Die teuersten Irrtümer rund ums Geld

Haufe Frühjahrsprogramm 2011: Der neue Escher
cover (PresseBox) (Freiburg, ) Autofahren spart Geld? Bei Schnäppchen kann man nichts falsch machen? Lieber zuviel versichert als zu wenig? Der neueste Ratgeber aus der mdr-Reihe Escher, aktuell erschienen bei Haufe, klärt auf. "Die teuersten Irrtümer rund ums Geld" beantwortet kompetent alle Fragen rund um den Verbraucherschutz. Besonderes Extra: Infografiken und Musterbriefe für Reklamationen und Einsprüche zu jedem Kapitel.

Tag für Tag trifft jeder unzählige Entscheidungen rund ums Geld, sei es der tägliche Einkauf, die Miete, Versicherungen oder eine Geldanlage. Klar ist: Falsche Entscheidungen können teuer werden, oft auch erst Jahre später. Auch klar ist: Nicht alle Berater und Verkäufer beraten und verkaufen seriös, einige überreden die Kunden gar zu sinnlosen oder undurchsichtigen Geschäften. Um sich davor zu schützen, sollte man sich deshalb selbst umfassend informieren, was in Sachen Geldanlage, Online- Schnäppchen, Lebensversicherung oder Kredit sinnvoll ist. Und wie man sich vor Fallen und Verlusten schützt. Der neue Escher-Ratgeber "Die teuersten Irrtümer rund ums Geld" hilft dabei.

Beispiel Versicherungen: Viel hilft viel?

Risikolebensversicherung, Hausratversicherung, Private Haftpflichtversicherung: Heutzutage kann man alles im Leben versichern, so suggerieren es die Anbieter. Doch welche Absicherung ist notwendig und bei welcher verschenkt man sein Geld? Aktuelles Beispiel: Die Reiserücktrittsversicherung. Sie ist nur bei teuren Pauschalreisen sinnvoll. Von Reisegepäckversicherungen hingegen wird abgeraten. Die Bedingungen, unter denen der Schutz greift, sind kaum zu erfüllen. Ebenfalls wichtig zu wissen: Die zweiwöchigen Rücktrittsklauseln greifen nur, wenn die Versicherung nicht in den Räumen des Anbieters abgeschlossen wird.

Weitere Themen des Ratgebers: Generelle Geld-Denkirrtümer, Irrtümer beim Sparen und der Geldanlage, bei Krediten, Beratungsleistungen, Immobilien, Schnäppchen und Urlaub. Außerdem: Tipps für den Abschluss von Verträgen, für's Shoppen im Internet, Erbsachen und Gehaltsverhandlungen.

Das Buch ist seit März für 14,95 Euro bei Haufe oder im Buchhandel erhältlich.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bestellungen! Entweder mit dem beiliegenden Antwortfax oder unter carla.jung@prospero-pr.de

Kontakt

Haufe-Lexware GmbH & Co. KG - Ein Unternehmen der Haufe Gruppe
Munzinger Straße 9
D-79111 Freiburg

Bilder

Social Media