Mac & i: Mit iPhone und iPad auf Reisen

Urlaub mit Apple-Geräten
Das Titelbild c't special Mac & i (PresseBox) (Hannover, ) Mobilgeräte drängen sich als Begleiter im Urlaub geradezu auf - teure Roaming- Gebühren beim Datenverkehr kann man mit SIM-Karten aus dem Reiseland umgehen. Doch die meisten iPhones verhindern diese Sparmöglichkeit durch eine Netzsperre. Abhilfe schaffen ein risikobehafteter Jailbreak oder ein mobiler Funkrouter, erklärt das Magazin Mac & i in seiner zweiten Ausgabe, die ab Samstag im Handel ist.

Die meisten Provider verkaufen ihre iPhones mit einem so genannten Net-Lock. Diese Netzsperre verhindert den Einsatz von SIM-Karten anderer Provider während der Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren. Mit einer Software lässt sich die Netzsperre halblegal auch vorher entfernen, man riskiert jedoch, mit so einem Jailbreak den Garantie- und Gewährleistungsschutz zu verlieren. Die Prepaid-Karte aus dem Reiseland muss für das iPhone häufig noch zugeschnitten werden, im Fachhandel und unter den Ladentischen der meisten Mobilfunkshops finden sich Stanzen, die aus einer Mini- eine iPad- und iPhone-taugliche Micro-SIM machen.

Die günstigste Möglichkeit zum Surfen auf Reisen ist die Einwahl in ein WLAN der Hotelanlage oder eines Cafés. Dann gelingt auch das Telefonieren über das Interent - zu deutschen Festnetzpreisen. Wer unabhängig sein möchte, greift zu einem Tandem aus UMTS-HotSpot mit ausländischer Prepaid-Karte und dem iPhone mit der SIM-Karte des Heimatnetzes. Voraussetzung dafür ist ein Funkrouter, der über die Prepaid-Karte im USB-Stick die Internetverbindung ans iPhone, iPad, MacBook und bei Bedarf selbst an die portable Playstation des Nachwuchses weiterleitet. "Das hat zwei entscheidende Vorteile", erläutert Ole Meiners, Redakteur von Mac & i. "Dem iPhone kann es egal sein, dass es einen Net-Lock hat, wenn es sich per Funk sein Internet holt. Gleichzeitig bleibt man über seine deutsche Handynummer für Familie und Freunde erreichbar."

Mac & i ist ein Ableger des Computermagazins c't und richtet sich an alle Fans und Anwender von Apple-Produkten, die sich einen ausführlichen und kritischen Blick auf die Technik von Mac, iPhone, iPad & Co. wünschen.

Kontakt

c't
Helstorfer Str. 7
D-30625 Hannover
Anja Reupke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media