Der AR0331 – Aptinas neuer 3MP, 1/3’’ Bildsensor

Die High-End-Lösung im Schwachlichtbetrieb unter 1 Lux
Aptina AR0331 (PresseBox) (Pullach, ) Aptina verbindet volle HD-Auflösung mit hohem Dynamikbereich für Überwachungsbildsensoren der nächsten Generation.
Der 3,1 Megapixelsensor wurde entwickelt, um mit den außergewöhnlichen Leistungsmerkmalen des neuen Sensors von 2,2 µm mit Aptina™ A-Pix™ Technologie den Anforderungen des wachsenden Marktes der Voll-HD-Videoüberwachung gerecht zu werden. Zielmarkt des AR0331 ist der Überwachungskameramarkt mit hervorragender Bildqualität im optischen 1/3-Zoll-Format. Dieser Sensor ermöglicht Herstellern von Überwachungskameras ein Performanceupgrade auf aktuelle 3-Megapixel-Sensordesigns mit überragendem Funktionsumfang, die volle HD-Videoqualität mit WDR (Wide Dynamic Range) und eingebautem adaptivem Tone Mapping verbinden. Der neue Sensor ermöglicht bis zu 60 Bilder pro Sekunde bei 1080p. Dank fortschrittlicher Binning-Verfahren kann der Sensor auch bei Schwachlicht unter 1 Lux eingesetzt werden. Neben dem MT9M034 (720p/60fps) ist der AR0331 der zweite HD Bildsensor in der Überwachungs-Produktpalette von Aptina. Seine Fähigkeiten bei Schwachlicht und sein Dynamikbereich befähigen Überwachungskameras in ungünstigsten Umgebungen zu HD-Videoaufnahmen.
„Die neueste Überwachungs-Bildaufnahmetechnik von Aptina bietet Herstellern von IP-Überwachungskameras eine Lösung, die umwerfende 1080 Pixel HD-Video bei 60 Bildern pro Sekunde erzeugt, selbst bei schwachem Licht oder bei Hochkontrastlichtbedingungen“, sagt David Zimpfer, General Manager der Automotive Industrial Business Unit bei Aptina. „Der AR0331 ist eine wichtige Erweiterung unseres Portfolios von Überwachungsprodukten und setzt Maßstäbe für IP-Überwachungskameras der nächsten Generation.“
Der AR0331 bietet Kameraherstellern ein breites Spektrum an Vorzügen, die vorbildliche Leistung bei Überwachungsanwendungen ermöglichen. Das 1/3-Zoll-Format des Sensors ist Industriestandard und macht es daher einfach, ihn mit kostengünstigen Megapixellinsen einzusetzen. Der neue Sensor liefert exzellente Bildqualität dank Aptinas 2,2 µm Pixeltechnik in Kombination mit WDR. So gelingen 1080p/60 Videoaufnahmen sowohl bei schwachen Lichtverhältnissen als auch bei besonders kontraststarken Bedingungen von bis zu 100dB. Triggermodus und Synchronisationsfeatures mit stroboskopischer Beleuchtung ermöglichen zudem Anwendungen mit 3D/Stereoskopie und Nummernschilderkennung.

Kontakt

FRAMOS GmbH
Mehlbeerenstr. 2
D-82024 Taufkirchen
Dr. Ronald Müller
Produktmanagement

Bilder

Social Media