Intensiv-Schulung zur Planung und Umsetzung von Bildverarbeitungs-Lösungen

(PresseBox) (Puchheim, ) STEMMER IMAGING führt am 15. und 16. Juni 2011 eine zweitägige Intensiv-Schulung zur Planung und Umsetzung von Lösungen für die industrielle Bildverarbeitung durch.

Der Markt an Komponenten und Systemen für die industrielle Bildverarbeitung ist sehr vielfältig und für viele Anwender schwierig überschaubar. Welche Komponenten bzw. welches System soll zur Sicherung der Fertigungsqualität eingesetzt werden? Welche Details sind bei der Planung zu berücksichtigen?

STEMMER IMAGING bietet Fertigungsplanern und Anwendern von Bildverarbeitung zur Klärung dieser Fragen eine zweitägige Schulung an. Erfahrene Referenten erläutern den Teilnehmern dabei anhand von vielen praktischen Anwendungsbeispielen, Berechnungen und Live-Demonstrationen, wie ein komplettes Bildverarbeitungs-System aus technischer und wirtschaftlicher Sicht optimal auszulegen ist.

Am ersten Tag der Veranstaltung stehen Grundlagen von Bildverarbeitungs-Komponenten und deren korrekte Auswahl im Mittelpunkt. Typische Fragen, denen dabei auf den Grund gegangen wird, sind u.a.: Welche Beleuchtung ermöglicht die optimale Erfassung von Fehlern oder Prüfmerkmalen? Welche Kamera-Technologie soll eingesetzt werden? Sollte die Applikation mit Flächenkameras oder besser mit Zeilenkameras gelöst werden? Sind Monochrom-Kameras oder Farbkameras die bessere Alternative? Welches Objektiv passt zu meiner Aufgabe?

Ein weiterer Themenblock des ersten Tages behandelt die systematische Inbetriebnahme und den korrekten Systemaufbau eines Bildverarbeitungs-Systems. Hier wird u.a. aufgezeigt, welche Messgenauigkeit erreicht werden kann und wie sich Störeinflüsse am besten eliminieren lassen.

Am zweiten Tag konzentrieren sich die Referenten ganz auf das Thema der Software-Auswertung mit verschiedenen Systemen. Dabei werden die Grundlagen wichtiger Bildverarbeitungs-Algorithmen und ihre Verwendung anhand von Applikationsbeispielen besprochen. In einem zweiten Block wird aufgezeigt, wann sich der Einsatz intelligenter Kameras oder PC-basierter Systeme anbietet. Die Schulungsteilnehmer lernen dabei anhand von Praxisbeispielen verschiedene am Markt erhältliche Systeme kennen. Während der Veranstaltung wird dabei immer wieder auch großer Wert auf das eigene Ausprobieren und Bedienen gelegt.

Die zweitägige Veranstaltung findet im europäischen Schulungszentrum von STEMMER IMAGING in Puchheim bei München statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 495 €. Die aktuellen Schulungstermine des Unternehmens finden Sie unter www.stemmer-imaging.de/.... Auf Nachfrage bietet STEMMER IMAGING auch individuelle Schulungen für seine Kunden an.

Kontakt

Stemmer Imaging GmbH
Gutenbergstr. 9-13
D-82178 Puchheim
Dipl.-Ing. Peter Stiefenhöfer
Marketing
Leiter Marketing & Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media