Usability und Design Seminar überzeugt die „ User“

Ultratronik-Veranstaltungsreihe erfolgreich
A.Wiethoff (PresseBox) (Herrsching am Ammersee, ) Zum jüngsten Workshop am Dienstag 10.05./Mittwoch 11.05. versammelten sich Industriedesign- und Usability-Größen sowie Hardware/Software- Spezialisten vor vollem Haus in Feldafing: Entscheider aus Unternehmen der Medizin- Labortechnik, Home Automation oder Energie- und Umwelttechnik informierten sich rund um das Thema „MMI – Innovatives Design für effiziente Bedienung“ in allen Facetten und mittels zahlreicher Best Practise-Beispiele.
In einem ausführlichen Praxisanteil des Workshops wurde zum Beispiel bei der Erstellung eines Papierprototypen (siehe Fotomaterial und Infokasten), vorher erworbenes Wissen direkt überprüfbar - für jeden Teilnehmer.
Usability und Design in der Industrie
Waren die Aspekte <Usability> und <Design> bis vor kurzem noch völlig untergeordnete Faktoren im industriellen Embedded MMI Bereich, so ändert sich dies gerade deutlich. Produkt- und Maschinenhersteller denken bereits in der Vorentwicklungsphase über den späteren Endverbraucher bzw. Anwender und dessen Primärbedürfnisse nach. Eine optimale User Experience, das heißt die positive Erfahrung, die ein Benutzer in der einfachen und sicheren Anwendung eines Produkts macht, wird für Produkthersteller – auch im industriellen Segment – wettbewerbsentscheidend.
Dabei spielen die Faktoren <Design> (Gestaltungsqualität, qualitative Anmutung und Produktimage) sowie <Usabilty> (Benutzerfreundlichkeit und Ergonomie) entscheidende Rollen.
MMI-Spezialist Ultratronik beschäftigt sich in seiner eigenen Design Unit <Imago Design> seit mehreren Jahren mit genau diesem Thema. Motiviert durch zahlreiche Anfragen aus unterschiedlichsten Branchen, entschloss sich Ultratronik vor knapp zwei Jahren, spezielle Usability-Seminare für Produktentwickler und Entscheider aus der gesamten Industrie zu initiieren. Mittlerweile ist die Ultratronik-Veranstaltungsreihe, nicht zuletzt durch die hohe Qualität der Referenten, hervorragend etabliert.
RoI – beeindruckende Bilanz

Neben den Themen Usability, Prozesse, User Experience, Bedienkonzeption und Interface Design standen die Fakten der Return on Invest-Berechnung auf der Agenda: Investitionen in die Usability-Entwicklung zahlen sich um ein Vielfaches im gesamten Produktentwicklungszyklus aus: Sowohl Hardware, Software, als auch Interface Design können durch explizite Bedarfsanalysen im Vorfeld schneller entwickelt werden.
Time-to-market wird entscheidend verkürzt und Zufriedenheit mit dem Endprodukt schafft Kundenbindung.

Formfaktor Design
Wie wichtig - neben der sinnvollen Handhabung - mittlerweile auch die optische Anmutung eines industriellen Produkts ist, war zwar vielen Teilnehmern im Ansatz bekannt, aber wie vielfältig die Varianten und wie kreativ Umsetzungen industrieller Interfaces sein können, erzeugte Aha-Effekte. Seit der Markteinführung des iPhone weiß jeder, dass manchmal sogar der Faktor Usability hinter das Kriterium Look&Feel gestellt wird.
Zwar ist dies nicht im selben Maß auf das industrielle Segment übertragbar. In erster Linie müssen leistungsfähige, an den jeweiligen Einsatzumgebungen und Benutzern orientierte MMI Produkte höchst effiziente Arbeit leisten. Sie müssen aber - und das ist neu – mittlerweile „gut aussehen“ und sich im Sinn des Bedienkomforts und der Fehlervermeidung einfach und bequem bedienen lassen.
Ralf Neuner, Veranstaltungsverantwortlicher der Ultratronik: „Usability und Design sind in der industriellen Embedded MMI Welt angekommen und wurden von den Unternehmen als starke Differenzierungsmöglichkeiten erkannt.“


Feature: Papier-Prototyping
Das so genannte Papier-Prototyping erfreut sich zunehmender Beliebtheit, seit Unternehmen wie IBM und Honeywell diese Methode Mitte der 90er Jahre erfolgreich in ihren Designprozess integriert haben. Dabei werden mit minimalem Aufwand, d.h. lediglich mit Papier, Stift und Schere, Bedienkonzepte visualisiert und durch Testpersonen qualifiziert. Die Testpersonen haben dabei vordefinierte Testaufgaben (Task Flow Scenarios) zu bewältigen.

Kontakt

ULTRATRONIK Vertriebs GmbH
Dornierstraße 9
D-82205 Gilching
Philipp Meinhardt
Marketing & Vertrieb
Distribution
Ralf Neuner
Marketing & Vertrieb
Leiter

Media und Pressearbeit
Bach Kommunikation

Bilder

Social Media