Neuer Rührer eröffnet Schäumern mehr Freiraum bei der Zellsteuerung

Hennecke auf der INTERZUM 2011 vom 25. bis 28. Mai in Köln (Halle 9.1 Stand B 037)
Neuer Rührer eröffnet Schäumern mehr Freiraum bei der Zellsteuerung (PresseBox) (Sankt Augustin, ) Die Hennecke GmbH - ein führender Hersteller von Polyurethan-Verarbeitungstechnik - gilt auf dem Gebiet der Blockschaumanlagen als Marktführer. Ein neuer Rührer für die kontinuierlichen Blockschaumanlagen MULTIFLEX, QFM und UBT untermauert diese Position.

Bei der Herstellung von Blockschaum haben Rührer die Aufgabe, Polyol, Isocyanat und Additive homogen zu vermischen. Der Mischer ist dabei auch ein wichtiges Organ für die Steuerung der Zellstruktur. Rührerdrehzahl und Mischkammerdruck haben hohen Einfluss auf die Zellgröße. Jedoch steckt der Schäumer dabei in einem Dilemma. Bei herkömmlichen Rührergeometrien, wie zum Beispiel bei einem Stachelrührer, ändert sich der Mischkammerdruck bei Veränderung der Rührerdrehzahl. Bei zunehmender Drehzahl steigt der Druck an. Dadurch wird die Zellgröße in zwei Richtungen verändert: Eine höhere Drehzahl lässt die Zellgröße schrumpfen. Der ansteigende Mischkammerdruck vergrößert die Zellgröße. Auf Grund seiner Geometrie hat der innovative Schraubenrührer von Hennecke eine Förderwirkung auf das Gemisch.

Dadurch wird die Drehzahl vom Mischkammerdruck entkoppelt. Vor allem kann mit Hilfe des Schraubenrührers der Druck auch bei ungünstigen Bedingungen reduziert werden. Der neue Schraubenrührer gibt dem Schäumer einen zusätzlichen Einflussparameter auf die Zellgröße in die Hand. Hierdurch eröffnen sich ihm neue Freiheitsgrade der Zellsteuerung.

Darüber hinaus informiert Hennecke auf der INTERZUM 2011 über die weiterentwickelten Anlagen MULTIFLEX und BFM. MULTIFLEX-Anlagen dienen der kontinuierlichen Herstellung verschiedener Blockschaumstoffe in hochwertiger Qualität auf Polyetherbasis. Es gibt drei verschiedene Anlagentypen und Anwender können mit einer standardisierten Anlage zu einem konkurrenzlos günstigen Preis in die Hochdrucktechnologie einsteigen. Der optionale Einsatz der patentierten NovaFlex®-Technologie, bei dem das FCKW-freie Treibmittel CO2 verarbeitet wird, erlaubt auch die Herstellung von Schaumstoffen mit niedrigen Rohdichten bis unter etwa 12 kg/m3. Für Anwender, die diskontinuierlich eine Vielzahl von Schaumstofftypen auf Polyetherbasis produzieren möchten, bietet Hennecke die Blockschaumanlage BFM COMPACT an. Diese besteht aus einem einzigen Rahmengestell, nur die Tagesbehälter für Isocyanat und Polyol müssen noch montiert werden. Platzbedarf und Montageaufwand sind dadurch minimiert. Sind wesentlich größer dimensionierte Rechteckblöcke gefragt, kommt die Anlagenversion BFM DUO mit zwei Eintragsstationen und einem größeren Mischzylinder zum Einsatz.

Kontakt

Hennecke GmbH
Birlinghovener Straße 30
D-53757 Sankt Augustin

Bilder

Social Media