GEZE gratuliert der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg zum 150-jährigen Jubiläum und bedankt sich mit einer Spende in Höhe von 10.000 €

Für die Spendenübergabe an die Freiwillige Feuerwehr Leonberg trafen sich Oberbürgermeister Bernhard Schuler, Marc Alber, Assistenz der Geschäftsführung Technik der GEZE GmbH, 1. Stellvertretender Kommandant Jürgen Ziegler und Stadtbrandmeister Günter Widmaier auf dem GEZE Werksgelände in Leonberg (PresseBox) (Leonberg, ) Wer kennt sie nicht, die "112" - jeder verlässt sich darauf, dass im Brand- oder Notfall die Feuerwehr umgehend zur Stelle ist, wenn diese Notruf-Nummer gewählt wird. Um dies zu gewährleisten, sind deutschlandweit über eine Millionen Feuerwehrleute im Einsatz. In Deutschland entstanden die ersten Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren bereits Mitte des 19. Jahrhunderts. Bis heute sind die Freiwilligen Feuerwehren ein fester und unverzichtbarer Bestandteil dieses Systems und sorgen in vielen Gemeinden Deutschlands für Sicherheit. Die Freiwillige Feuerwehr Leonberg, die in diesem Jahr bereits Ihr 150-jähriges Jubiläum feiert, ist ein solcher unverzichtbarer Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in Leonberg. Mehr als 300 aktive, ehrenamtliche Mitglieder sorgen Tag und Nacht dafür, dass im Notfall schnellstens Hilfe vor Ort ist.

Für dieses Engagement bedankt sich die GEZE GmbH bei der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg mit einer Spende in Höhe von 10.000 €. "Wir sind den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg überaus dankbar für ihren selbstlosen Einsatz. Zu wissen, dass wir uns rund um die Uhr auf ihre Hilfe verlassen können, ist sehr beruhigend", so Marc Alber, Assistenz der Geschäftsführung Technik der GEZE GmbH. Die Spende des Unternehmens ermöglichte es der Freiwilligen Feuerwehr ihr neues Tanklöschfahrzeug mit einer Chiemsee Schmutzwasserpumpe auszustatten. Diese gewährleistet ein besonders effizientes Abpumpen bei Hochwassereinsätzen und überfluteten Kellern.

Bereits seit über 50 Jahren ist die GEZE GmbH in Leonberg ansässig. Während in den Anfangszeiten des 1863 gegründeten Unternehmens noch eine Werkfeuerwehr für die Sicherheit auf dem Werksgelände sorgte, ist heutzutage die Freiwillige Feuerwehr Leonberg dafür zuständig. Deshalb ist es für GEZE selbstverständlich, die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Freiwilligen Feuerwehr wo es geht zu unterstützten - nicht nur finanziell. So ermöglicht es GEZE beispielsweise Mitarbeitern, welche die Freiwillige Feuerwehr ehrenamtlich unterstützen, auch während der Arbeitszeit an Feuerwehreinsätzen teilzunehmen.

Mit seinen Produkten für den vorbeugenden Brandschutz trägt auch GEZE dazu bei, im Brandfall Leben zu retten. Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) von GEZE halten Flucht- und Rettungswege rauchfrei, damit sich Personen in brennenden Gebäuden so schnell wie möglich selbst in Sicherheit bringen können.

Kontakt

GEZE GmbH
Reinhold-Vöster-Str. 21-29
D-71229 Leonberg
Mirjam Memmel
Ellen Schellinger
Public Relations

Bilder

Social Media