LambdaNet-VoIPNet schließt Lücke zwischen Internet und öffentlichem Telefonnetz

Neues Produkt von LambdaNet für kostengünstige Internet-Telefonie
(PresseBox) (Hannover, ) Getrieben durch die Breitbandinitiative der Bundesregierung, werden nach und nach die „weißen Flecken“ im gesamten Bundesgebiet mit breitbandigen Internetanschlüssen versorgt.
Diese Anschlüsse beinhalten in der Regel jedoch nur den reinen Internetzugang ohne Telefonie. Mit dem Produkt LambdaNet-VoIPNet schließt LambdaNet nun die Lücke zum vollwertigen DSL-Anschluss, da es die Kommunikation zwischen Telefonteilnehmern aus dem Internet und dem öffentlichen Telefonnetz ermöglicht. Zukünftig wird LambdaNet sein Portfolio um weitere Modulbausteine, beispielsweise IPTV (Internet-Fernsehen) erweitern. So kann LambdaNet den Providern, die in den Gebieten der „weißen Flecken“ tätig sind, alle Dienstmerkmale eines heutigen Breitbandanschlusses liefern.
Die Zielgruppe für LambdaNet-VoIPNet bilden Breitbandanbieter ohne Sprachprodukt, wie z. B. Wireless DSL-Anbieter oder Kabelnetzbetreiber. Durch das neue Produkt von LambdaNet können Reseller und Internet Service Provider ihren Kunden unkomplizierte und kostengünstige Internet-Telefonie bei exzellenter Sprachqualität und höchster Netzverfügbarkeit anbieten.
Die Nutzer des LambdaNet-VoIPNet profitieren von einer Aufwertung ihrer Produktpalette sowie der Automatisierung der Prozesse, z. B. bei der Rufnummernportierung von Neukunden oder der einfachen Endkundenverwaltung mittels Reseller-Portal.
Das Produkt steht in zwei Varianten zur Verfügung. LambdaNet kann damit sowohl Kunden mit eigenen Sprachvermittlungssystemen als auch reine Reseller ohne technische Systeme hervorragend bedienen. Beiden Zielgruppen stehen die geeigneten Werkzeuge für ihre Anwendungen zur Verfügung. Die Zuführung des Dienstes kann über einen von LambdaNet bereitgestellten Dienst oder über eine kundenseitige Zuführung zum öffentlichen Internet erfolgen.
Die Wahl zwischen verschiedenen Billing-Varianten sowie das proaktive Management durch das LambadNet-eigene Netzwerk Management Center, welches eine Dienstverfügbarkeit von bis zu 99,95% pro Jahr garantiert, runden das Angebot ab.

Als Unterstützer der Initiative „Breitbandausbau in Hessen“ wird LambdaNet das LambdaNet-VoIPNet auf dem Hessischen Breitbandgipfel am 25. Mai 2011 in Wiesbaden vorstellen, ebenso wie weitere Lösungen für den Breitbandausbau im gesamten Bundesgebiet.

Uwe Knoke, Vorstand Vertrieb und Marketing der LambdaNet: „Die flächendeckende Versorgung des gesamten Bundesgebiets mit leistungsfähigen Breitbandanschlüssen und der Aufbau von Netzen der nächsten Generation sind erfolgskritisch für das wirtschaftliche Wachstum in Deutschland. Als einer der führenden Anbieter von Telekommunikations- und Internetdienstleistungen, möchte LambdaNet ihren Teil dazu beitragen, dass zukünftig für alle deutschen Haushalte und Unternehmen die technischen Voraussetzungen geschaffen werden, damit auch sie auf schnelle Breitbandnetze und die darüber angebotenen Dienste zugreifen können. Das LambdaNet-VoIPNet verbindet dann überall dort, wo Breitbandanschlüsse vorhanden sind, das Internet mit dem öffentlichen Telefonnetz und ermöglicht so die Internet-Telefonie – einfach, schnell und kostengünstig bei höchster Sprachqualität und Verfügbarkeit.“

Kontakt

euNetworks Managed Services GmbH
Günther-Wagner-Allee 17
D-30177 Hannover
Kerstin Burfeindt
3U DYNAMICS GmbH
Public Relations
LambdaNet Communications Deutschland AG
Social Media