Investitionen in Hochsicherheitsfestplatten zahlen sich für Unternehmen schnell aus

(PresseBox) (Teutschenthal, ) Der Verlust nur eines einzigen Datensatzes kostet deutsche Unternehmen 138 Euro. Pro Datenpanne sind es durchschnittlich sogar 3,4 Millionen Euro. Das sind 31 Prozent mehr als noch im Jahr 2009, wie die Marktforscher des Ponemon Institute in einer aktuellen Studie errechnet haben. "Gerade der mit Datenpannen meist unmittelbar einhergehende Kundenverlust sowie hohe finanzielle Einbußen durch Datendiebstahl schlagen besonders zu Buche", erklärt Manuela Gimbut, Geschäftsführerin der DIGITTRADE GmbH.

Dabei sind Datenpannen durch den Einsatz von Hochsicherheitsfestplatten einfach zu vermeiden. Allen voran die externe HS256 High Security Festplatte. Mit ihr versetzt DIGITTRADE Unternehmen wie Behörden in die Lage, sensible Geschäfts- und Kundendaten auf Basis einer 256-Bit Full-Disk-Hardwareverschlüsselung nach AES im CBC-Modus für unbefugte Dritte unzugänglich aufzubewahren. Darüber hinaus stellt die weltweit einzigartige Zwei-Stufen-Authentifizierung aus Smartcard und achtstelliger PIN einen hochsicheren Zugriffsschutz dar.

Der kryptografische Schlüssel, mit dem die Daten auf der HS256 Festplatte verschlüsselt werden, wird dabei außerhalb der Festplatte und über eine PIN geschützt auf der Smartcard gespeichert. Das HS Smartcard Management System (HS SMS) ermöglicht außerdem, dass mehrere Festplatten mit dem gleichen Schlüssel, beziehungsweise der gleichen Smartcard, betrieben werden können. Außerdem können Unternehmen mittels HS SMS selbst kryptografische Schlüssel generieren und auf leere Smartcards schreiben.

Obendrein wird die HS256 serienmäßig mit der Software-basierten Backup-Lösung Acronis True Image OEM Quick Backup ausgeliefert. Mit ihr können zusätzlich Backups von Computer-Systemen angefertigt und so in Kombination mit der Sicherheitsfestplatte von DIGITTRADE eine Doppelstrategie in Sachen Datenschutz verfolgt werden. "Mit einem Preis ab 399 Euro zahlt sich die Investition in unsere HS256 High Security Festplatte für Unternehmen im Vergleich zu den Kosten, die ein Datenverlust verursacht, meist umgehend aus", stellt Manuela Gimbut fest.

Den in Behörden und Unternehmen anfallenden vielen sensiblen Daten, bietet die Hochsicherheitsfestplatte mit bis zu 640 Gigabyte außerdem einen entsprechend großen Speicherplatz. So lässt sich problemlos selbst die komplette Festplatte eines Rechners oder Laptops auf dem Sicherheitsmedium speichern.

Weitere Informationen und Bestellungen unter www.digittrade.de

Kontakt

DIGITTRADE GmbH
Ernst-Thälmann-Straße 39
D-06179 Teutschenthal
PresseDesk
PR-Agentur
Social Media