Waggener Edstrom Deutschland gewinnt Emea Sabre Award

Kommunikationsagentur initiiert erste ökologische Solar-Schallschutzwand
Erste ökologische Lärmschutzwand mit Solarmodulen - Green City Energy (PresseBox) (München, ) Das Münchner Team von Waggener Edstrom Worldwide gewann bei den EMEA SABRE Awards 2011 den Award für die beste Kampagne in der Kategorie "Real Estate and Construction". Die Kommunikationsagentur wurde für ihr integriertes Energieprojekt für Green City Energy und Rau Lärmschutzsysteme ausgezeichnet. Die vertriebsunterstützende Kampagne ist eine von über 2.000 Bewerbungen bei den diesjährigen Awards - die größte Zahl in der siebenjährigen Geschichte der EMEA SABRE Awards.

"Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung bei den EMEA SABRE Awards. Gerade für den noch sehr jungen Bereich der Energie & Erneuerbare Energien, ist dies für unsere Arbeit und die Agentur ein ganz besonderer Erfolg", so Manuel Hüttl, VP Europe und General Manager Deutschland von Waggener Edstrom. "Die Kampagne verkörpert unsere Innovation-Communications-Philosophie. Wir sind uns der Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppen bewusst und entwickeln darauf basierend vertriebsunterstützende Lösungen, was auch vermehrt von unseren Kunden gefordert wird. Umso mehr freut es uns die Anerkennung der Jury der EMEA Sabre Awards für diesen Ansatz."

Ansatz der Connect-to-Sales-Strategie von Waggener Edstrom Deutschland war eine Kommunikationskampagne für die strategische und nachhaltige Partnerschaft zwischen dem Projektierer von Erneuerbaren Energien, Green City Energy, und RAU Lärmschutzsysteme, vermittelt durch die Agentur. Das Team von Waggener Edstrom Deutschland, rund um Manuel Hüttl, Stephan Wild und Mareike Lenzen, initiierte damit Deutschlands erste ökologische Schallschutzwand mit Solarmodulen. Diese spielte durch die Gewinnung grünen Stroms ihre Produktionskosten sechsfach wieder ein. Die neuartige 400 Meter lange Solar-Schallschutzwand versorgt jährlich 50 private Haushalte mit sauberem Strom und spart dabei 64 Tonnen CO² ein. Die Medienkampagne rund um das Projekt erreichte 2,71 Million Menschen über 48 Medien.

"Wir haben in diesem Jahr mehr Einreichungen als je zuvor, zudem ist die Qualität der eingereichten Kampagnen besonders hoch. Das ist der härteste SABRE Wettbewerb bisher und alle Finalisten sollten sehr stolz auf sich sein. In den meisten Kategorien gab es zwei oder drei Kampagnen, die in den vergangenen Jahren schon gewonnen hätten. Die Qualität der kreativen Ansätze war außerordentlich hoch und große und mutige Ideen wurden häufiger gezeigt. Zudem haben die PR-Leute gezeigt, dass sie Digital und Social Media in ihre Arbeit integrieren ", so Paul Holmes, CEO und Vorsitzender der SABRE-Jury.

Kontakt

Waggener Edstrom Worldwide GmbH
Sandstraße 33
D-80335 München
Mareike Lenzen
Waggener Edstrom Worldwide GmbH
Susanne Haeckel
Waggener Edstrom Worldwide
Associate Director

Bilder

Social Media