Ruckus Wireless setzt Innovationen im Wi-Fi-Bereich fort

Ruckus Wireless erhält im ersten Quartal 2011 fünf neue Patente und stellt Wi-Fi Access Points für bis zu 512 gleichzeitige Client-Verbindungen vor
(PresseBox) (Sunnyvale, CA., ) Ruckus Wireless(tm), Anbieter von intelligenten Lösungen für mobile Netzwerke, kündigt die Kapazitätserweiterung seiner Wi-Fi Access Points auf ein brachenführendes Level an und damit eine erneute Optimierung seiner Wi-Fi-Technologie . Die Ruckus Smart Wi-Fi 802.11n Access Points (AP) unterstützen bis zu 512 gleichzeitige Clientverbindungen. Mit den APs erhalten Unternehmen eine Innovation, die ihnen die immer schwieriger werdende Netzwerkverwaltung durch die Zunahme an mobilen Geräten erleichtert.

In den ersten drei Monaten dieses Jahres hat Ruckus vom United States Patent Offices (USPTO) fünf neue Patente für seine Wi-Fi-Innovationen erhalten. Damit hält das Unternehmen jetzt insgesamt 27 Patente. Darüber hinaus hat Ruckus zurzeit mehr als 30 Patente angemeldet .

"Die Dynamik des Wi-Fi-Markts ändert sich in unglaublicher Geschwindigkeit, da immer mehr anspruchsvolle Anwendungen, Benutzer und Geräte in Wireless-Netzwerke drängen", so Christian Sauer, Regional Sales Manager Central Europe. "Da das "Mobile Internet"-Phänomen erhebliche Auswirkungen auf die Infrastrukturen von Unternehmen und Netzbetreibern hat, müssen Wi-Fi-Netzwerke robuster und zuverlässiger sein. Deshalb liegt unser Schwerpunkt auf neuen 802.11n-Entwicklungen."

IDC prognostiziert, dass in diesem Jahr mehr als 50 Millionen Tablet-Geräte wie das iPad2 von Apple ausgeliefert werden. Anders als herkömmliche Laptops sind diese Geräte nicht mit Kabelnetzwerkverbindungen ausgestattet, sondern verlassen sich für die Verbindung von Nutzern mit dem Internet und Netzwerkanwendungen auf WLAN. Der unglaubliche Erfolg dieser Wi-Fi-fähigen Geräte bedeutet enorme Belastungen für die Netzwerke von Unternehmen und Netzbetreibern, die wesentlich mehr Nutzer sowie ein höheres Datenverkehrsaufkommen unterstützen müssen.

Ruckus löst dieses Problem mit System- und Softwareoptimierungen für die 802.11n Access Points und unterstützt mit bis zu 256 Verbindungen pro Funksystem eine große Anzahl gleichzeitiger Clientverbindungen. Diese Weiterentwicklungen hängen zwar von den Umgebungsbedingungen ab, stellen aber in Kombination mit anderen Innovationen wie adaptiver Antennentechnologie, Band Steering, Airtime Fairness und dynamischem Client-Lastausgleich einen großen Fortschritt in der Wi-Fi-Technologie dar.

Durch die patentierte adaptive BeamFlex-Antennentechnologie bietet Ruckus Smart Wi-Fi zuverlässige Wi-Fi-Verbindungen mit hoher Kapazität für Clientgeräte. Ruckus BeamFlex hält die IEEE 802.11-Standards ein und optimiert Funksignalpfade in Echtzeit, was nicht nur die Signalstärke erhöht, sondern auch die Gesamtkapazität deutlich verbessert. BeamFlex ist außerdem die einzige Technologie, die aktiv Funkstörungen abschwächen und abwehren kann, um zuverlässigere Wi-Fi-Verbindungen bereitzustellen. Damit erreichen Netzbetreiber und Unternehmen eine bessere Abdeckung oder eine höhere Kapazität für ihre Netzwerke. .

Die neuesten Patentevon Ruckus Wireless betreffen Innovationen in den Bereichen intelligente Antennen-Arrays, intelligente Antennen mit Polarisationsdiversität, beste Pfadsignalkontrollen und Muster für das Formen von Funkemissionen.

Kontakt

Ruckus Wireless
880 West Maude Avenue, Suite 101
USA-94085 Sunnyvale, CA.
Christian Sauer
Regional Sales Manager CE
Ramona Knapp
HBI GmbH
Account Manager
Social Media