Effektiv dem Wildwuchs begegnen: QuinScape holt Geschäftsprozesse in die IT zurück

(PresseBox) (Dortmund, ) Eine aktuelle Studie der Software-InitiativeDeutschland e. V. zeigt, dass zwei Drittel der Geschäftsprozesse mit Microsoft Excel oder Access umgesetzt werden und sich der Kontrolle durch die zentrale IT entziehen. Seit 10 Jahren begegnet QuinScape diesem Umstand erfolgreich und stellt pragmatische, d. h. flexible und bezahlbare Lösungen für die schnelle und effektive Umsetzung von Organisationsprozessen zur Verfügung.

In der jüngsten Pressemitteilung der Software-Initiative Deutschland e.V. (SID, www.softwareinitiative.de) mit dem Titel "IT verliert Kontrolle über Geschäftsprozesse" wird ein akutes Problem aufgezeigt, mit dem sich nahezu alle Organisationen konfrontiert sehen:

"Demnach liegt jeder dritte Geschäftsprozess entgegen allen Konzernvorschriften als Excel-Tabelle vor, die die Betroffenen per E-Mail untereinander austauschen. Ein weiteres Drittel entfällt auf Microsofts Datenbankprogramm Access, das, ohne die IT-Zentrale zu fragen, von den Fachabteilungen für die Organisation betrieblicher Abläufe eingesetzt wird. Nur noch ein Drittel der Geschäftsprozesse wird von der IT-Abteilung in der dafür vorgesehenen Standardsoftware etwa von SAP oder Oracle verwirklicht, hat der Software-Verband ermittelt."

Als wesentliche Ursache für diesen Umstand wird die zunehmende Geschwindigkeit genannt, mit der Geschäftsprozesse angepasst werden müssen.

Dies ist eine Erfahrung, die der QuinScape GmbH nicht unbekannt ist und täglich neu erlebt wird: "Seit mittlerweile 10 Jahren unterstützen wir unsere Kunden dabei, Organisationsprozesse effektiv durch den Einsatz von Portalen umzusetzen. Die Lösungen sollen so einfach und anpassbar wie Microsoft Office sein, gleichzeitig aber auch so zentralisiert, sicher, definiert und transparent wie eine ERP-Software. Mit Intrexx haben wir ein Produkt gefunden, auf Basis dessen wir unseren Kunden genau diesen Nutzen bieten können", so Dr. Gero Presser, zuständiger Geschäftsführer bei der QuinScape GmbH für den Bereich Intrexx.

Das Dortmunder IT-Unternehmen hat in einer großen Zahl an Projekten für namhafte Unternehmen und Non-Profit-Organisationen, darunter eine Reihe sog. Hidden Champions bewiesen dass auch in Zeiten schnellen Wandels Geschäftsprozesse effektiv mit Portallösungen realisiert werden können. Auf Basis der Plattform Intrexx hat die QuinScape GmbH kundenspezifische Vertriebs-, Strategie-, Innovations- und Organisationsprozesse IT-technisch umgesetzt und damit die in der SID-Studie beklagte "Lücke" in der zentralen IT-Infrastruktur erfolgreich adressiert.

Kontakt

QuinScape GmbH
Wittekindstr. 30
D-44139 Dortmund
Dr. Norbert Jesse
QuinScape GmbH
Geschäftsführer
Social Media