Höft & Wessel nimmt in Frankreich Fahrt auf Globalisierung

Ausbau des internationalen Vertriebs für Almex-Ticketingsysteme
Alfred Ndongmeza (PresseBox) (Hannover, ) Alfred Ndongmeza verantwortet ab sofort den Geschäftsbereich Almex der Höft & Wessel-Gruppe in Frankreich. Mit der Berufung des Experten für Ticketing und Telematiklösungen setzt der IT Hard- und Softwarespezialist seine Strategie der internationalen Marktexpansion fort.

Bereits jetzt ist die im B2B-Bereich tätige Unternehmensgruppe in mehr als 30 Ländern mit ihren Systemen präsent und erzielt fast 50 Prozent der Umsätze im Ausland. Dabei setzt Höft & Wessel mit Stammsitz in Hannover auf den Ausbau des internationalen Partnernetzwerkes mit ausgewiesenen Vertriebsspezialisten vor Ort.

Der 43-jährige Diplomingenieur und MBA Alfred Ndongmeza ist gebürtiger Franzose und hat in Duisburg studiert. Er ist in der Branche bereits seit 1992 in französischsprachigen Regionen tätig.

Im französischen Markt für Ticketing und Telematiklösungen sieht Ndongmeza noch großes Potenzial: "Rund 76 Prozent der französischen Bevölkerung lebt in urbanen Lebensräumen. Der öffentliche Nahverkehr in diesen Zentren ist hervorragend ausgebaut. In Paris ist beispielsweise kein Ort weiter als 500 Meter von einer Métro-Station entfernt. Zudem investiert der französische Staat aus ökologischen Gründen in den öffentlichen Personenverkehr. Lyon, Lille, Marseille oder Toulouse bauen beispielsweise ihre Verkehrssysteme mit großem Aufwand aus. In vielen Regionen entstehen Bus- und Bahnnetze. Hier können wir die ganze Bandbreite unserer Almex-Lösungen anbieten - vom Bordcomputer mit Fahrscheindrucker bis zur webbasierten Wartungs- und Serviceunterstützung."

Für weitere internationale Aktivitäten im Geschäftsbereich Almex sieht sich Höft & Wessel gut aufgestellt. "Der Universal-Design-Ansatz und die nahtlose Integration in bestehende Kundensysteme hat sich bereits europaweit bewährt", konstatiert Thomas Wolf, im Vorstand der Höft & Wessel-Gruppe unter anderem verantwortlich für den Geschäftsbereich Almex. "Ticketing und Telematik folgen dem globalen Trend der Urbanisierung. Das bedeutet zunehmende Vernetzung und Automatisierung der Verkehrsinfrastruktur. Mit unserer Vorreiterrolle bei der Umsetzung von E-Ticketing-Standards wie Calypso, ITSO und der VDV- Kernapplikation haben wir eine hervorragende Voraussetzung dafür geschaffen, an diesen Trends zu partizipieren."

Almex-Ticketingsysteme auf Messen in Frankreich:
- Journées AGIR 2011, La Rochelle, 29. und 30. Juni 2011
- Rencontres Nationales du Transport Public, Strassbourg, 12.-14. Oktober 2011-05-10

Kontakt

METRIC mobility solutions AG
Rotenburger Str. 20
D-30659 Hannover
Dr. Arnd Fritzemeier
Höft & Wessel AG
Leiter Public Relations
Alfred Ndongmeza
Almex-Ticketingsysteme
General Manager Frankreich

Bilder

Social Media