Eine Internet-Adresse für jedes Leuchtmittel

GreenChip Smart Lighting-Lösung von NXP erschließt völlig neue Dimension der energieeffizienten Beleuchtung
GreenChip smart lighting remote control home (PresseBox) (Eindhoven, Niederlande, ) Wie wäre es, wenn jedes Leuchtmittel seine eigene IP-Adresse besäße? Unendlich viele Möglichkeiten würden sich damit eröffnen: von jedem internetfähigen Gerät aus könnte man jedes einzelne Leuchtmittel überwachen, managen und steuern. Leuchten ließen sich einzeln ein? oder ausschalten oder auch dimmen, und man könnte bestimmte Lichtszenen abrufen, einfach von einem Smartphone, Tablet-PC, Desktop-PC oder Fernsehgerät aus. Energie und Stromkosten ließen sich auf diese Weise sparen. In einem 'Smart Lighting'-Netzwerk (intelligente Beleuchtung) könnten Dutzende oder sogar Hunderte Geräte in einem auf größtmögliche Energieersparnis ausgerichteten drahtlosen Netzwerk vereint sein, um Informationen über ihr Umfeld und den Energieverbrauch auszutauschen und beim Auftreten von Problemen Alarm auszulösen. NXP Semiconductors (NASDAQ: NXPI) stellt heute seine GreenChip(TM) Smart Lighting-Lösung vor, mit der das Konzept eines internetfähigen, energieeffizienten Beleuchtungs-Netzwerks zur Realität wird - und zwar nicht nur im gewerblichen Bereich, sondern auch für Konsumenten, die die Energie in ihren eigenen vier Wänden optimal nutzen möchten.

"Die GreenChip Smart Lighting-Lösung markiert einen grundlegenden Wandel bezüglich der Art und Weise, wie wir mit Lichtquellen zu Hause, im Büro und sogar im Außenbereich umgehen", erklärt John Croteau, Senior Vice President und General Manager, Power Lighting Solutions and High Performance RF, NXP Semiconductors. "Indem wir die drahtlose IP-Anbindung mit unseren energieeffizienten Beleuchtungs? und Leistungswandler-Techniken zu einer kompakten und kostengünstigen Lösung verbinden, verändern wir das Design, die Steuerung und das Management von Lichtquellen. Für den einzelnen Konsumenten steht Smart Lighting für weitreichend personalisierte, intelligente Beleuchtungsumgebungen, also für Leuchten, die sich ein? und ausschalten und mit der gewünschten Helligkeit leuchten, wann und wo immer man sie braucht, und dabei außerdem Energie und Stromkosten sparen. Nicht zuletzt bringt uns unsere Smart Lighting-Lösung einen Schritt näher an das 'Internet of Things' heran, an eine Welt also, in der jedes Hausgerät über eine IP-Adresse überwacht und gesteuert werden kann - und dies auf einem für den Konsumenten höchst attraktiven Preisniveau."

Die GreenChip Smart Lighting-Technologie

Die GreenChip Smart Lighting-Lösung von NXP reduziert die Abmessungen, die Kosten und die Leistungsaufnahme der benötigten Elektronik so weit, dass jedes Leuchtmittel mit ihr ausgestattet werden kann. Die Elektronik kombiniert die Internet-Anbindung, energieeffiziente Beleuchtung und eine niedrige Standby-Leistungsaufnahme (bis 50 mW herab) zu einer kompakten und kostengünstigen Lösung, die neue Möglichkeit für die Beleuchtungssteuerung und das Management des Energieverbrauchs eröffnet.

