesprecherin & Leitung Corporate Communications
Social Media