Robustes Ausgangsmodul für den rauen Einsatz

Robustes Ausgangsmodul für den rauen Einsatz (PresseBox) (Ludwigsburg, ) Die Jetter AG, Systemanbieter für die mobile Automation, präsentiert das dezentrale Ausgangsmodul JXM-IO-E09, das speziell für den Einsatz in Nutzfahrzeugen und mobilen Arbeitsmaschinen entwickelt wurde. Es kann bei einer Betriebsspannung von 8 - 32 VDC und bei einer Temperatur von -40 bis +85 °C betrieben werden. Das Modul dient zur Erweiterung des Steuerungssystems und liefert hohe Dauerströme für den Betrieb von beispielsweise Blinklichtern, Arbeitslampen und anderen Aktoren. Vier digitale Ausgänge mit einem maximalen Ausgangsstrom von 7,5 Ampere sind in dem robusten Kunststoffgehäuse der Schutzart IP67 untergebracht. Der maximale Summenstrom der Ausgänge beträgt 20 Ampere. Das Modul wird über eine CANopen®-Schnittstelle angesteuert. Ebenfalls erfüllt es entsprechende Anforderungen für den rauen Einsatz hinsichtlich Schock, Vibrationen und elektromagnetischer Verträglichkeit. Es kommt bei vielen Anwendungen zum Einsatz, so zum Beispiel in Kommunalfahrzeugen, Ver- und Entsorgungsfahrzeugen, Landmaschinen, Forstmaschinen und Baumaschinen.

Kontakt

Jetter AG
Gräterstraße 2
D-71642 Ludwigsburg
Walter Leuenberger
Jetter (Schweiz) AG
Ansprechpartner Schweiz
Andreas Leu
Jetter (Schweiz) AG
Ansprechpartner in der Schweiz
Mag. Wolfgang Schwarz
Spörk Antriebssysteme GmbH

Bilder

Social Media