Die GreenChip Smart Lighting-Lösung steht in zwei Versionen zur Verfügung, nämlich als GreenChip iCFL für Kompaktleuchtstofflampen (Energiesparlampen) und als GreenChip iSSL für LEDs. Sie besteht derzeit aus folgenden Elementen:

- Dem GreenChip iCFL? oder GreenChip iSSL-Chipsatz als hocheffizienter, dimmbarer Treiber für intelligente Leuchten
- Einem extrem sparsamen Standby-Controller, ausgelegt für nur 10 mW Leistungsaufnahme ohne Last. Die Standby-Leistungsaufnahme ist besonders wichtig in Smart Lighting-Applikationen, in denen die Leuchten fortlaufend auf Befehle des Benutzers oder des Netzwerks warten.
- Einem zum 2,4-GHz-Standard IEEE 802.15.4 kompatiblen Wireless-Mikrocontroller mit einer weniger als 17 mA betragenden Stromaufnahme im Sende/Empfangsbetrieb.
- Stromsparender, IP-basierter drahtloser Anbindung auf Basis der JenNet-IP Network Layer Software.

Das JenNet-IP-Netzwerk für Konnektivität im gewerblichen und privaten Bereich

GreenChip-bestückte Leuchtmittel können in das drahtlose Sensornetzwerk eingebunden werden, das in den Wohnräumen des Verbrauchers bereits für Stromzähler-Zwecke, intelligente Hausgeräte und Sicherheitssysteme verwendet wird. Die Network Layer Software JenNet-IP von NXP sorgt für die extrem wenig Strom verbrauchende drahtlose Vernetzung in der GreenChip Smart Lighting-Lösung. JenNet-IP ist ein 6LoWPAN Mesh-Under-Tree-Netzwerk mit kleinem Speicher-Footprint, das speziell auf die stromsparende IEEE 802.15.4-basierte Vernetzung für private und gewerbliche Anwendungen ausgerichtet ist. Gestützt auf den erprobten NXP-Netzwerkprotokoll-Stack JenNet, stellt JenNet-IP ein äußerst betriebssicheres und selbstheilendes Netzwerk mit Baumstruktur zur Verfügung, das seine Tauglichkeit mit über 500 Knoten bereits nachgewiesen hat und IPv4 und IPv6 mit Over-Network-Upgradefähigkeit unterstützt. Überdies ist JenNet-IP dank 128-Bit AES-Verschlüsselung mit Authentifizierungs? und Device-Joining-Mechanismen überaus sicher. Es wird im 4. Quartal 2011 im Rahmen einer Open-Source-Lizenz verfügbar gemacht werden.

Ein Smart Lighting-Ökosystem

TCP, ein führender nordamerikanischer Hersteller von Energiesparlampen und LED-Leuchtmitteln, setzte schon frühzeitig auf die Smart Lighting-Technologie und nutzt die GreenChip Smart Lighting-Lösung in seinen Energiesparlampen und LED-Leuchtmitteln.

GreenWave Reality wiederum präsentiert eine richtungsweisende intelligente Beleuchtungssteuerungs? und Management-Lösung auf Basis der GreenChip Smart Lighting-Lösung. Auf drahtlosem Weg vernetzt die IP-basierte Plattform von GreenWave Reality GreenChip-bestückte Leuchtmittel mithilfe der JenNet-IP-Software und stellt den Anwendern damit eine Beleuchtungs-Applikation mit zahlreichen Features. Diese Applikation kann dabei entweder für sich allein oder als Bestandteil der innovativen Energiemanagement-Lösung von GreenWave Reality eingesetzt werden. Die Lösung von GreenWave Reality richtet sich sowohl an private als auch an kommerzielle Kunden, die mit intelligenten Beleuchtungssteuerungen die Gelegenheit erhalten, Energie zu sparen und sich das Leben zu erleichtern.

