Markenschutz für Pharma und Kosmetik dank Produktrückverfolgungsmodul von Atlantic Zeiser

ATZ Pharma Package LSC GS1 Code (PresseBox) (Düsseldorf/Emmingen, ) Dank Atlantic Zeiser, einem führenden Anbieter von Technologie-, Modul- und Systemlösungen für den industriellen Digitaldruck, können sich Pharma- und Kosmetikindustrie nun erfolgreich gegen Produktfälschungen zur Wehr setzen. Das neue Modul zur Produktrückverfolgung (Coding Unit Track & Trace) des Unternehmens ermöglicht ihnen, der wachsenden Gefahr durch Fälschungen zu begegnen sowie ihren Markenwert, ihre Profitabilität und ihre Umsätze zu schützen.

Dringender Bedarf an Lösungen zum Fälschungsschutz

Eine im Jahr 2009 von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) durchgeführte Untersuchung schätzt, dass Produktpiraterie die Unternehmen weltweit 184 Milliarden Euro kostet. Das entspricht einem Anstieg von 53 Prozent gegenüber 2007. Gerade für die Pharma- und Kosmetikindustrie stellen Produktfälschungen ein besonders hohes Risiko dar. Das liegt daran, dass bei diesen Produkten anstelle der echten, teureren medizinischen Wirkstoffe häufig unwirksame Füllstoffe bzw. statt der hochwertigen kosmetischen Substanzen billige Inhaltsstoffe zum Einsatz kommen.

Wie funktioniert das Produktrückverfolgungsmodul?

Das Produktrückverfolgungsmodul lässt sich problemlos in neue oder bestehende Produktionslinien für den Verpackungsdruck einbinden. Die Anwender haben die Möglichkeit, alle Standard-Produktrückverfolgungscodes auf der Verpackung aufzubringen. Zu diesen Codes gehören GS1, alle Arten von numerischen Codes sowie 1D- und 2D-Barcodes, die zur Online-Legitimitäts-Prüfung von Verpackung und Produkt eingesetzt werden.

Das Produktrückverfolgungsmodul beinhaltet auch ein optisches Kontrollsystem. In einem Schritt lesen und verifizieren Kameras automatisch das ausgewählte Layout und prüfen die Ziffern. Darüber hinaus bietet diese Lösung den Anwendern eine maximale Flexibilität bei der Late-Stage-Customization. Wenn der Prüfcode nicht mit den Referenzdaten übereinstimmt, weist das Modul die Verpackung zurück und sortiert diese aus. Der zugewiesene Rückverfolgungscode kann dann in einem anschließenden Drucklauf der Packung hinzugefügt werden.

Ralf Hipp, Vice President Digital Printing und Coding Solutions bei Atlantic Zeiser, erklärt: "Das Modul zur Produktrückverfolgung gibt die Kontrolle wieder in die Hände der Hersteller und Markeninhaber. Eine nahtlose Produktrückverfolgung versetzt sie in die Lage, Fälschern gezielt entgegen zu wirken und diese nachhaltig zu treffen. Ganz entscheidend ist auch, dass das Produktrückverfolgungsmodul hochautomatisiert und zugleich kostengünstig ist. Es fügt sich problemlos in die bestehende Verpackungsproduktion ein und blockiert keine Ressourcen oder schmälert Umsätze."

Beispiellose Datenverifizierung und Qualitätskontrolle mit VERICAM

VERICAM ist ein Hochgeschwindigkeitskamerasystem, mit dem die einhundertprozentige Datenverifizierung und Kontrolle der Druckqualität umfassend vereinfacht ist. Die Plug-in Lösung kombiniert den beispiellosen Kamera-Algorithmus von Atlantic Zeiser mit der modernsten Benutzeroberfläche auf dem Markt und ist kinderleicht zu bedienen. Die Einrichtung des Auftrags erfolgt über einen Touchscreen mit Drag&Drop-Technologie ohne Maus oder zusätzliche Tastatur.

Minimale Bedienereingriffe sorgen für ultraschnelle Umrüstungen und setzen neue Maßstäbe bei Produktivität und Rentabilität von Anwendungen für den variablen Datendruck.

Typische Einsatzgebiete:

- Qualitätskontrolle aller Schriftarten: VERICAM(TM) kontrolliert die Produktion einhundertprozentig und erkennt die genaue Position der Zeichenfolge auf der Banknote oder dem Dokument, den Kontrast, die Ausrichtung und den Winkel der Zeichenfolge, die richtige Zeichenklasse und die Qualität des Drucks gemäß Form und Kontur sowie Über- und Unterfärbung.

- Qualitätskontrolle von 1D/2D Barcodes: Das VERICAM(TM) System beinhaltet die ANSI-Qualitätsberechnung zur Sicherung der Druckqualität. Die Barcodes können nach allgemein anerkannten Qualitätsstandards geprüft werden.

- Kontrolle der Nummerierung von Sicherheitsdokumenten: Ermöglicht die individuelle Identifikation von Sicherheitsdokumenten.

- Folgesteuerung für Tickets und Guthabenkarten: Der Wert eines Tickets hängt von den aufgedruckten Daten ab. Während der Produktion müssen die gedruckten Daten kontrolliert werden, um deren Lesbarkeit und Übereinstimmung mit der Druckdatei zu prüfen.

- Konformitätsprüfung: VERICAM(TM) prüft das Vorhandensein und die Lesbarkeit der Zeichen einer bis zu drei Zeilen langen Zeichenkette. Speziell entwickelte Algorithmen garantieren auch unter komplizierten Bedingungen, wie auf Blisterpackungen, eine präzise und schnelle Kontrolle.

MICR-Zertifizierung für Schecks

Die MICR-Nummern müssen lesbar sein, um die korrekte magnetische Identifikation von Dokumenten durch die Banken zu gewährleisten. VERICAM(TM) garantiert die MICR-zertifizierte Lesbarkeit.

Produktrückverfolgung und VERICAM auf der Interpack 2011

Atlantic Zeiser wird das Produktrückverfolgungsmodul und das VERICAM-System auf der interpack 2011 ausstellen. Die Standbesucher können Vorführungen in einer Vielzahl von Anwendungen für den Pharma- und Kosmetika-Markt miterleben. Auf der Messe, die vom 12. bis 18. Mai in Düsseldorf stattfindet, stellt Atlantic Zeiser in Halle 13 am Stand C12 aus.

Kontakt

Atlantic Zeiser GmbH
Bogenstr. 6-8
D-78576 Emmingen-Liptingen

Bilder

Social Media