Honeywell HTF7250G Turbofan-Triebwerk erhält FAA-Zertifizierung

Neues abgasarmes Hochleistungstriebwerk für Gulfstream G250 Businessjet; Triebwerk absolviert über 1.300 Flugstunden bei 99,96 Prozent Zuverlässigkeit in Testflugzeugen von Honeywell und Gulfstream
(PresseBox) (Genf, ) Honeywells Turbofantriebwerk HTF7250G wurde von der US-amerikanischen Bundesluftfahrtbehörde FAA zertifiziert. Als jüngstes Mitglied der zuverlässigsten Turbofan-Baureihe in seiner Klasse wurde das HTF7250G als Triebwerk für den neuen Gulfstream G250 Super Midsize-Businessjet ausgewählt.

„Das HTF7250G ist ein Derivat unseres erfolgreichen HTF7000-Triebwerks”, erläutert Rob Wilson, President of Business and General Aviation von Honeywell. “Mit einer Betriebszuverlässigkeit von 99,96 Prozent hat das HTF7000 Maßstäbe gesetzt und übertrifft damit alle anderen Triebwerke in dieser Leistungsklasse. Betreiber auf der ganzen Welt schätzen die Langlebigkeit und Sparsamkeit des Triebwerkes, egal, ob sie nonstop von New York nach London fliegen oder einen Überlandflug von San Francisco nach Washington D.C. absolvieren. Bald kommen nun auch die Betreiber der Gulfstream G250 in den Genuss dieser Vorteile.”

Das HFT7250G erzeugt 7.445 Pfund Schub und ist dabei außerordentlich sparsam. Damit ist die Gulfstream G250 in der Lage bis zu 3.400 Seemeilen bei Mach 0,8 zu absolvieren, die maximale Reisegeschwindigkeit beträgt Mach 0,85. Mit den Triebwerken von Honeywell steigt die Gul-fstream G250 in weniger als 20 Minuten auf FL410, was einer Flughöhe von 41.000 Fuß entspricht.

Das neue Triebwerk verfügt über neue umweltfreundliche Technologien wie etwa die Honeywell Ringbrennkammer-Technologie zur Emissionsreduzierung (Single Annular Combustor for Emissions Reduction, SABER) von NOx, CO2 und anderen unverbrannten Kohlenwasserstoffen.

„Das Honeywell HFT7250G-Triebwerk wurde entwickelt, um Abgase und Lärmbelastung deutlich zu verringern und gleichzeitig die von den Kunden geforderten längeren Wartungsintervalle zu er-füllen”, so Ron J. Rich, Vice President Antriebe bei Honeywell Aerospace. „Diese Verbesserungen sind demnächst in beiden neuen Produkten sowie auch als Nachrüstsatz für bereits im Einsatz be-findliche Triebwerke verfügbar.”

Im Verlauf der FAA-Zertifizierung hat das HTF7250G-Triebwerk mehr als 350 Testflüge und über 1.300 Flugstunden in Honeywell- und Gulfstream-Mustern absolviert.

Die 2003 vorgestellte Baureihe HTF7000 hat die Marke von 1.000.000 absolvierten Gesamtflug-stunden erreicht. Insgesamt sind mehr als 620 Triebwerke im Einsatz. Die Produktion der HTF7250G-Triebwerksmodelle wird im Honeywell-Werk neben dem Phoenix Sky Harbor-Airport fortgeführt.

Kontakt

Honeywell Aerospace
ZA La Pièce 16
D-1180 Rolle
Susanne Häckel
Waggener Edstrom Worldwide GmbH
Michelle Calcagni
Director, Communications - Europe, Middle East, Africa & India
Social Media