Zum Beispiel können Konsumenten von einem PC, einem Smartphone oder einem internetfähigen Fernsehgerät aus ihre Lampen mit Home, Away und Night Smart Controls dimmen bzw. ein? und ausschalten. Eine zusätzliche Vereinfachung bringt die Lösung von GreenWave Reality durch die Möglichkeit, die zur Beleuchtungssteuerung dienenden Smart Controls mit Sensoren zu kombinieren, ohne dass hierfür die Verkabelung im Haus angetastet werden muss. Unter anderem kann ein Smart Control die Beleuchtung im Innern des Gebäudes entsprechend den Lichtverhältnissen im Freien anpassen. Andere Smart Controls wiederum können die Beleuchtung automatisch abschalten, wenn sich in einem Raum niemand aufhält. Selbstverständlich stehen diese Vorteile auch gewerblichen Nutzern und dem Gastgewerbe zur Verfügung. Die laufenden Kosten für Beleuchtung und Wartung lassen sich hierdurch mithilfe anspruchsvoller Beleuchtungssteuerungs-Systeme wirksam reduzieren.

Verfügbarkeit

Referenzdesigns mit den GreenChip Smart Lighting-Lösungen sind bei NXP umgehend verfügbar. Weitere Informationen dazu gibt es auf http://www.nxp.com/greenchip

Zusammen mit seinen Partnern TCP und GreenWave Reality zeigt NXP auf der Fachmesse LIGHTFAIR International ein für den Consumer-Einsatz gerüstetes, internetfähiges Smart Lighting-Netzwerk auf Basis der GreenChip Smart Lighting-Lösung an den Ständen von NXP (Stand Nr. 2823) und TCP (Stand Nr. 2659).

Links

- GreenChip - Smarter Power and Lighting Solutions: http://en-origin.nxp.com/...
- Video: NXP GreenChip smart lighting demo: http://www.youtube.com/...
- NXP GreenChip lighting solutions selection guide: http://www.nxp.com/...
- Video: GreenWave Reality intelligent lighting control and management solution: http://www.youtube.com/...

Forward-looking Statements

This document includes forward-looking statements which include statements regarding our business strategy, financial condition, results of operations, and market data, as well as any other statements which are not historical facts. By their nature, forward-looking statements are subject to numerous factors, risks and uncertainties that could cause actual outcomes and results to be materially different from those projected. These factors, risks and uncertainties include the following: market demand and semiconductor industry conditions, our ability to successfully introduce new technologies and products, the demand for the goods into which our products are incorporated, our ability to generate sufficient cash, raise sufficient capital or refinance our debt at or before maturity to meet both our debt service and research and development and capital investment requirements, our ability to accurately estimate demand and match our production capacity accordingly or obtain supplies from third-party producers, our access to production from third-party outsourcing partners, and any events that might affect their business or our relationship with them, our ability to secure adequate and timely supply of equipment and materials from suppliers, our ability to avoid operational problems and product defects and, if such issues were to arise, to correct them quickly, our ability to form strategic partnerships and joint ventures and successfully cooperate with our alliance partners, our ability to win competitive bid selection processes to develop products for use in our customers' equipment and products, our ability to successfully establish a brand identity, our ability to successfully hire and retain key management and senior product architects; and, our ability to maintain good relationships with our suppliers. In addition, this document contains information concerning the semiconductor industry and our business segments generally, which is forward-looking in nature and is based on a variety of assumptions regarding the ways in which the semiconductor industry, our market segments and product areas will develop. We have based these assumptions on information currently available to us, if any one or more of these assumptions turn out to be incorrect, actual market results may differ from those predicted. While we do not know what impact any such differences may have on our business, if there are such differences, our future results of operations and our financial condition could be materially adversely affected. Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements, which speak to results only as of the date the statements were made. Except for any ongoing obligation to disclose material information as required by the United States federal securities laws, we do not have any intention or obligation to publicly update or revise any forward-looking statements after we distribute this document, whether to reflect any future events or circumstances or otherwise. For a discussion of potential risks and uncertainties, please refer to the risk factors listed in our SEC filings. Copies of our SEC filings are available from on our Investor Relations website, http://www.nxp.com/investor or from the SEC website, http://www.sec.gov.

Kontakt

NXP Semiconductors Germany GmbH
Stresemannallee 101
D-22529 Hambrug
Julia Heidorn
Account Executive
Eureka Endo
NXP Semiconductors

Bilder

Social Media